Welches Schuhwerk ?

  • Hi DG`ler,


    bei mir steht ein neuer Anzug an. Modell und Hersteller sind schon fix,
    allerdings bin ich mir beim Schuhwerk noch nicht sicher.


    Turbo Soles, Neoprensocken+Rockboots, Standard "Gummistiefel"


    Welches System nutzt Ihr und warum?


    z.B. hab ich gehört, das die Neoprensocken mit Rockboots nicht so warm sein sollen...dafür aber Geländegängig...


    Viele Grüße
    Tom

  • Hallo zusammen
    ich bevorzuge die klassischen 7mm Neoprenstiefel, meine Versuche mit Rockboots endeten bisher mit Eisfüssen! Die Neoprenstiefel haben eine feste Sohle was auch längere Fussmärsche und kleinere Klettertouren zu keinem Problem werden lassen.
    Gruss tümpel

  • Ich bevorzuge Neoprensocken mit Rockboots. Kalte Füße habe ich nicht, ganz im Gegenteil. Es ist aber nötig, die verschiedenen Socken und Bootgrößen mit seiner gewünschten Isolation drunter zu probieren, um die optimale Größe bezüglich Passform und Isolation zu finden.

  • Moin,


    also ich hab einen Anzug mit Neoprenstiefeln (glaub 6mm vulkanisiert) und einen mit Turbosoles.
    Mein klarer Favoriet sind die Turbosoles, viel besseres Gefühl in den Füßen, vor allem für verschiedene Kicks (Back-kick und so) und die Luft geht leicht rein und raus. Nachteil man brauch etwas mehr Isolation.
    Bei den Stiefeln merkt man natürlich dass man auch mit 1 paar guten socken schön warme Füße hat, allerdings finde ich es sehr nervig und schwer die Luft gut raus zubekommen wenn man genau in der Waagrechten steht. Ist man natürlich Fan von Fußblei und Ähnlichem sieht die Sache sicher anders aus ;)


    Hatte bisher auch keine Probleme mit den Turbosoles über ein paar Steine zu klettern, zB Einstiege am Walchensee.


    Für mich kommen daher nurnoch Turbosoles in Frage :D


    Grüße Marcel

  • Hallo,


    ich habe einen Seaskin Trilam, der mit Standard-Boots geliefert wurde.
    Sind natürlich gut im Gelände und warm, aber


    - ziemlich steiff -> kein Ankippen der Füsse z.B. beim Frogkick möglich
    - es sammelt sich gerne Luft in den Boots an.


    Habe mir dann von Ulla (Trockiklinik) die Santi Flex-Soles montieren lassen.
    Damit hat man deutlich mehr "Fahrgefühl". Bei der Isolierung muß man allerdings etwas nachlegen, da bei den Standard-Boots durch das große Luftvolumen die Isolation schon mit ein paar Sportsocken gegeben ist. Für die Flex-Soles habe ich mir die Socken von Fourth Element zugelegt.


    Die Flex-Soles sind auch von der Verarbeitung deutlich solider (und wohl auch preiswerter) als die original DUI Turbo Soles. Bei den Santi ist z.B. die Sohle seitlich um den Neoprenschuh herum vulkanisiert. Bei DUI ist die Sole einfach nur aufgeklebt.


    Gruß,
    Frank

  • Moin moin,


    ich tauche seit 2,5 Jahrzehnten angeklebte trockene Neoprenstiefel, 7mm mit griffiger Sohle. Egal ob ich über Wiesen, Stock oder Stein zum Wasser trabe oder in Höhlen auftauche und dort weiter kracksel, egal, alles geht. Für mich gehts. Ich liebe warme Füße und kann auch alle Fortbewegungsarten damit flösseln, vorwärts, rückwärts, seitwärts oder hinterm Scooterle....


    Frage 9 Leute und Du hast 25,67 Antworten und alle verschieden....


    Probiere ein paar Anzüge mit verschiedenem Fußwerk und entscheide!


    Gruß, Kuddel.

  • Hi,


    ich habe an einem Trocki Turbo soles, Kicks gehen etwas besser. Die Einstiege beim Hoehlentauchen oder auch manchen Seen erfordern etwas Klettern. Das ist damit schrecklich.


    Am anderen Trocki habe ich normale Stiefel.


    Sofern die Turbosoles hinueber sind, kommen normale Stiefe dran.


    Gruesse Annerose

    "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich"
    Konrad Adenauer
    DWDD :engelNX:

  • Turbo Soles, Neoprensocken+Rockboots, Standard "Gummistiefel"?


    Gummistiefel. Die sind schön warm.
    Mein Zweittrocki hat Socken mit Rock boots. Was für ein Gedöns!
    Viel unterplünnen, dann noch die dusseligen Treter drüber.


    Und kalte Füße habe ich da immer.


    Bei meinem Lieblingstrocki mit Stiefeln schwuppse ich einfach mit normarlen Socken hinein und gut is'.


    Und Back Kick und sonstige Bewegungen gehen auch.


    Gruß, Michel

  • Ich selber habe auch Flexsole-Abkömmlinge und bin damit an sich ganz zufrieden. Ein Vorteil der Rockboots ist halt, dass man sich nicht die Füßlinge selber immer dreckig macht und damit den ganzen Anzug beim Einpacken, sondern einfach aus den Schuhen raus auf eine Matte tritt und der ganze Restanzug einfach sauber bleibt. Wenn man den natürlich eh nach jedem TG spült, ist das auch egal.

  • Ich hab vor knapp einem Jahr auf Socken und Rock boots umgestellt.


    Grund dafür war, das bei meinem Waterproof Draco die Boots so labberig wurden, das die Füße keinen Halt mehr hatten. Ich habe seit dem die OTB Boots im Einsatz und bin Happy.


    Axel

  • So, nun hab ich mich entschieden,
    es ist ein Santi ESPACE mit Front-TIZIP Reissverschluss
    und die neuen Flexboots mit Klettverschluss und fester Sohle geworden.


    Die Schuhe tragen sich, egal ob nur mit Socken oder den Thinsulatesocken sehr angenehm und bislang hatte ich noch keine kalten Füsse. ;)


    Tom

  • Hallöchen!

    Für mich ist es egal, ob es Winter oder Sommer ist, ich trage ständig nur Sportschuhe. Vor allem meine Lieblingsschuhe von https://freddywear.de/wrup-hosen/

    Sie sind megagut- sehr bequem, sehen toll aus und die Qualität ist die Spitze! Das Gute dran ist, dass die Lieferung kostenlos ist 😊Solche Online-Shops haben immer Priorität. Also, wenn ich euch überzeugt habe, dann schnell zu Freddy-Shop zum Einkaufen :D Ihr werdet nicht bereuen, da bin ich mir zu 100% sicher.

    Viele liebe Grüße