CAVE I und II Ausbildung

  • Hallo,


    ich möchte im Sommer 09 in Frankreich Cave I und II machen. Nun ist der Ausbilder im ITD Verband www.itd.info. Wie sieht es damit aus wenn man in Deutschland in die Höhlen will? Werden die Verbände unter einander Akzeptiert? Oder kocht jeder sein eigenes Süppchen? Besonders geht es natürlich gerade in Bezug auf Willingen und seine Christine I und II. Gibt es noch mehr Höhlen die ihre Besucher mit nur einem bestimmten Verband rein lassen?


    Danke......?(

  • ITD, ah, hm, so, so, bekannter Weltverband, oder täusch ich mich? sind bekannt für ihre hochwertige Hölleninstructoren, äh Höhleninstructoren... wird schon passen, oder? woher kann den der TL seine künste? wer hat ihn den geadelt im zuge seiner fähigkeiten?

  • Hallo Poseidon


    Wenn du schon gewaltig Kohle abdrückst für die Kurse, dann sollten sie auch weltweit anerkannt werden. Dass der Ausbilder gut sein soll, braucht man nicht extra zu erwähnen.
    Ich würde eher zu NACD, NSSCDS, IANTD,GUE tendieren.


    Rainer

  • Moin moin,


    ich melde mich mal dazu. Allerdings möchte ich nicht auf den einzelnen Verbänden/ Organisationen herumreiten!


    Auf der Seite von ITD habe ich nur einen Instructor für Cave gefunden.


    In Deutschland gibt es meines Wissens nach eh nur 4 Objekte die unter der Erde zu betauchen sind. Damit meine ich Bergwerke, also keine natürlichen Höhlen. Diese Objekte liegen in privater Verwaltung. Die Leute möchten damit "etwas" Geld verdienen. Daher können die Ihre eigenen Regeln erstellen. Wem es nicht gefällt, der möge dort nicht tauchen. Alle anderen müssen sich dann den Regeln unterwerfen.


    Die echten, natürlichen Höhlen in D sind eh alle gesperrt, bzw. mit Sondergenehmigungen zu betauchen, die gibt es schwierig bis garnicht.


    Bleibt also nur, im Ausland zu tauchen.


    In Frankreich ist es eh egal, da kannste, solange nichts passiert auch ohne Ticket tauchen. Teuer und unangenehm wird es erst, wenn was passiert, was so garnicht mit der Planung vorher konform geht...


    Also, international sieht das dann eher so aus: Ein international etablierter Verband oder eine Organisation iss da schon besser. Gerade in den USA. Da fällt mir dann ein: IANTD, GUE, NACD.


    Ich selber habe in Mexico bei Gunnar Wagner, Toddy und Pat meine Ausbildung gemacht, später hier in D bei Michael Keimes weitere. Zertifikat nach IANTD, kann auf Antrag auch nach NACD umgeschrieben werden. Brauchte ich aber bisher nicht.


    Wenn Du also sicher gehen willst, dann erkundige Dich mal Weltweit nach der Akzeptanz des angestrebten Kärtchen, indem Du die einzelnen Spots mal anschreibst und Dir Infos holst bzw. zukommen lässt.


    Ich hoffe dies war aufschlussreich.


    Gruß, Kuddel.

  • @ Hallo Rainer, Ausbildung kostet Geld und wenn ich nach Frankreich fahre, will ich auch soviel machen wie möglich. Ob Der Ausbilder gut ist kann ich nicht sagen. Denn die Endscheidung kann ich erst abgeben wenn ich seine Ausbildung genoßen habe. Zählt für alle Ausbilder aller Verbände.


    Kuddel werde mich mal bei dir melden am See, wenn ich den Postbus sehe :-D Danke für deine Antwort.



    Danke.

  • Hallo Poseidon,


    frag doch mal an, wie viele Tauchgänge Dein Instructor über dem Ausbildungslevel hat. D.h. Höhlentauchgänge mit richtig Penetration und Tiefe. Ist diese Zahl gering, kann man davon ausgehen, dass richtige eigene Erfahrung fehlt, was in meinen Augen ein erstes KO Kriterium ist.


    Die Wahl des Ausbilders ist wirklich nicht einfach. Drum würde ich erstmal nur einen Kurs buchen und dann später mit bstand weitere.


    Von den häufigen Schnellbleichen "Cave 1 + 2 in 10 Tagen" halte ich auch nichts. Um Höhlentauchen zu lernen braucht es vor allem: Erfahrung. Diese lässt sich durch nichts ersetzen und Abkürzungen gibt es nicht.


    Grüße
    Peter

    Richtige Flossen haben 33Ah, aber ganz sicher keine Schlitze!

  • Moinmoin,


    der Richtigkeit halber muss ich kurz schreiben:


    IANTD Brevets und andere können nicht einfach so bei NACD umgeschrieben werden.


    Da hatte ich mich auch falsch ausgedrückt!


    Ich meinte: Bei einem NACD Instructor kann man bei vorhandenen Brevets einen "Crossover" machen und dann ein NACD Brevet bekommen.


    Der Ordnung wegen noch mal erwähnt! Nicht dass ich hier Unwahrheiten reinschreibe!


    Gruß, Kuddel.

    Einatmen, ausatmen. Locker bleiben. Wundern!

    Edited once, last by Kuddel ().