Posts by homeboy

    macht aber keiner.. man schaue sich die ekpp an, selbst da geht man nun auf kleine handliche Li Tanks, mttlerweile sind solche Heizröhren nicht mehr im Ansatz zeitgemäß, dieses hat auch nichts mehr mit Ausrüstungminimalismus zu tun.


    Wer bitte schön auf der Welt macht Tauchgänge wo ich eine Burntime von 10 Stunden für eine Heizung brauche? da fallen mir nur eine Handvoll Taucher ein.

    Quote

    Original von nacha
    klein ist aber allerdings was anderes...


    nun ja es es ist ein 18AH Tank, er hat die Größe von einen alten Pro6, von daher schon sehr handlich.


    Wenn man bedenkt das es noch immer Leute gibt die sich eine 40cuf Heizröhre hinter sich herziehen und nicht mehr Ah haben. :rofl:

    Quote

    Original von andy66
    wo willst du dann den zusätzlichen Heiztank befestigen?
    Gruß Andy


    auf einen Bauchgurt passen bequem 2 Akkutanks, somit hat man auch dort Redundanz. Sollte ein Akku mal sterben, kann ich die E/O Cord zwischen Lampe und Heizung tauschen.


    ich habe auch gedacht das man einen gut verarbeiteten Akkutank mit 2 Schaltern bekommt, gibt es aber nicht wirklich, und nur um 50€ zu sparen dann habe ich doch lieber einen 2. vollwertigen Akku.

    naja.. also die einzigsten Lösungen die gut funktonieren sind die Bastellösungen, wenn man es vernünftig macht, abgesehen das Hemd von Yellow Diving, welches ich auch sehr geil finde, aber im Prinzip nicht anders ist wie meines nur eben alles ein wenig schicker anzusehen.

    na war das überhaubt mit einer BTS Weste passiert? könnte ich mir nun so nicht vorstellen.. kann natürlich sein.


    Wenn man sich entschließen sollte, sich eine Weste oder Hemd zu bauen oder zu kaufen, so sollte man sich genau überlegen was man da tut, natürlich kann allles mögliche berücksichtigen, wenn es sich dabei um einen Produktionsfehler handelt, so wie ich das an Hand von Peters Interpretation entnehme, so kann man sich auch kaum vor solchen Verbrennungen schützen.


    Grundsätzlich verzichte ich immer auf eine Heizung wenn es sich machen lässt.


    bei Tauchgängen von 120 Min inkl Deco, schalte ich die Weste nur während der Deco ein, bei 90-100 Min verzichte gerade noch auf eine Heizung

    ja wie aber zu lesen ist war nicht die Carbonmatte das Problem sondern ein Anschlusskabel welches durchgebrannt war, da stellt sich mir die Frage, wie dieses passieren konnte, zu gering abgesichert, oder vielleicht überhaubt keine Sicherung... ??? Kabelquerschnitt zu gering gewählt?

    bei mir ist immer noch ein hochwertiges Funktionshemd, und der Heizdraht die 1. Wahl. :D
    Die BTS Waste habe ich nach wenigen Monaten wieder verkauft. X(


    Die Weste hält den Schweiß am Körper und ist nicht in der Lage ihn abzutransportieren, was zu Folge hat das die Weste wenig effektiv ist. :wirr:
    Somit macht es auch kein Sinn die tollste Funktionswäsche für viel Geld zu tragen.


    Ich hatte zuvor sehr gute Erfahrungen mit der normalen Santi Weste gemacht, und halte das Konzept für sehr Sinnvoll und werde mir das nun genauer anschauen.

    nun zum einen ist es natürlich wichtig den Tascheninhalt genau zu organisieren, zum anderen braucht es auch immer etwas Übung, im flachen Bereich genau austarrieren, Taschen ausräumen und alles wieder einräumen da wo es hingehört, darauf achten das man während dessen an Ort und Stelle bleibt.

    Hallo,
    dann möchte ich mal meinen ersten Beitrag hier verfasssen.


    Ich musste vor einiger Zeit auch viel Geld für eine Lampe ausgeben,und hatte bei den LED Lampen auch den Eindruck das sie mit den HID nicht mitkommen, vor allem in Gewässern mit ehr schlechter Sicht.


    Ich habe mich dann für eine Lampe mit 21W HID Yellow Diving entschieden, die ich bei underwatertools.de gekauft habe.


    Hier war für mich nicht nur der günstige Preis entscheidend, sonder auch die hohe Verarbeitungsqualität die mich überzeugte, die man leider doch nicht überall findet.