wollte - 30m+ Tiefe Tauchen vor Ort in der Nähe von Frankfurt am Main


  • Momentan zu wegen Eis


    Tauchen ohne probleme möglich, nicht Verbandsmitglieder des VDST müssen 10 Euro bezahlen.
    Tauchtauglichkeitsuntersuchung ist ein muss!


    Einfach bei Emil Claas anrufen oder eine email schreiben der hilft einem immer gerne weiter.


    Anmelden muss man sich nicht :-) hinfahren Brevets und TTU vorzeigen dann kann man tauchen.




    @ Messinghausen


    da ist es emens schwerer rein zu kommen da die weder CMAS noch Padi Akzeptieren da keine Tec Verbände so die aussage im Januar von dem Verwalter dort.
    Da kann man dekoriert sein mit Brevets wie man will.
    Die wollen einem sage ich mal salop "Ihre INATD Brevets andrehen"
    Warum die besser sein sollen??

    Toleranz bedeutet das unbewertende, ge-lassene, gleich-gültige Betrachten und Annehmen des Gegenübers mit dem Wissen, das Alles seine Berechtigung hat und ist, wie es ist.

    Edited once, last by Rheinpeter ().

  • Quote

    Original von Rheinpeter


    Da wird gebaggert zum anderen hat Carsten den See nicht mehr der zugang ist sehr erschwert da man nicht gescheit ans wasser kommt wenn die Tore zu sind


    ich würde als weiteren Erschwernisfaktor noch die Angler nennen, die den See gepachtet haben und auch zu der Zeit als unser Verein Mitpächter war, nicht immer erfreut waren Taucher zu sehen.


    Ich habe sicher 20 oder mehr Tauchgänge in dem See. Unser Verein hat ihn 1 Jahr oder so mitgepachtet gehabt. Es gab wenige Tauchgänge mit mehr als 1-2 m Sicht

    "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich"
    Konrad Adenauer
    DWDD :engelNX:

  • @ Rheinpeter
    Wie gesagt das waren nur meine Erfahrungen... muss aber auch
    gestehen das es schon länger her ist und es im Sommer war, wo
    (gefühlt) jeder dort tauchen wollte :)


    Bzgl. Messinghausen...
    Ich weiss nicht ob eine längere Anreise (zu einem wirklich schönen
    See) lohnt bei dem der Besitzer, Betreiber, Pächter oder was auch
    immer seine Laune wie das Wetter wechselt und unter Umständen
    aus diesem Grund der Tauchtag ins Wasser fällt.
    Aber das Thema Oliver (nicht Olli! :zeter: ) ist ja hinlänglich bekannt.
    Daher der Fairness halber hier mal der Link zu den aktuellen
    Bestimmungen (ab 02.05.13)


    Messinghausen "Der See im Berg"


    greetz

  • Also die Bezeichnung der PADI und SSI'ler als Waldorfschüler und das verdonnern zu einem Check-dive für EUR 30 finde ich schon ziemlich dreist. Vor allem wenn andere ohne zusätzliche Kosten davon kommen.

  • Florian die Antwort habe ich im Januar bekommen.


    Selbst Taucher mit 4000+ TG und leider nur CMAS TL2 sind nicht erwünscht.
    Das was er nun ins Leben gerufen hat bestätigt nur meine Meinung zu Halsabschneidern :-)


    Nepper, Schlepper, Bauernfänger aber wie heißt es so schön es steht jeden Tag ein Dummer auf.

    Toleranz bedeutet das unbewertende, ge-lassene, gleich-gültige Betrachten und Annehmen des Gegenübers mit dem Wissen, das Alles seine Berechtigung hat und ist, wie es ist.

    Edited 2 times, last by Rheinpeter ().

  • Hallo Neil,


    habe hier schon mal die Aggertalsperre bei Gummersbach vorgeschlagen. Wenn ich die übrigen Vorschläge lese, wovon ich auch einige kenn, möchte ich bemerken:
    - die Hürde der Betreiber um in der Agger zu Tauchen ist nicht so hoch wie bei einigen anderen gemachten Vorschlägen ;(, ok, die Agger ist auch nicht so tief. Nur -32m.
    - Man kommt gut rein und es sind genügend Parkplätze da, zumindest um diese Jahreszeit.
    - Keine Diskussion ob verboten oder nicht.
    - ok, auch wenn kein Bagger da am arbeiten ist, die Sicht war heute recht bescheiden. :loool:


    Neil, Gerne weitere Infos wenn gewünscht.

  • was andere mit Nitrox** machen macht wer mit dem TEC REC von Padi :-)


    Der Tec 45 Deep Diver Kurs erweitert die Kenntnisse und Möglichkeiten für das Technischen Tauchen. Das Brevet qualifiziert euch Tauchgänge bis auf 45 m zu unternehmen, mit Benutzung eines Dekogases mit bis zu 100 % Sauerstoffanteil zur beschleunigten Dekompression ohne Zeitlimit. Um an diesem Kurs teilzunehmen braucht ihr das Tec 40 Brevet, den PADI Rescue Diver Schein und den PADI Enriched Air Diver-Schein (oder entsprechende qualifizierende Brevets anderer Tauchsportorganisationen), sowie 50 geloggte Tauchgänge mit mindestens 6 geloggten Tauchgängen auf mehr als 30 Metern Tiefe. Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Erlernen der Theorie im Voraus durch Selbststudium ist absolut notwendig. Der Kurspreis enthält ALLE Gase, zusätzlichen Flaschen sowie Unterrichtsmaterial, Versicherung und Zertifizierungsgebühr. Keine versteckten Kosten!

    Toleranz bedeutet das unbewertende, ge-lassene, gleich-gültige Betrachten und Annehmen des Gegenübers mit dem Wissen, das Alles seine Berechtigung hat und ist, wie es ist.

    Edited once, last by Rheinpeter ().