Posts by Markus

    Mist.


    Ist FF3.0


    Kommt da noch eine Änderung der Forensoftware oder muß ich warten/zurückrudern?


    Schönen Gruß
    Markus

    Hallali,


    ich komme seit zwei Tagen nicht mehr in den Chat.
    Problem bekannt oder liegt es an mir?


    Ist überigens auf drei Rechnern so.


    Schönen Gruß
    Markus

    Hallo zusammen,


    aufgrund der Reduzierungsbohrung, die sich im Finimeterschlauch reglerseitig befindet, kann es danach nicht zu kritischen Druckstößen kommen. Insofern halte ich den Einsatz von speziellen Sauerstofffinis für nicht notwendig.


    Schönen Gruß
    Markus

    Hi,


    die maximale Tiefe von 120m finde ich etwas zu wenig.
    Der Preis erscheint mir etwas zu hoch, da die Luft- und
    Nitroxmodelle von der Hardware her nicht viel anders aufgebaut sein dürften (können ja im Gaugemode bis 150m).
    Ansonsten sicher ein interessantes Gerät.


    Schönen Gruß
    Markus

    Hi,


    ich lese dort "Suunto technical RGBM".
    Da frage ich mich doch, ob das wieder etwas eigenes ist und wieviel es wirklich mit RGBM zu tun hat.


    Schönen Gruß
    Markus

    Dein Land braucht Dich!


    Wir alle wissen, dass es eine Todsünde für einen Taliban -Mann ist, eine nachte Frau zu sehen - er muss dann Selbstmord begehen.....
    ausgenommen, es ist seine eigene Frau.


    Deswegen werden alle Frauen aufgefordert, am kommenden Samstag um 14:00Uhr auf die Straße zu gehen, total nackt.


    Damit helfen sie der Regierung, unidentifizierte und unerwünschte Terroristen
    (sogenannte Schläfer) zu identifizieren.
    Es wird empfohlen, mindestens eine Stunde nackt in der Nachbarschaft umherzugehen,
    damit der Anti-Terror-Effekt zustande kommt.


    Alle Männer werden gebeten, vor ihrem Haus in einem Liegestuhl Platz zu nehmen
    und die nackten Frauen anzusehen, auch Du!


    Damit beweist Du, dass Du nicht Mitglied der Taliban bist. Auch zeigst Du großen Mut,
    nackte Frauen zu sehen....
    auch wenn es nicht deine eigene ist. Selbstverständlich machen Männer das nur,
    um ihre Frauen im Kampf gegen den Terror zu unterstützen!


    Weil Taliban auch keinen Alkohol akzeptieren, sollte ein kaltes Bier in Deiner Hand
    die deutliche und gesunde Anti-Terror-Haltung zeigen.


    Die Bundesregierung weiß diesen Einsatz der Bürger sehr zu schätzen und
    dankt auch dir schon jetzt für deine Hilfe im Kampf gegen den Terror.


    Es ist deine verdammte patriotische Pflicht, diese Information weiterzuleiten!

    Hallo Julia,


    ich denke nicht, daß der Betreiber in dem von Dir beschriebenen Fall zur Verantwortung gezogen wird.
    Das Problem ist vielmehr, daß es seitens der Behörden zu Auflagen kommt, die den Betreiber Zeit und Geld kosten können.
    Im Falle eines erhöhten Unfallaufkommens kann das im schlimmsten Fall soweit gehen, daß die Gemehmigung entzogen wird. Dann gibt es für die Taucher einen Teich weniger und für die Bundesargentur für Arbeit evtl. einen Kunden mehr.


    Schönen Gruß
    Markus

    Hallo zusammen,


    etwas OT:


    > Das ganze Jahr darf Normaltaucher in Hemmoor auf 45 Meter, an Ostern aber nur 40. Verstehe ich auch nicht, aber die 4 Tage ist bei 40 Schluss, es wird kontrolliert und rettet leben. <


    Ob diese 5m Leben retten, wage ich mal zu bezweifeln. Ich habe seinerzeit (als es rauskam) eine Diskussion mit den Betreibern geführt, die recht einseitig war. Als "Beweis" wurde dann danach angeführt, daß nichts passiert ist, also wurden Leben gerettet. Seltsame Beweisführung. Aber egal - man muß dort ja nicht tauchen, wenn alle anderen aus dem Winterschlaf erwachen und das erste mal im Jahr reingehen. Für die Heliumkonsumenten gilt es 'eh nicht, wenn sich nichts geändert hat.


    Sorry für OT und OT Ende


    Oliver bestimmt, wen (welches Brevet) er reinlässt. Das ist sein gutes Recht. Er wird aufgrund der Unfallhäufigkeit bestimmt auch seitens der Behörden einige Fragen zu beantworten haben. Da er davon lebt, muß er natürlich zusehen, das der Teich in Zukunft von solchen Schlagzeilen verschont bleibt.


    Schönen Gruß
    Markus

    Na da schließe ich mich doch an.
    Alles erdenklich Gute.
    Genieße den Tag und laß Dich verwöhnen - man wird schließlich nur einmal 35.


    Schönen Gruß
    Markus

    ... und da ist er schon.


    Ich muss wieder mal auf's Äußerste protestieren.


    Massi, die bekommen wir nur mit einem Anwalt wieder in die Spur.
    Ich sage nur:


    Art. 3 Abs. 3 GG


    Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.


