Posts by Mc_Diver

    Wir haben selber nen laden und ich hab mir deshalb die dinger geschnappt und getaucht.


    Was soll ich sagen, taucht sich sehr soft... wer gelenksprobleme hat für den ists sicher was.


    Zum einstellen...also viel verändert sich da nicht...
    du kannst ja die gummis an einer Flosse unterschiedlich spannen dann dreht sich das Flossenblatt weg, ist beim Frog-kick ganz nett.


    aber alles in allem ists für nen Urlaubstaucher zu schwer und zu teuer und für uns ists zu Weich...
    Sollen aber angeblich noch härtere gummis kommen.


    Aber ich bleib trotzdem bei meiner Quatro.



    Fazit: Die beste Flosse ist die die man gewöhnt ist.

    Quote

    Vorischt bei solchen Aussagen. Ich würde sagen der Großteil der inneren Vereiser kommt von feuchtem Gas in den Flaschen und nicht, weil einem der Regler ins Wasser fällt....


    Stimmt, oder daher das der freundliche Ägypter in dir zwischen den tauchgängen Runterschraubt und in netterweise in ner Tonne mit Süßwasser spühlt....


    Da hast dann spaß wennst wieder ins kalte Wasser steigst.


    Ich warte die dinger und du würdest es nicht glauben ;-)

    Also wer noch Santi seit 2 Jahren vertreibt ist die Tauchbasis Nautilus in Weyregg am Attersee...


    da konnte ich einen Testen, ist eben kein DUI aber eben auch im Preis ned.


    wer nen Billigen DUI ersatz haben will ist da wohl gut bedient.
    Zumindest habens ja auch die selbe schnittform (Y-Schnitt) das macht das man die Arme besser nach forne oder eben über den Kopf bringt um z.B. an die Ventiele zu kommen.

    Ich würd dir ja raten ne kleine von natur aus wasserdichte kammera zu nehmen ( meist nur 1 m wasserdicht) und die dann in ein gehäuse zu stecken...
    Solltest du wirlichlich nen Wassereinbruch haben ( und den hast wennst erst damit anfängst) ist wenigsten die Kammera nicht hin.


    Dann hast auch ne " Billigkammera" um bei deinem Kurs ( natürlich an Land) rumzuknipsen und mußt deine gute nicht dem ganzen aussetzen.


    Leider muß auch Ich den anderen rechtgeben, und dir davon abraten gelich wild rum zu knipsen... Drück lieber die Kamera deinem Divemaster in die Hand der hat zeit dazu und schließlich willst du ja auch selber auf den bildern sein.


    Wennst dabei bleibst dann wirst über kurz oder lang eh in den saueren Apfel beißen müssen und dir n gehäuse für deine zulegen.
    Aber glaub blos nicht dann wars das mit der investition, du wirst an nem externen Blitz auch nicht vorbei kommen und und und...


    Na dann schönen Urlaub!!!

    Danke Wolfgang!


    und das mit den richtlienien im Umgang mit Sauerstoff ist wohl das wenigste Problem, ich Arbeite in ner tauchschule und fülle jeden Tag flasche auch in Nitrox... VDST sei dank ;-)


    Aber das Thema Nitrox 300 bar wir in den Kursen vernachlässigt, deshalb die Frage.


    Mercy!!!

    ja genau, so wäre es gedacht, ich weiß ja das ich beim rechenprogramm nicht mit 300 sondern mit weniger rechnen muß weil ja mur der Druck 300 bar entspricht aber sich die anzahl der molekühle nicht mehr weiter erhöht da sich diese nicht bis ins unendliche zusammen drücken lassen.


    mir gehts dabei eher um die tatsache das das ganze schon mit 200 bar recht warm wird und das auch erst bei den letzten 50 bar...
    ich hab bedenken über die entstehende temperatur bei 300 bar,
    das ichs langsm einfüllen soll is schon klar aber na ja liebe nachgefragt als hochgegangen...

    Quote

    Stellt euch vor, während des Auftauchens, 45min Deko noch vor euch, ihr tariert ein wenig nach und das Ventil klemmt. geschockt Bekommt man diese Situation nicht in den Griff ist der Supergau da.



