Posts by Nightrider

    Moin Kollegen,


    die Preisspanne für die Revikits im www ist ja üppig, die 1. Stufen gehen so von knapp 19 € bis über 25 €, Versandkosten kommen jeweils noch on Top. Vielleicht hat ja einer von Euch eine günstige Quelle. Mich interessiert dabei nur die 1. Stufe, bei der 2. Stufe bin ich gut versorgt.


    Bin für alle Tips sehr dankbar.

    Nachtrag: Meine 1€ Teile kann ich nur empfehlen, wenn die Unterzieher eine Wäsche brauchen :boxing:


    Mit den Rochestern macht man dagegen wohl nichts falsch.


    Ach ja: Ich hätte blaue Komdome in 29 mm abzugeben, Stück 50 cent. Wer möchte?

    Ich finde grundsätzlich die Set-Angebote nicht lukrativ, da die Intervalle der 1. und 2. Stufen verschieden sind.
    An sich Apekse doch super geeignet um selbst revisioniert zu werden. Immerhin sind die Manuals komplett im www verfügbar. Wenn man also ein bißchen englsich kann und keine 2 linken Hände hat, geht das super. Die Revi-Kits bekommtn man auch überall zu attraktiven Preisen.
    Aber rechnen wir doch mal nach: Ein Revikit für die 1. Stufe liegt im VK so bei 20 €, das für die 2. Stufe bei 13 €, macht also 33 €. Wenn ich dazu noch 1h Arbeit rechne, dann erscheinen mir Gesamtkonsten von 100 € fair zu sein, davon muss der Händler ja noch MwSt abführen.


    Am Ende des Tages war für mich jedoch auch das von Constantin aufgeführte Argument entscheidend: Ich weiß genau, was gemacht wurde und welche Teile aus welcher Quelle verbaut wurden und ob wirklich gut gecleant wurde. Und wenn die Dinger wirklich nicht gut funktionieren, kann ich mich wenigsten selbst verfluchen. Außerdem macht es Spass und durch die intensive Auseinandersetzung mit der Technik habe ich viel über Atemregler und Inlatoren gelernt. Dieses Wissen ist im Feld oft nützlich, wenn kleine Problemchen auftauchen und schnell gelöst werden können.

    Ich tauche unter der 3-Schichttüte im Winter Subgear 400 oder DUI 450, im Sommer den Subgear 100.
    Das Problem im Sommer kenne ich auch gut: Draußen schwitzt Du Dir einen Kipparsch und unten frierst Du Dir den dann gleich wieder ab. Meine Lösung heißt seit einem Jahr Heizweste (BTS mit Yellow Tank). Damit bin ich auch mit dem 100er gut gerüstet, wenn's mal etwas chillig wird, und so ab 90 Minuten fange ich eigentlich fast immer zu frösteln an. Außer villeicht jetzt, wo mein See um 22 ° an der OF hat.
    Die Weste war sicher nicht bilig, aber eine meiner besten Investitionen in diesem Jahr.

    Hallo Jeanette,


    vielen Dank für Deine Hinweise. Ich war mal auf der Webseite, aber wie Du schon geschrieben hast, haben die ihren Shop verkauft. Neuer Besitzer ist jetzt airdiving.nl. Komischer Name, egal. Jedenfalls finde ich auf deren Webseite gar nichts raus.
    Hast Du da noch genauere informationen für mich?

    Ich habe es jetzt zum ersten Mal selbst gemacht, mit Aquashure und auf die Reste der alten Manschetten geklebt.
    Mit der Technik aus div. Internetviedos.
    Fazit: Klappt gut und dank Aquashure hast Du auch genug Zeit zum korrigieren. Das ist bei Kontaktkleber sicher nicht so gut möglich. Nachtieil ist natürlich, dass Du 12h warten musst.
    Mit dem Ergebnis bin ich in soweit zurfrieden, dass die Manschetten halten und auch dicht sind. Optisch ist da noch Luft nach oben:-)
    Aber ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen.

    Eine blöde Antwort wäre: Se eng, dass sie dicht sind.


    Praktischer ist es, die Manschetten beim Händler mal überzustreifen. Sie sollten recht eng anliegen, aber nicht das Blut abdrücken. Ist normalerweise nicht so problematisch.

    Gegenfrage: Sind Deine Handgelenke beide exakt gleich? Fakt ist doch, dass die Manschette zumindest auf einer Seiite nicht richtig dichtet. Ehe Du da mit irgendwelchen Zusatzteilen rumfrickelst würde ich lieber eine passende Manschette montieren (lassen)