Mitteldruckverteiler

  • Hallo,


    ich suche einen Mitteldruckverteiler, ähnlich dem hier. Ich brauche allerdings 3/8-24 Eingang, und zwei 3/8-24 Ausgänge. Ich finde aber einfach nichts. :(

    Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)

  • Du willst den Y-Block direkt an eine 1.Stufe dranschrauben?
    Dann hast Du das Problem das Du den Winkel nicht passig bestimmen kannst.


    Ich hab mal einen zusätzlichen 3/8 Port in eine DS4 fräsen lassen, das wäre evtl. auch eine möglich Lösung für Dich, weil die Membran der ersten nach innen zeigen soll am secondary?


    Gruss,
    Hoffi

  • cornytaucher
    Der Gedanke ist nicht von der Hand zu weisen... Wo bekommt man solche Blöcke her?


    hoffi
    Nein, an die erste Stufe soll das nicht.
    Ich habe bei mir einen MAV für DIL (T0305 von Martin) Da ich das ADV nicht ohne Flowstop in die BMCL einbauen will, bleibt mir bloß die Möglichkeit am MAV den Verteiler mit dem Flowstop anzubauen. Da komme ich ran und muß nicht noch ein Gebamselteil vorn montieren.


    Andreas

    Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)

    Edited once, last by Ferdy ().

  • Quote

    Original von cornytaucher
    hier zum Beispiel


    Den Link habe ich auch gleich am Anfang gefunden. Leider ist genau der Adapter nicht mehr verfügbar. :zeter:

    Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)

  • Quote

    Original von seppu
    die blöcke kriegst beim horstl von dive2gether.ja es sind 3 unf 3/8 weiblich.


    Hast du da einen Link. Ich habe nichts gefunden. Hmmm, dann brauche ich auch wieder 3/8 - 3/8 Nippel. HIMMEL, ist das alles kompliziert.

    Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)

  • Also der Flowstop soll MAV und ADV vor dem Y absperren?


    FCD's im Inline-design und 9/16 gibts zB von Apeks oder solls ein Kükenhahn sein?


    Versteh micht warums es unbedingt 3/8 am inlet sein muss?


    Gruss,
    Hoffi

  • Hallo Hoffi,


    ich hatte irgendwie einen Knoten im Hirn und die Schläuche verwechselt. Der Anschluß mit dem 3/8 ist die Ausgangsseite am MAV. Der Eingang hat ja einen Inflatotnippel.
    Ich könnte einen Schlauch direkt vom Manifold auf das ADV legen, aber dann habe ich keinen Flowstop.
    Deswegen will ich den DIL Anschluß am MAV verteilen und dort dann das Flowstop einbauen.

    Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)

  • So, ich habe das ganze Problem noch mal theoretisch durchdrungen. :)


    Gegeben ist das MAV für DIL.
    [Blocked Image: http://www.tecme.de/bilder/T0305.jpg]
    Da ich die Seiten des MAV verwechselt hatte gestaltet sich die Aufgabe wesentlich leichter. :-)
    Ich brauche jetzt nur
    [Blocked Image: http://www.watersafetyshop.com/media/scubapro/ersatzteile/ss_size1/171290-21626013-scubapro-inflator-kupplung-1.jpg]
    auf den Inflatornippel zu stecken. Daran kommt
    [Blocked Image: http://tecme.de/bilder/A0041.jpg]
    Und daran kommt Flowstop mit Schlauch zum ADV und die normale Zuleitung für das MAV.
    So wird die ADV Versorgung absperrbar vor dem MAV abgegriffen. Und selbst wenn das MAV mal spinnen sollte, funktioniert das ADV noch wenn ich den Adapter abziehe.
    Und durch den Inflatoradapter ist das ganze dann auch noch richungsunabhängig.
    Ich hoffe das war jetzt verständlich. :O


    Danke für die Hilfe

    Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)

  • Wie es aussieht, hat Martin alles was ich brauche da. :-D Warum wundert mich das eigentlich nicht... ;)

    Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)

  • Ich habe es montiert. Genau wie ich wollte. Erstklassige Arbeit.

    Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)

  • Vielleicht ein Hinweis für die Bastler hier.
    Ich habe mal aus einer Unterwassertröte eine Inflatorkupplung mit 3/8 UNF ausgebaut um
    Boje mit der ersten Stufe der Stage direkt aufzufüllen.
    Würde hier dann in den erstgenannten Adapter (wenn drei mal 3/8UNF) passen.