Posts by noisemaker

    Quote

    Original von GigaBert
    Nicht ganz. Ich rede nur nicht alles gleich von vornherein schlecht.
    Scheint ja langsam eine Vokskrankheit unter Tauchern zu werden.
    Oder ist so ein FM nicht DIR-konform und deshalb Hexenwerk? :wirr:
    Auf mich macht das Teil einen guten und durchdachten Eindruck.


    Geht ja nicht darum, etwas von vornherein schlecht zu machen. Aber solche "Neuerungen" haben halt oftmals den Nachgeschmack von "das Rad neu erfinden".


    Wie sich das Teil dann bewährt wissen wir erst nachdem die ersten Praxisberichte vorliegen.


    Mit DIR und Hexenwerk hat das mMn überhaupt nichts zu tun.

    @ gigabert:


    Anscheinend bist du ja sehr überzeugt von dem Teil. Vielleicht möchtest du ja mit einen Erfahrungsbericht dazu verfassen, dann können wir uns sicher mehr drunter vorstellen...

    Klar sieht nett aus, ich sehe jedoch keinen Sinn dahinter, den GH gegen so ein Teil auszutauschen. V.a. denke ich, der GH ist in gewissen Situationen schneller zu greifen als diese doch recht kleine Teil.

    Warum nimmst du nicht zum Hemd den Tank von SANTI dazu? Gibts im Kombipaket mit 10AH oder 20AH Tank.


    Grundsätzlich funkts aber mit den Tanks von Yellow-Diving genauso.


    Falls ich Licht und Heizleistung benötige, nehme ich meinen 30AH Tank mit zwei Abgängen. Alternativ sind zweimal 20AH sicher auch eine gute Lösung.

    Hallo Holger,


    OK danke für die Info. Dann spare ich mir die Suche nach der kleinen Schraube, verlieren werde ich den Deckel ja hoffentlich nicht.


    Das Schnabelventil kenne ich, muss ich mir jedoch mal genauer anschauen. Mit Essigwasser habe ich bisher auch immer gespült, vielleicht sollte ich da ein wenig mehr verdünnen... aber auf jeden Fall mal ein Ansatz! Danke!

    Hallo DG-Gemeinde,


    wende mich mit einer kurzen aber delikaten Frage an Euch. Bei den letzten TG´s war mein linkes Bein immer verdächtig nass, was mich auf einen Defekt beim P-Valve schliessen liess.


    Anzug auf links gedreht, Spülflasche dran an den Schlauch und siehe da, es plätschert munter in den innen am Ventil raus. Die Funktion der Schraube an der Innenseite des Ventils habe ich noch nicht ganz durchschaut, zwecks Abdichtung kann die ja nicht sein, weil innen hohl.


    Die Membran welche sich unter dem abschraubbaren Aussendeckel befindet ist nach Sichtung auch in Ordnung.


    Einziger Unterschied zu einem anderen H P-Valve ist das Fehlen der kleinen unscheinbaren Schraube am Aussendeckel. Wenn da mal eine dran war, habe ich keine Idee wo und wann ich die verloren hätte.


    Kann die Fehlfunktion nur durch das Fehlen dieser Schraube hervorgerufen worden sein? Macht es Sinn, die Schraube ins Gewinde einzukleben? Bzw. woher bekomme ich Ersatz?


    Schönen Dank schon mal im Voraus,
    noise

    Ich habe seit 6 Monaten einen SUEX ADV14 (jetzt Xjoy 14) und bin mit dem Gerät mehr als zufrieden. Leicht, wendig und gut zu transportieren.


    Nachteil: Kein Aufrüsten möglich, wenn längere Burntime benötigt wird, dann muss ein grösserer Scooter her.


    Es kommt halt immer drauf an, was du vor hast... als "Einsteigermodell" finde ich den 14er spitze.

    Hallo,


    wir hatten geplant diese Jahr Ende August / Anfang September (30.8. - 03.09.2010) über UTD bei Nick Toussaint den OHP (Overhead Protocols) + Intro to Cave (entspricht dem Cave 1) zu machen.


    http://www.unifiedteamdiving.c…:56661?xg_source=activity


    Leider ist uns unser dritter Mann abgesprungen und jetzt suchen wir nach Ersatz.


    Wir kommen aus Wien bzw. Weyregg am Attersee, daher wäre es vorteilhaft auch aus der Gegend zu kommen, da wir vorab gerne einige Trainingstauchgänge absolvieren würden. Entsprechende technische Tauchausbildung ist Voraussetzung.


    Details werden per Mail / PN bekanntgegeben.

    Quote

    Original von Handi
    Wäre es nicht wesentlich effektiver die benötigten Aufdrucke bei einem Webebeschrifter in Folienbuchstaben herstellen zu Lassen.


    Die halten doch mit Sicherheit länger als die Beschriftung mit einem Edding oder der Spräydose.


    Könnte man meinen... Jedoch ist angesichts der Preise, die sich die Werbebeschrifter für Ihre Buchstaben zahlen lassen die Variante mit Spraydose wesentlich günstiger.

    Kurze Kostenaufstellung meines Fundis bei E. Hayn und T. Karch:


    Kurskosten: EUR 570,- (inkl. Spesen)
    Anmeldegebühren GUE: USD 75,-
    Gaskosten (EAN32): EUR 64,- (3 Füllungen D12)
    Hotelkosten (HP): EUR 320,-
    Anfahrt: EUR 70,- (Tankfüllung)


    Also alles in allem bisserl mehr als 1K...

    @ Kuddel: Tut mir leid 25mm ist dann doch etwas eng. Habe normalerweise 29mm, und bevor jemand fragt: JA, der 1mm machts aus. Grade im Kaltwasser.


    Aber wenn du möchtest, können wir uns sicher auch anders einigen. Alles weitere bitte per PN.

    Kennt jemand von Euch noch eine Bezugsquelle der älteren Ausgaben des "Handbuch des technischen Tauchens"?


    Habe die Neuauflage gelesen und bin da nicht wirklich begeistert davon... bisserl schwammig das Ganze...