    Ich sehe ganz klar eine Benachteiligung wegen des Geschlechtes. Damit sollten wir zur Not bis vor's Bundesverfassungsgericht gehen.


    Schönen Gruß
    Markus

    Hi,


    bei mir hat sich der 24. erledigt. Ich werde also nur am 25. vor Ort sein. Etwas alleine, wie ich es hier sehe.


    Schönen Gruß
    Markus

    Hallo Poseidon,


    das Verhalten von ATP wundert mich nicht.
    Ich habe mich in der Vergangenheit ebenfalls sehr über diesen Laden geärgert.
    Bei der Masse an Tauchläden in Deutschland kaufe ich einfach nicht bei Leuten, bei denen ich das Gefühl habe, als zahlender Kunde belogen zu werden.


    Die 49€ für fast nichts sind eine Frechheit.


    Wenn so etwas passiert, darf man sich als Händler nicht wundern, wenn immer mehr Geschäfte an den Einzelhändlern vorbei gemacht werden.


    Das soll aber jetzt nicht zu negativ rüberkommen. Es gibt durchaus Händler, bei denen ich mich gut aufgehoben fühle. Dort kaufe ich gerne ein. ATP gehört halt nicht mehr dazu.


    Schönen Gruß
    Markus

    Hallo zusammen,


    ich kenne verschiedene Fälle.


    Ich habe knapp 10 Jahre wiederholt in Spanien in der Haupt- wie auch in der Nebensaison für jeweils einige Wochen im Jahr gearbeitet. Dort musste wirklich alles getan werden. Außer dem üblichen Kram bin ich auch mal auf den Schrottplatz gefahren, habe einen Anlasser (oder auch mal 'ne Lichtmaschine) besorgt und diese/n dann in der Mittagspause eingebaut. Manchmal war auch was am Boot, was einem die Pause vernagelt hat (Motor hin, Ankerwindenmotor Kohlenwechsel, neue Opferanoden, was weiß ich noch alles...). Bezahlung war Kost und Logis. Sehr wenig natürlich, aber ich wusste es vorher und habe von dort viel mitgenommen.


    Einen anderen Fall habe ich gerade frisch in Ägypten erlebt:
    Deutsche Basis, die ohne Ausnahme Tauchlehrer angestellt hat.
    Alle arbeiten mit Arbeitserlaubnis.
    Es gibt feste Arbeitszeiten und pro Woche einen Tag frei.
    Wohnung und Essen auf dem Boot sind frei.
    Das Gehalt reicht aus, um seine Versicherungen (incl. Altersvorsorge) zu bezahlen und pro Monat noch 400-600€ wegzulegen, wobei man sich finanziell nicht großartig einschränken muss (OK, Essen und Trinken ist in dem Land sehr preiswert, wenn man sich etwas auskennt).
    Die Fluktuation ist im Vergleich zu anderen Basen vor Ort eher als gering zu bezeichnen.



    Damit möchte ich sagen, daß es auch heute noch möglich ist, in diesem Job nicht nur zu überleben, sondern auch davon zu leben. Die Auswahl der Basis ist dabei der knifflige Punkt.
    Auch ist es schwierig, als DM etwas vernünftiges zu finden. TL sollte meiner Meinung nach schon sein. Auch wenn es viele nicht gerne hören: PADI zieht dabei immer noch am meisten. Damit kann man praktisch weltweit arbeiten. Ein-zwei weitere Verbände schaden nicht. Fremdsprachen sind immer ein Thema. Deutsch und Englisch sollten mindestens sein. Weitere Sprachen werden gerne genommen.


    Oftmals wird argumentiert, ein Sportbootführerschei und Erfahrung mit Motoren erhöht die Chance auf einen Job. Das mag bei einigen Jobs stimmen. In vielen Fällen gibt es aber für beides eine Crew. Wenn das auch noch vom tauchenden Personal erwartet wird, wäre ich vorsichtig, da dort die Freizeit (Pausen/freie Tage) schnell mit anderen Sachen zugepflastert wird. Ausgleich gibt es meist keinen.


    Schönen Gruß
    Markus

    Hallo Matthias,


    Quote

    Original von Matthias84
    Es ist echt nett, dass ihr euch solche Sorgen um mich macht ...


    ich mache mir eher Sorgen um die Unterwasserwelt.
    Ein Bekannter, der jahrelang am roten Meer gearbeitet hat, nannte die Digitalfotografie die Geißel des roten Meeres.
    Seit die Dinger so preiswert geworden sind, hat ja schon beim OWD-Kurs mindestens einer eine Knipse dabei.
    Die leute können noch nicht tauchen (bzw. tarieren) und machen so eine Menge kaputt.


    Schönen Gruß
    Markus

    Quote

    Original von Anna
    dann sieht man sich am Samstag :-D :teufel: :-D
    Sind Freitag Mittag und Samstag dort


    Fein.
    Schick mir doch bitte für die Koordination vor Ort Deine Handynummer per PN.
    Durch meinen Umzug finde ich leider nichts wieder.


    Schönen Gruß
    Markus

    Hi,


    ich habe leider nichts zum Tauschen, möchte allerdings anmerken, daß ich noch nie mitbekommen habe, daß ein Mann sagt "diese Kondome sind mir zu groß, ich hätte gerne kleinere".


    Schönen Gruß
    Markus