Caveman 3000

  • Hallo, hat jemand Erfahrung sammeln können mit der Caveman 3000 von Naturalshine ?


    Ist ja doch ein kräftiger Preisunterschied zur Scurion, aber wie siehts mit Qualität aus?


    Ein wesentlicher Unterschied ist wohl schon mal die Einsatzgrenze von 60m bei der Caveman und 100m bei der Scurion.

  • Hallo Frank


    Habe die Lampe seit einigen Monaten im Einsatz. Für den Preis ist die Lampe 1A Je nach Anspruch natürlich nicht perfekt, kann man bei diesem Preis aber auch nicht erwarten.


    Die Lampe war ursprünglich bis 100m zugelassen. Nachdem sie mir bei -75m abgesoffen ist wurde dies wohl angepasst. (Waren sozusagen "Beta"-Tester)
    Habe die Schrauben des Abdeckglases besser angezogen und die O-Ringe geschmiert, danach war die Lampe immer dicht. Auch jenseits der -100m...


    Positiv:
    -Gutes Licht, verschidene und gute Licht-Modis
    -Je nach Lichtstärke extrem lange Akku-Laufzeit
    -leicht un trägt sich angenehm, ideal für Post-Siphon. (Tauch-Scurion nach Berichten von Kollegen viel zu schwer. Soweit ich weiss, kommt da bald eine neue Version)
    -Der frimlige Akkutank muss zum laden nicht geöffnet werden wie bei der Scurion
    -Externe Einspeisung problemlos möglich, Kabel wird mitgeliefert
    -Preis / Leistung top!


    Negativ:
    -Ladegerät etwas schwach. Eine volle Ladung benötigt geschlagene 20h! Ich lade daher nicht mit dem mitgelieferten Ladegerät.
    -Die Schrauben der Lampenhalterung lösen sich beim verstellen des Winkels, am besten regelmässig nachziehen oder den Winkel fix einstellen
    -Beim Dimmen wird je nachdem die Frequenz sichtbar bei Bewegungen usw. Mich stört das nicht bzw ich bemerke das kaum... wurde aber von anderen auch schon bemängelt.
    -Ab und zu flackertmeine Lampe auch einfach mal, den Grund habe ich nicht herausgefunden



    Gruss