Posts by Handi

    Moin Alex,


    wie du schon sagst, das schaut gut aus. Ich würde aber die 2te 1ste Stufe um 180° drehen, so das auch bei dieser wie bei der 1ten 1sten Stufe die Membrane nach außen schaut (ist optisch ein wenig gefälliger), und die Steuerungsmenbrane liegt dann ein wenig freier.

    Moin Heiko,
    in gr. Mengen nicht aber ich hab bei meinem Lieferanten für kleinere mengen einen guten Kurs.


    Die Kondome die bei mir zur verwendung kommen sind: Rochester Ultra flex in der 29 mm Variannte, aber der Preis ist gleich in den Unterschiedlichen Größen.


    Näheres kann ich dir gerne via. PM mitteilen.


    Gruß


    Tommy

    Moin,


    @ TheDude


    ich würde ehr die MPL 500-12000-5 nehmen, die ist von der Lichtstärke mit der alten W40 (Leistungsdaten) vergleichbar.


    Das MPL System ist aber voraussichtlich erst ab März 2011 Lieferbar.


    Wenn du genauere Infos o. ä. möchtet, kannst du dich via PM melden.

    @ Niko
    sehr schön beschrieben, alle Achtung.


    @ Socke


    so alt bist du auch nicht, denn komm erst mal in mein Alter ;-)

    Meiner Meinung nach hat keiner die Flasche zu Zerstören, es sei denn der Zerstörer ist Eigentümer der Flasche.


    Ein Auto wird ja auch nicht gleich Verschrottet wenn es keinen TÜV mehr bekommt.

    @ jensm


    Die Sachen von Agir sind in der Qualität TOP


    Ich habe sowohl das 38er und das 55er.


    Für die 12er nehme ich immer das 55er (OK ich tauche auch 300bar Flaschen).


    Ich würde an deiner Stelle das 6mm Plate nehmen, und das bisschen Blei (wenn überhaupt noch nötig) dann ins Plate oder zwischen die Flaschen setzen.


    Du kannst dich gerne wenn gewünscht via PM an mich wenden ;)

    Paddy,


    der Ausbilder ist ja nett ;)


    Uns als nächstest zeigt er dann in 10m Entfernung ne OOA an :D

    @ Jan


    einen Burn Test hab ich noch nicht gemacht, aber mit dem TT3 Tank und 1000S2 waren es schon deutlich über 6 Std. volle Leistung (zumindest ist mir Optisch kein Unterschied aufgefallen).


    Aber ich sollte in der tat mir mal die Mühe machen und den Akku aufladen um dann zu sehen wie lang er volle Leistung abgibt.

    @ Nightrider,


    ich bevorzuge (zur Zeit noch) den 1000S2.


    Ich warte noch auf den 3000er, aber der wird dann wohl im Januar da sein, muss da noch mal mit Tilly Kontakt aufnehmen.


    Der TT2 ist auch in der zwischen zeit als LiFe Lieferbar, ich bevorzuge dann lieber den TT3, da ist mann dann in der Leuchtdauer zu allen Seiten hin offen.

    Ich schließe mich da "noisemaker" an.


    Ich denke das es bei längeren Tauchgängen eher auf Dauer zu Problemen mit dem Halten der Lampe kommen wird.

    Moin Jan,


    meinereiner taucht den TT3 mit nem 1000S2 (und ab und an auch mit dem 2000er Kopf).


    Der Goodman ist sehr gut, auch wenn ich selbst am Anfang zweifel gehegt habe das die Verbindung des Kabelbinders hält.


    Den Lampensack kannst du ganz gepflegt verbrennen. Ich habe mir Schellen und ein Stück selbst genähtes Harnessgurt (wie es die meisten Taucher auch an ihren großen Tankkanistern befestigt haben) an den Akkutank gebastelt, das funktioniert einwandfrei.


