Posts by Armino

    Hm ... also ich habe hier in meiner Reihenhaussiedlung noch keine Probleme mit den Nachbarn bekommen. 8)
    Allerdings verstehen wir uns hier auch alle sehr gut ... was evt. etwas toleranter macht ...


    Ich habe eben mal in die Unterlagen geschaut von meinem L&W und ja ... der Benziner ist erheblich lauter als der mit E-Motor.


    Benziner: 93 db[A]
    E-Motor: 82 db[A]


    Er steht in einem separaten, gut gelüfteten Raum und ich stehe auch beim Füllen daneben.
    Man muss zwar etwas lauter sprechen ... wenn man sich unterhalten will, aber das geht eigentlich.
    Durch die automatische Kondensatentlüftung ... muss ich auch nicht alle 10 Min. an irgend welchen Rädchen drehen. :loool:


    Auch draußen hört man ihn ... aber ein Rasenmäher ist da wesentlich lauter.



    VG
    Jan

    Hi


    Ich habe mich vor ca. 6 Monaten für den LW 100 eco 200/300 Bar entschieden, mit allem Schnickschnack wie Kondensatautomatik, Auto.-Stop für beide Druckbereiche ... und und und.
    Auch ich habe eine Weile gerechnet (Excel) und nein ... man kommt nicht wirklich auf einen grünen Zweig.


    Hier ein paar Auszüge für dich:


    Kosten Füllung in der Regel 0,35€ pro Flaschenlitter bei 200 Bar.


    Sprich:
    10L Flasche = 3,50 €
    12L Flasche = 4,20 €
    D8,5L Flaschen = 5,95 €
    D12L Flaschen = 8,40 €


    Dazu kommen Spritkosten ... die natürlich bei jedem unterschiedlich sind. In meinem Fall habe ich 3 € genommen.


    Sprich:
    10L Flasche = 6,50 €
    12L Flasche = 7,20 €
    D8,5L Flaschen = 7,95 €
    D12L Flaschen = 11,40 €


    TÜV-Kosten habe ich erst mal vernachlässigt.


    Hier kommen nun die laufenden Kompressor-Kosten, OHNE den Kauf des Kompressors:


    Strom kw/h = 0,53 € (2,2 KW E-Motor des Kompressors)
    Filter alle 18h = 30 €
    Wartung alle 500h = 100 €
    Öl 25h/75h/275h/500h = jeweils 35 €


    Somit bin ich auf folgende Kosten gekommen:


    10L Flasche = 0,89 €
    12L Flasche = 1,07 €
    D8,5L Flaschen = 1,52 €
    D12L Flaschen = 2,14 €


    Was für mich letzten Endes zählte war pure Bequemlichkeit, denn mal angenommen ich mache min. 70 Füllungen pro Jahr … würde ich ca. 10 Jahre brauchen … bis das ganze sich anfängt zu rentieren.
    Also … OHNE das irgendwann mal etwas kaputt geht.


    Die Luftansaugung habe ich nach draußen verlegt, mit einem kleinen Durchbruch durch die Wand. (Auch diese Kosten sind nicht Inhalt der Berechnung)


    Wen das Thema wirklich interessiert … ich kann dazu 100 Stunden darüber berichten, denn ich habe mich ziemlich intensiv mit beschäftigt. :loool:



    VG
    Jan