    Also ich wills zwar nicht verharmlosen aber ich find das nicht tragisch, und jeder der nen Trockikurs gemacht hat wird dich einfach aufrichten und die Überflüssige Luft ( Argon) entweichen lassen oder das ganze evtl mit nem kleinen griff zur Halsmanschette losen.


    geht im zweifelsfall immer noch schneller las irgendwas zuzudrehen.( das muß natürlich auch gemacht werden )


    Aber wie gesagt ist meine Meinung.

    Servus!


    Also ich hab ne Doppel 6, 300 bar. und das Sauerstoffrein...
    Kann ich mir jetzt n Nitrox gemisch mit den standarts 32,36, da reindrücken???
    Also in 300 Bar natürlich,
    die ausrüstung dazu hab ich.
    Auch das gewisse fachwissen was Nitrox angeht aber mir konnte auch ein ***Insruktor nicht sagen ob das möglich ist ohne zu explodieren.
    Das genaue Zitat war" also von mir aus kannst es gern versuchen aber bitte wenn ich ned da bin"
    Wir wissen ja das Sauerstoff viel heißer wird beim füllen als Pressluft...
    Und ich weiß auch das sich die Molekühlanzahl nicht wirklich um 33.3% erhöht ( von 200 auf 300bar) sondern man realistisch mir 270 bar rechnen muß.


    Sagt mir jetzt bitte niemand das ich mir ne Doppel 12 kaufen soll, ich hab n Winziges Auto :,-(


    Bin gespannt auf euere Antworten.


    Mercy!


    Matthias

    Morgen!!!


    Also ich kenn das Problem, hatte nen Watherproof bei dem das Einlassventiel nicht exakt eingschraubt war, da ist doch auf der dichtplatte ne keine Nut und auf dem Ventiel ne kleine Nase die ineinander greißen sollen um dicht zu werden.
    Wenns das verschobnen ist, dann presst sich das ganze überschneident ein und das wars dann mit trocken-tauchen.


    Ich würde mal beim Nächsten Klemptnerladen schauen die haben dort gummimatten zum dichten. sind ca 2mm dick relativ hart und haben innen n gewebe.
    Wennst die sauber zuschneidest und mir Aquashure draufklebst müsste es funktionieren.
    Mußt nur schaun dasd du darurch nicht zu dick wirst damit die Verschraubung am Ventiel schon noch ein paar Gewindegänge greift.


    LG!


    Matthias

    Also wer behauptet der Einzelhandel würde solche unsummen daran verdienen der irrt!


    Die stehen in der Offizielen verkaufsliste von Aqualung ( Die ja auch Northern Diver vertreiben) um 19,90€ Verkaufsempfehlung.


    Wennst dann mal bei mares schaust da kostets nach händlerliste das knapp Doppelte...


    Es liegt schon an den zulieferern und nicht am Handel.


    Aber jetzt wisst ihr ja alle bei welcher Firma es die Offiziel Günstigen spring straps gibt.
    zumindest beziehe ich sie für den Laden hier bei Aqualung.

    Also ich hab ja Glatthautneopren an den armen und am hals.
    Bin ( ich wills nicht verschreien) noch nie nass oder nur feucht geworden, neopren schneidet nicht so ein, ist wärmer und nicht so anfällig.


    Ich kanns nur empfehlen...

    DER MENSCH!!!!


    Verschmutzung, zerstörung der Leensräume, Klimaveränderung....


    Die flußkrebse sind sehr empfindlich was die Wasserqualität angeht.
    Wennst noch süßwasserkrebse sehen willst dann mußt zum Attersee fahen und am Tauchplatz Kohlbauernaufsatz dein glück versuchen da ist links weg n großes Seegraßfeld da sind ab und zu weche zu finden.


    Liebe Grüße!

    Servus!
    ich hab selber als ersten regler nen Mr22 Abbys gekauft...
    jetzt arbeite ich in ner tauschule und mache auch wartungen und kann dir sagen das sich beim Abbys seit den letzen 15 jahren wohl bis aufs design ausen nichts wirklih getan hat.
    Welcher andere Hersteller der weniger in die Werbung investiert als mares kann es sich schon leisten einen überarbeitet neuen regler auf den markt zu bringen der in der ersten stufe nicht Balanciert ist... das heißt das Ventiel ist nicht über nen einfachen kipphebel angesteuert wie beim abbyss sondern über eine Balancekammer die der reibeng entgegenwirken soll geöffnet.


