Posts by D_Diver

    Hallo,


    es gibt (meines Wissens nach) 3 Hersteller die in Deutschand HT/nass-Anzüge fertigen:


    Barakuda
    Marion
    Beluga


    Ich habe einen Marion (Trocken) und Beluga 7mm HT, mit beiden bin ich zufrieden.


    Marion ist in der Eifel, Beluga in Scheeßel.


    Wichtig bei Massanfertigung (trotz vorher Abmessen) ist, dass du den Anzug wenn er fertig ist vor Ort anprobirst um dann evtl. nichtpassende Stellen nachbessern lassen kannst.


    Gruß Jochen

    Hallo Andrzej,


    du bist mit Stess ins Wasser, hattest dort wiederum Stress mit den Flossen/Schmerzen und musstest dann für einen Mensch sehr ungewöhnliches machen, und zwar das Atmen unterwasser.


    Vielleicht warst du in der Situation einfach etwas überfordert.
    Ich würde es auf jeden fall nochmals probieren.


    Ich denke jeder Taucher kann dir berichten dass sich die ersten Atemzüge unterwasser "komisch" angefühlt haben.


    Warte ab bis dein Fuß verheilt ist und such dir eine Tauchschule/Tauchverein der sich Zeit für dich nimmt.


    Gruß Jochen

    Hallo,


    Flaschen wurde innerhalb von 4 Arbeitstagen geliefert.


    Verpackung sehr lieblos, Lackqualität naja, Flaschen sind mit 8,14 und 8,23 kg circa ein Kilo schwerer als angegeneben im Shop.


    insgesammt machte meine M15 von ECS einen wertigeren Eindruck.


    Aber das wusste ich und ich habe bekommen was ich bestellt habe.


    Vielen Dank für eure Antworten.


    Gruß Jochen

    Hallo Taucher,


    nach verschiedenen Test habe ich mich entschlossen eine D8(,5)zuzulegen. Ich habe eine D8,5 (~10,4kg/Flasche) und eine D8 (~7,0kg/Flasche) probegetaucht. Ich empfand die leichte Flasche als deutlich angenehmer und konnte das zusätzliche Blei dort anbringen wo es mir gefällt.


    Nun zur meiner Frage: Wo bekomme ich die leichten Flaschen her?
    Die üblichen angebotenen D8,5 haben die schweren Flaschen.


    Die probegetauchte D8 war von einem Tauchshop aus Frankenberg bei dem ich eigendlich nicht bestellen will wenn man"Betroffene" so hört.


    Gruß Jochen

    Hallo Taucher,


    ich bin nächste Woche in Überlingen zu Tauchen und wollte mir dort mal eine Doppel 8,5 leihen zum Probetauchen.


    Kennt ihr ein Tauchladen der sowas anbietet?


    Meine Gummmis sind auch bald alle, welcher Laden hat die vorrätig?


    Gruß Jochen

    Hallo,


    ich habe als ich den Anzug bekommen habe einen Bericht geschrieben


    http://www.taucher.net/edb/dive2gether_Explorer_a5520.html
    vom 27.11.07


    Seither hat der Anzug 100 Tauchgänge und wurde schon an 3 Sellen abgedichtet, die Rockboots waren nach 80 Tg verschlissen und die Hosenträger wurden auch erneuert. Als positiv kann ich den Service erwähnen.
    Wenn die Anzüge mittlerweile so gut sind wie der Service, würde ich mir evtl. wieder einen kaufen, aber auch nur dann.


    Gruß Jochen

    Hallo, nur mal so am Rande:


    bei einem Hersteller der es nicht hinbekommt eine Elektronik zu entwickeln die nicht beim einfachem Verpolen den Geist aufgibt würde ich nichts kaufen erst recht keine Tauchausrüstung von der evtl. das eigene Leben abhängt.


    Würdet ihr ein Auto kaufen dessen Motor kaput geht wenn man ausversehen im 2ten Gang anfährt. Was würdet ihr von eine Waschmaschiene halten die kaput geht wenn man vergisst das Wasser aufzudrehen oder eine Ferbedienung die in Flammen aufgeht wenn man die Batterien falsch einlegt?


    Ich jedenfals wüde kein original Ballast bestellen.


    Jochen

    Hallo,


    ich habe mir selbst die letzten Monaten Gedanken um einen HT Anzug gemacht.


    Ein Anzug von der Stange passt meist nie so 100%. Irgendwo ist immer was zu weit oder zu eng.


    Es wird bei den großen Markenherstellern alles getan damit die Standartmaße möglichst vielen passt,
    d.h. extra weiches (labbriges) Neopren das sich den Körpermaßen
    anpasst(dafür aber auch weniger haltbar ist) usw.


    Für einen ordentlichen Anzug legt man normalerweise 300€ an.


    Eine Maßanfertigung kostet meist
    15% mehr -> 45€


    Meine Meinung:


    Tauchgänge bei den ich den HT verwenden will diene zum Spaß und Entspannung (für alles andere
    nehme ich den Troki)


    Nur die entscheidende Frage:
    Soll ich mir den Spaß und Entspannung verderben lassen weil mir irgendwo
    kaltes Wasser reinläuft oder die Kopfhaube zwickt oder ich nur mit viel Fluchen in den Anzug
    reinkomme? Wofür? Für 45€ zu sparen?


    Es gibt in D meines Wissens nach 3 Hersteller von Anzügen die Maß anbieten:


    -Marion
    -Beluga
    -Barakuda


    Alle habe ich mir angesehen und muss sagen dass die Verarbeitung sehr gut ist.
    Sonderanfertigungen sind hier auch kein Problem. z.B. Pinkel-Zip oder Beintaschen oder
    ....Außerdem sparst du dir den Aufwand, Nerven und Spritgeld für die Anprobierorgien.


    Jetzt schau dir mal die Preise bei den besseren Markenherstellern an und vergleich mal.


    Das einzige was die Anzüge der großen Hersteller besser sind ist modischeres Aussehen. Aber ich will
    tauchen und nicht zur Modenschau, Frauen mögen darüber vielleicht anders denken.


    Eine Besonderheit bei Beluga ist ein Nassreisverschluss der aber kmpl. mit einem dünnen
    Neopren-Dreieck von einer Reisverschlusseite zur Anderen hinterlegt ist.
    So hast du einen unempfindlichen Nassreisverschluss der trotzdem trocken ist.
    (ich habe selbst allerdings noch keine Erfahrungswerte damit)


    Jochen