Aegypten - Sharm el Sheikh - Woodhouse Reef

  • [Blocked Image: http://www.flaggen-server.de/afrika2/aegyptenk1.gif]


    Strasse von TIRAN - Woodhouse Reef


    Das längste Riff in der Strasse von Tiran ist das Woodhouse Reef, das zwischen Thomas und Jackson Reef gelegen ist.
    Am Woodhouse Reef selbst gibt es keine Mooring Points, da dies durch die Strömungsverhältnisse gar nicht möglich wäre. Tauchgänge am Woodhouse Reef sind daher alle Drifts, die in der Regel am südlichen Ende beginnen und im Norden des Riffes enden. Aus persönlichen Erfahrungen kann ich sagen, das hier aber immer ein Strömungscheck gemacht werden muss, denn sonst könnten die Überraschungen während des Tauchgangs gross sein.


    Der Tauchgang führt entlang der Riffwand bis in die Nordhälfte des Riffs, wo sich in ca.28m ein Canyon parallel zum Riff öffnet. Dieser liegt jedoch zum Grossteil unterhalb der im Sinai geltenden Tiefenbeschränkung von 30m und kann und sollte daher nur aus der Distanz bewundert werden.


    An den Canyon schliesst sich ein Sandplateau an, das den Tauchgang langsam beendet, denn im bereich des sich anschliessenden Sattels zum Jackson Reef befindet sich die nicht ohne Grund gefürchtete "Waschmaschine", die mit ihren teilweise recht starken vertikalen Strömungen schon manchen Taucher überrascht hat und sich dieser in ungewollten Tiefen wiedergefunden hat.


    Entlang des Riffes kann man zahlreiche Korallenarten bewundern, die aufgrund der dort herrschenden Strömung in einem guten Zustand sind, teilweise sind sogar vereinzelte Schwarzkorallenkolonien zu entdecken. Auch am Woodhouse Reef besteht eine gute Möglichkeit auf Grossfisch. Im Herbst 2002 hatte ich dort eine unheimliche Begegnung mit einem Tigerhai, also es gibt sie wirklich dort! Viel Regelmässiger sind aber Drücker, Makrelen und andere Riffbewohner. Seltener aber auch da sind zum Beispiel Schildkröten.


    MONSTA