Posts by Westo501

    Danke euch! Ja, schade dass es hier nicht wirklich weiter geht. Na ja, vielleicht ... irgendwann wieder...

    Euch allen einen tollen Abend und Grüße

    Westo

    Auf die Seite von Aida gehen und nachlesen:

    https://www.aida-deutschland.de/ausbildung/


    AIDA 2

    Kursdauer: 2 1/2 Tage

    Voraussetzungen

    • 18 Jahre oder (16 Jahre mit Unterschrift der Eltern
    • mindestens 200 m schwimmen, mindestens 300 m schwimmen in ABC
    • Tauchtauglichkeit (max. 2 Jahre alt) und AIDA Medical Statement
    • Haftungsausschluss

    Kurs Beschreibung

    Dieser Kurs wurde entworfen, um die Grundlegenden Techniken des Freitauchens mit und ohne Führungsleine zu vermitteln. Dieser Kurs ist für Freitauch Anfänger, die schon Erfahrung im Umgang mit ABC-Ausrüstung besitzen.

    Der Kurs gibt eine Einführung in die folgenden Themen: Tauchphysik, Physiologie, Tauchgangsplanung, Organisation, Rettungstechniken, Tauchtechnik, Probleme vermeiden und lösen , Spaß am Freitauchen. Ihr werdet erste Erfahrungen im Zeit-, Strecken- und Tieftauchen sammeln.

    Theorie

    • Einführung in AIDA-International
    • Ausrüstung für Freitaucher
    • Atmung für Freitaucher
    • Druckausgleich
    • Sicherheit beim Freitauchen – LMC und BO
    • Respekt für die Umwelt
    • Freitauchen und Gerätetauchen
    • Freitauch Disziplinen
    • Schriftliche Prüfung

    Zeittauchen

    • richtige Atmung vor dem Tauchgang
    • Atmung nach dem Tauchgang
    • sicheres und effektives Training in der Schwimmhalle mit dem Partner
    • Rettungstechniken bei LMC und BO
    • Prüfung: Zeittauchen von min. 2 min

    Streckentauchen

    • Vorbereitung und Anlegen der Ausrüstung
    • Atmung vor und nach dem Tauchgang
    • Flossen- und Schwimmtechnik
    • sicheres Partnertraining
    • Rettungsübungen
    • Prüfung: Streckentauchen von min. 40 m mit Flossen

    Freiwasser

    • 1. Tauchgang
      • Vorbereitung und Anlegen der Ausrüstung
      • Tarierung
      • Umgang mit der Lanyard
      • Üben des Druckausgleichs
      • Abtauchtechniken
      • Tauchtechnik am Seil
      • Atmung nach dem Tauchgang
    • 2. Tauchgang
      • Wiederholung und Festigung der Inhalte des ersten Tauchgangs
      • Wende am Seil
      • Sicherung des Partners
      • Rettungsübung an der Oberfläche
    • 3. Tauchgang
      • Prüfung: Tieftauchen von min. 16 m (max. 20 m)
      • Sicherung des Tauchpartners in einer Tiefe von 5-10 m
      • Retten eines Tauchers aus 5 m Tiefe


    Die Interdive war bisher nur in Friedrichshafen ..

    Ah jetzt ja ... stimmt. Da war ich vor vielen jahren schon einmal. Da war sie aber wahrscheinlich noch sehr klein und ich etwas enttäuscht vom Umfang.


    Du kannst ihr nächstes Jahr auf jeden Fall ohne Reue ein Versuch geben, Du musst ja eh nur 2 mal umfallen, dann stehste vor dem Messe-Eingang :D

    Werde ich! Auf Grund der Nähe schon und als Alternative zur Fahrt nach Düsseldorf.


    Grüße

    Westo

    So mein lieber Michl,


    soweit ich (hoffentlich noch richtig) informiert bin, ist heute ein großer, runder Tag für dich...

    Ich wünsche dir:
    - Alles Gute zum Ehrentag.
    - Daß du diese Zahl noch einmal voll machst.

    - Immer einen Euro mehr in der Tasche, als du gerade benötigst.

    - Vor allem Gesundheit. :thumbup:


    Beste Grüße

    Westo

    Ferdy

    So weit ich das sehen konnte, war das Fotoequipment komplett in Halle 4 vereint.

    Mit dem Bus bis Eingang Süd fahren, dann direkt in Halle 3 und danach in 4 sollte der einfachste Weg sein.


    Grüße

    Westo

    Cool, ein 13 Jahre alter Thread wird zum Leben erweckt.


    Wir waren gleich am ersten Tag der BOOT 2019 von 10.00 Uhr bis 18.20 Uhr in Halle 3.

    Komplettes Equipment für Gaslogistik neu gekauft.


    Ich fahre nun seit 30 Jahren auf die BOOT.

    Mein Eindruck: Es ist sehr viel weniger Equipment geworden. Gefühlte 50% Tauchreisestände.

    Wahrscheinlich rechnet es sich einfach nicht, weil die Standmiete zu hoch ist.


    Trotzdem: Wer etwas bestimmtes haben möchte, hat gute Chancen dort alles (und z.T. günstig) zu bekommen.

    Bei uns hat es jedenfalls mal wieder geklappt.


    Grüße

    Westo

    Samstag, 18.10.2014:


    Von 15:00 bis 18:00 Uhr war ich mal wieder direkt am See.
    Habe etwa 15 Taucher gesehen, die während dieser Zeit rein und raus gegangen sind.
    Danach mit auf dem Parkplatz stehenden Tauch-Flaschen noch ein bisschen gequatscht.
    In der Zwischenzeit zwei Streifenwagen direkt vorbei gefahren und eine kurze Parkplatzkontrolle. Keiner hat etwas zu den Tauchern gesagt.


    Beste Grüße
    Westo

    Ich schreibe hier nichts was ich nicht SELBST erlebt habe.
    In Kelsterbach habe ich seit 1990 etwa 250 Tauchgänge gemacht....bis heute.
    Und vor einiger Zeit habe ich mich (im Beisein meines Sohnes) mit berittener Polizei über das Thema unterhalten......in Tauchklamotten unmittelbar vor dem Einstieg.
    Das Tauchen ist verboten, wird aber bis auf Weiters geduldet.


    Grüße
    Westo

    Quote

    Original von _Jens_


    Mit welcher Begründung?
    Wenn ich nicht irre, gehört der See inzwischen zum Gelände der Fraport.


    Jepp, das ist so.
    Ordnungsamt kann da eigentlich gar nichts mehr machen.
    Danke für's klarstellen Jens.
    Ich wollte es nicht schreiben.... =)


    Grüße
    Wwesto

    Neil,


    fahr' nach Kelsterbach, direkt am Flughafen FFM, wenn du dort in der Nähe Tauchen willst.
    Dort ist offiziell Tauchen verboten, es wird aber geduldet.
    Rechts oder links von der Landzunge ins Wasser gehen.


    Grüße
    Thomas