Posts by hosch

    Ohne mich der Diskussion anschließen zu wollen... Ich denke unterm Strich lernst Du nach jedem System das Tauchen.


    Ich persönlich bin auf der CMAS Schiene eingestiegen und werde hier auch, bis auf weiteres, weiter fahren. Mein Taucharzt meinte dazu damals: "Machen Sie es doch nach PADI, da ist es einfacher.".



    Unterm Strich bleibt, dass Du bei CMAS ein paar Übungen machen musst, die Dir z.B. bei PADI (vorerst) "erstpart" bleiben. Jedoch liegt es an jedem Taucher selbst, sich nach dem Kurs weiter mit dem Thema zu beschäftigen und zu üben, gleich welches Brevet dahinter steht.



    Nachdem mein Buddy bei meinem 21. TG im Starnberger See auf 25m, unmittelbar vor der Steilwand, den Bleigürtel verloren hat, ich mit einer Hand den Gürtel und mit der anderen Hand den Buddy halten musste, der Gürtel, zusammen mit Guide, wieder drum musste und beim Notaufstieg auch noch den Regler ausspuckte, bin ich ganz dankbar bereits in der Ausbildung ein wenig gefordert worden zu sein...

    Ich habe mir gerade ein eigenes D12 zugelegt. Hier auch mit konvexem Boden.


    Mit Wing und Reglern dran hätte ich zum einen ohnehin bedenken, ob konkave Doppel wirklich sicher stehen. Zum anderen zwingt mich der Boden das Gerät anzulehnen und verhindert so, dass ich es, der Bequemlichkeit halber, einfach mal in den Weg stelle. Ich habe vom Blindsee gestern noch im Ohr, wie es sich anhört wenn man ein Doppelgerät hinstellt, dagegen latscht und es auf die Regler fällt...