    Das ist stand der ersten regler überhaut...
    Ich mein mal Scubapro hat das beim MK5 BA schon erkannt und verbaut. ( der kommt auch schon beim James Bond Feuerball zum einsatz)


    das alte ding hat atemwehrte da kann Mares nur träumen.


    Meine Meinung geh in Fachhandel und unterhalte dich mal dort mir denen die die Wartung machen da wirst staunen...


    zb. darüber warum das gleiche teil bei Aqualung 2.50 und bei mares 12.50 kostet und bei jeder wartung getauscht werden muß...


    Liebe Grüße!

    Sagt mal wieviel blei braucht ihr denn?
    ganauangepasstes blei in den Tachen...
    Also das ProQD hat bis zur große M/L die kleineren Bleitaschen und ab L die Doppelte größe...
    ich hab das M/L und ich bring "Softblei" 10 kg in die Bleitaschen und dann hast ja auch noch trimmbleitaschen am Rücken ( für die die sie noch nicht gefunden haben auf der innenseite da gehen 2x 2kg bleistücke rein...


    Also min 14kg.... mehr braucht doch kein Mensch!!!


    Zum I3 ( hab ich auch)


    Tröstet auch über den fehlenden retraktor dafür haben wir 2 D-ringe mehr ;-)

    Hi!


    kommt ganz darauf an wo du hin willst im taucherischen,
    Spaß oder Tecktaucher?


    wenn du doppelflaschen willst und n Jacket das dir die möglichkeit zum technischen tauchen offen läßt dann nimm n Halcyon oder n apeks.


    das hast dann was Puristisches aber es funktioniert.

    Servus!


    Also ich würd dir als anfänger den Aqualung Kronos empfehlen, denn Apeks hats ja schon zur genüge gehört.
    Den Kronos bekommst zum nominalpreis von 499 im Fachhandel.
    Die Besonderheiten:


    Seitlicher BLASENABWEISER für besseresicht nach unten wennst mal an deiner Ausrüstung rumfingerst.


    Ne sich selbst verschießende anschlußwelle an der 1.Stufe das heißt für dich auch wenn du n Schlamper bist und dir deine 1.stufe ins wasser fällt kann kein wasser eindringen und so bist vor dem vereisen geschützt


    dann hast auch nur noch einen heben um den atemwiederstand einzustellen ( sonst ja der wiederstand und die Vivaklappe zum einstellen hier ist beides kombiniert)


    Und nicht zu letzt der große Luftduschenknopf der für nen anfänger sicher nicht schlecht ist.


    Der kommt im Set mit oktopus und es ist legal den Oktopus an die Apeks DS4 stufe zu schrauben um im Kaltwasser z getrennte systeme zu haben,


    also kostet dich praktisch der 2te satz regler nur 160€


    Ach ja nicht falsch verstehen, es ist nur zwischen Aqualung und Apeks erlaubt die Stufen auszutauschen und das auch nicht bei allen weil die ne zulassung brauchen... wennst das bei anderen machst erlischt dir der versicherungsschutz.


    Wennst noch fragen dazu hast dann schreib mir einfach.



    gut Luft!

    Also ihr liebe!
    Ja es ist n Seemann, ich schraub hier im Laden zwar ausschließlich Scubapros aber die Ähnlichkeit ist nicht abzustreiten.


    Also der ehemalige Vertriebsleiter von Scubapro Deutschland hat sich mit Scubapro entzweit und dann Seemann gegründet, und rein zufällig sehr ähnliche atemregler gebaut ( eigentlich kopien im innenleben nur außen etwas anders, sogar die selben teile passen: o-ringe,filter,hochdrucksitz...)


    jedenfalls hat das Scubapro sehr gestunken und weil sie diesen findigen Herrn nichts anhaben konnten haben sie ihn wieder zurückgekauft und jetzt hat dieser Herr den vertrien von Scubapro Deutschland und auch von Seemann...


    Tya eine kleine geschichte aus der Wirtschaft... das das enorme summen verschlungen hat und Scubapro ihren Hauptsitz verlegen mußten fast alle bis auf einen Mittarbeiter nicht mir gegangen sind und seit dem leichte schwierigkeiten haben ist auch leicht rauszufinden gewesen.


    Wie dieser geniale Gescheftsmann heißt könnt ihr selben rausfinden ;-)


    Ach ja und das regler ist nachbau der Scubapro Mk 19 nur das der untere Wärmetauscher weggelassen wurde.


    Gut Luft!!!