Posts by Diver one

    Hat sich schon Jemand mit Geländewagen beschäftigt?
    Ich liebäugel mit dem Nissan Pathfinder der mir allerdings untermotorisiert scheint, oder dem Hummer 3. Und ja, der Verbrauch ist mir scheißegal :D

    Nu aber raus mir der Sprache Deepdream: Hast Du Dir auch ein Namensschild auf Deine polnische Einkaufstüte draufsticken lassen?


    Ne Scherz beiseite: Der Santi ist gut geschnitten, aber die Stiefel taugen echt nicht die Bohne. Sind sehr schwach vom Material und auch zu groß. Sammelt sich zuviel Luft drin, da können die Beine noch so gut geschnitten sein. Hab exakt die gleichen schon durchgewetzt, siehe ersten Bericht.


    Rock n´Roll

    Weiß der Treat ist schon ein wenig älter.
    Aber hier mal ein Loblied auf den Service der Heser: Der Lampenkopf einer meiner Heser war nach knapp einem Jahr ausgefallen, neuer Kopf war bei mir noch ehr der Kaputte zurückgeschickt war. Alles unkompliziert nach kurzer Email Anfrage.


    So long

    Hallo mareike,


    sicher ist der Ursuit eine gute Wahl. Mit 20% Aufpreis für einen Maßanzug zum uvb. kann man bei dem Basispreis gut leben. Ich hab einen heavy ligth cordura und er hat einige Umbauten die nicht extra berechnet wurden. Der Schnitt ist hervorragend und auch die Verarbeitung sehr gut. Bin sehr zufrieden mit dem Anzug, da er robust und günstig ist gegenüber meinem DUI 350 signature der für die Sporttaucherei für mich das maß der Dinge darstellt. Ich habe mir noch einen zweiten Ursuit bestellt, da ich Ihn als Arbeitsanzug benutze und weiß das der einiges aushält. Minus am Ursuit: Die Latex Standart Manschetten sind zu steif, nässen durch beim Arbeiten und beim Scootern. Die Stiefel sind leider sehr billig und schlecht, hatte diese schon nach 5 Tagen und etwa 21 Tauchstunden mit meinen Forcefin bungees durchgescheuert.




    Hoffe das hilft Dir ein wenig weiter.


    Gruß
    Holger

    Hallo,


    ich kann Dir fast nur positive Sachen über den mr 22 mit Abyss schreiben.
    Ich hab heute noch drei Stück davon und benutze Sie hin und wieder. Bin 7 Jahre mit den Dingern getaucht und zwar bei allen Temperaturen.
    Die Dinger sind einfach nicht kleinzubekommen.
    Leider ist die zweite Stufe recht schwer, da der Korpus aus Metal ist. Schlauchabgänge schauen nicht immer in die gewünschte Richtung und der Atemwiederstand lässt sich nicht einstellen.
    Ich bin daher mittlerweile bei den Apeks gelandet.


    Gruß


    Holger

    Hallo Dirk,
    Kolberg ist eine gute Wahl. Ich war ja auch mit Hoffi in der Bungalow Anlage und es hat mir sehr gut gefallen. Ich würde aber nicht auf jemanden verzichten wollen der der polnischen Sprache mächtig ist.
    Wenn der Michael O. damals nicht gewesen wäre, wären wir wohl gar nicht erst in den Hafen gekommen, da die Straße aufgerissen wurde und erst die Polizei kommen mußte, um den Weg wieder frei zu machen.
    Sollte sich da was organisieren lassen, bin ich mit dabei.
    Ich hoffe nur es wird nicht wieder so ein Debris dive level ( Insider ) :loool:


    Gruß


    Holger

    Sven, werde fleißig Informationen sammeln und bei Zeiten mal einen Bericht verfassen. Da ich hier in Norwegen als Berufstaucher arbeite und alle erforderlichen Papiere habe, werde ich so denke ich, mal nicht den Argwohn der hiesigen Kommunen herraufbeschwören.


    Mit nordischem Gruß


    Holger

    Das Wrack ist kein Fake, mein Boss war dort. Ist doch wohl ehr ein Fake mit der Scooternutzung oder? Egal, ich lese sowieso keine Tauchzeitschriften mehr. Finde dieses Forum ganz gut um mal zusammen zu kommen und ein paar Nettigkeiten auszutauschen. Hoffe es kommt mal Jemand am Wochenende vorbei um mir die Langeweile auszutreiben.


    Gruß

    Mit einem Boot kann ich dienen. Hab ein kleinen Alu Gleiter mit 50 PS Außenborder den ich am Wochenende nutzen kann. Zur Gudrun bin ich heute mal rübergescootert. Sicht war nicht so prächtig aber das Wrack ist ganz gut erhalten für sein alter. Der Mast war ist wunderschön mit Anemonen bewachsen.
    Füllen kann ich in unseren Workshop nur Luft. Ausrüstung für tiefere Tauchgänge hab ich dabei, nur wird das hier schwierig mit Helium und Sauerstoff.


    Gruß´
    Holger