    Ich würde dir eher den 1000S2 Kopf ans Herz legen.


    Unterschiede der beiden Köpfe:


    Der 900er und der 1000S2 sind von der Leistung (Lichtleistung 30.000 lux) gleich. Der 1000S2 ist Fokussierbar (was man aber eigentlich nicht im Nachhinein verstellen muss).


    Der 1000S2 macht einen schönen kleinen Spot, mit dem man sehr gut Kommunizieren kann.


    Der 900 ist vom Lichtkegel eher sehr Spottig (so wie es die meisten Sporttaucher benutzen und bevorzugen), damit ist eine gut Kommunikation unter Wasser eher schlecht.


    Wenn du noch genauere infos haben möchtest (auch wegen ggf. preisen) kannst du dich gerne via PM an mich wenden.

    Echt Frank, du armer.


    Ich bin mir ziemlich sicher das es einige in der DG gibt die dir die Schwere last des Reisens nach Thailand abnehmen werden, damit du dann danach auch noch zur Boot kannst.

    10°C Die Bewohner von Mietwohnungen in Helsinki drehen die Heizung ab. Die Lappen (Bewohner Lapplands) pflanzen Blumen.
    5°C Die Lappen nehmen ein Sonnenbad, falls die Sonne noch über den Horizont steigt.
    2°C Italienische Autos springen nicht mehr an.
    0°C Destilliertes Wasser gefriert.
    -1°C Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu planen. Die Lappen essen Eis und trinken kaltes Bier.
    -4°C Die Katze will mit ins Bett.
    -10°C Zeit, einen Afrikaurlaub zu planen. Die Lappen gehen zum Schwimmen.
    -12°C Zu kalt zum Schneien.
    -15°C Amerikanische Autos springen nicht mehr an.
    -18°C Die Helsinkier Hausbesitzer drehen die Heizung auf.
    -20°C Der Atem wird hörbar.
    -22°C Französische Autos springen nicht mehr an. Zu kalt zum Schlittschuhlaufen.
    -23°C Politiker beginnen, die Obdachlosen zu bemitleiden.
    -24°C Deutsche Autos springen nicht mehr an.
    -26°C Aus dem Atem kann Baumaterial für Iglus geschnitten werden.
    -29°C Die Katze will unter den Schlafanzug.
    -30°C Kein richtiges Auto springt mehr an. Der Lappe flucht, tritt gegen den Reifen und startet seinen Lada.
    -31°C Zu kalt zum Küssen, die Lippen frieren zusammen. Lapplands Fußballmannschaft beginnt mit dem Training für den Frühling.
    -35°C Zeit, ein zweiwöchiges heißes Bad zu planen. Die Lappen schaufeln den Schnee vom Dach.
    -39°C Quecksilber gefriert. Zu kalt zum Denken. Die Lappen schließen den obersten Hemdknopf.
    -40°C Das Auto will mit ins Bett. Die Lappen ziehen einen Pullover an.
    -44°C Mein finnischer Kollege überlegt, evtl. das Bürofenster zu schließen.
    -45°C Die Lappen schließen das Klofenster.
    -50°C Die Seelöwen verlassen Grönland. Die Lappen tauschen die Fingerhandschuhe gegen Fäustlinge.
    -70°C Die Eisbären verlassen den Nordpol. An der Universität Rovaniemi (Lappland) wird ein Langlaufausflug organisiert.
    -75°C Der Weihnachtsmann verlässt den Polarkreis. Die Lappen klappen die Ohrenklappen der Mütze runter.
    -120°C Alkohol gefriert. Folge davon: Der Lappe ist sauer.
    -268°C Helium wird flüssig.
    -270°C Die Hölle friert ein.
    -273,15°C Absoluter Nullpunkt. Keine Bewegung der Elementarteilchen. Die Lappen geben zu: `Ja, es ist etwas kühl, gib` mir noch einen Schnaps zum Lutschen`.