FIT Brevet nach Cmas? dürfen die noch?

  • Hallo Leute,


    ich such gerade ne Antwort auf die Frage: Dürfen FIT-Tl´s noch Ausbildung machen und Brevetieren nach Cmas?


    Wer kann mir mal verbindliche Auskunft geben wies ist, hab da schon verschiedens gelesen.

  • Ausbildung nach CMAS zu machen wird denen wohl niemand verbieten können :loool:


    Brevetieren dürften sie es nicht nach CMAS, weil sie keine Lizenz vom VDST mehr haben, und zwar seit mehreren Jahren schon nicht. Dass sie es offenbar trotzdem tun, ist m. E. nicht korrekt. Insbesondere dass versucht wird diesen Sachverhalt zu verschleiern, indem auf der Homepage mit der Aussage geworben wird, "Gründungsmitglied von CMAS Germany 2001" lässt das ganze in einem trüben Licht erscheinen. Das sagt natürlich nix über die Qualität der Ausbildung aus. (war selber Betroffener).

  • danke für antworten werd aber vorsichtshalber mal ne mail schreiben an oben genannte adresse


    Dümpel


    Wie war das bei dir? kannst mirs auch per PN schicken, wenns nicht so schreiben magst

  • Hai,


    mir hat seinerzeit ein FIT-TL den CMAS** und den SK "Tauchsicherheit und Rettung" brevetiert und ich hatte damit keine Schwierigkeiten. Theoretisches Problem dabei: es könnte passieren, dass im Ausland irgendeine überpenible Basis sagt: FIT kennen wir nicht, Du darfst bei uns nicht tauchen. Wie gesagt, theoretisch.


    Fakt ist, der FIT steht nach wie vor auf der Äquivalenzliste des VDST --> http://www.vdst.de/uploads/med…alenzliste_2009-02_01.pdf


    Es sollte also weiterhin problemlos möglich sein, beim VDST oder dessen CMAS Lizenznehmern weiterführende Kurse (also z. B. von FIT* nach CMAS** oder FIT** nach CMAS***) zu machen, entsprechende SKs vorausgesetzt.


    Trotzdem finde ich es nicht korrekt, wenn dieser Sachverhalt von den FIT-Tauchlehrern und auch dem Verband selber nicht klar dargestellt wird. Wie immer im Leben geht es dabei natürlich um Kohle. Insbesondere die Ausbildung von Tauchlehrern kann für einen Course Direktor ziemlich attraktiv sein. Doof für den frischgebackenen FIT-TL, wenn der dann feststellt, dass der Verband gar keine CMAS Lizenz hat .. aber vor diesem Problem stehen einige andere kleine Verbände ja auch (VIST etc)

  • aber nach deiner Liste kannste zBsp nen FITBronce* machen


    mir hat aber nen Tauchlehrer von FIT nen Cmas Diver* geschrieben inkl. entsprechender Stempel und das war Ende 2010 ... also irgendwie ist hier was faul


    Ich bin ja auf die Antwort von VDST gespannt.

  • Sag ich ja. Sie verwenden einen Stempel, den sie wie ich das sehe nicht mehr verwenden dürften. Wo kein Kläger ist ... Aber gräm Dich nicht, mach einfach bei einem anderen Verband weiter. Dafür ist die Äquivalenzliste ja da.

  • Bei mir habens nicht nur die 2 Stempel verwendet, sondern bei mir brangt überall das Cmas-Zeichen. Ich hab son dunkelblaues Büchlein als Schein, wem das was sagt, vorne drauf ist das Zeichen von Cmas und FIT.



    Die Antwort vom VDST ist ja auch mehr als unbefriedigend:


    Quote

    Hallo,
    Nein, und zwar seit 2006 ist der FIT kein Mitglied mehr der CMAS Germany. Wenn Sie einen Tauchschein gemacht haben bei FIT müßten Sie sich bitte auch an diesen wenden oder an Ihren Tauchlehrer.


    Mit freundlichen Grüßen
    ...



    Frage meiner Seits:


    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ich möchte Sie um Auskunft zur folgenden Fragestellung bitten:


    Dürfen FIT-Tauchlehrer noch nach Cmas ausbilden und brevetieren?
    Wenn \"NEIN\" wie lange schon nicht mehr?
    Was sollte man tun, wenn man einen Tauchschein nach Cmas* bei einem solchen Tauchlehrer gemacht hat und er es nicht machen darf?
    Ist der Tauchschein dann überhaupt gültig?


    Mit freundlichen Grüßen



    In der Schule gebe es wegen Verfehlung der Fragestellung gerade noch ne vier.
    Für nen Verband schon ne sehr schwache Auskunft, die müßten doch interesse an ordentlicher Brevetierung haben. :beleidigt: