Posts by Annerose

    Quote

    Original von atomicaquatics
    Hallo,ich war vor kurzem das erste mal PSCR-Tauchen und ich fand es eines der besten Dinge, die ich je gemacht habe. Vorher war ich eher OC unterwegs. Nun ist mir die Idee gekommen, dass es doch toll wäre auf PSCR umzusteigen , einfach entspannt unter Wasser zu sein.
    Ich tauche seit 10 Jahren OC , da sollte der Umstieg auf ein anderes Tauchgerät doch kein Problem sein.
    Einen Kurs möchte ich nicht machen.
    was meint Ihr .


    Man muss wissen was man macht, wenn man mit einem Rebreather taucht, egal ob es ein PSCR oder ein anderer ist.


    Rebreathertauchen fängst Du wieder von vorne an. Wenn man OC tauchen kann, heisst das nicht das man auch automatisch Rebreatertauchen kann.


    PSCR: Kalkproblematik, Bailout, drop, Tarierung, Gaswahl um ein paar Dinge zu nennen.... Es gibt noch mehr ;-)


    Ich wuerde mir ueberlegen, brauche ich den Rebreather wirklich fuer die Tauchgänge, die ich machen moechte. Er hat einiges an Nachteilen, die das OC Tauchen nicht bietet.


    Ich wuerde Dir zu einem Kurs raten. In der heutigen Welt der Kärtchen kommst Du ohne nicht weit ;-)


    http://www.therebreathersite.n…Downloads/passive_scr.pdf


    Gruesse Annerose

    Hallo alle zusammen,



    Günters Reissverschluss am Trocki muss ausgetauscht werden.


    Folgende Reissverschlüsse stehen zur Auswahl:


    - TIZIP
    - Dynat


    Was sind die Vor- und Nachteile der beiden?


    Danke und Gruesse Annerose

    Quote

    Original von Taucher Tom
    sollen wir eine Codewort festlegen :-D, ein Erkennungsmerkmal vereinbaren ?( oder einen Treffpunkt mit Uhrzeit festlegen :O um uns mal auszutauschen :boxing:, oder bleiben wir inkognito 8)


    inkognito geht nicht Tom :loool: ich kenne Dich :engelNX: :shark: :küssdiehand:


    Gruesse Anne

    Hallo alle zusammen,


    wie jedes Jahr....


    Nachttauchen in Untergrombach und anschliessend essen gehen im Bundschuh.


    Freitag 8. November 18 Uhr am See.


    Wer hat Lust und Zeit?


    Gruesse Annerose und Klaus

    Hi,


    ein Shorty waere mir bei 20 Grad zu kalt, würde auch zu 3mm lang tendieren. Somit auch Schutz vor Verletzungen, Nesselungen. Anzug bei Nichtgebrauch aufrollen.


    Die Kamera würde ich mit einem Bungee oder Schnur um Handgelenk machen oder Boltsnap dran machen und sie irgendwi einclippen


    Gruesse Annerose

    Quote

    Original von bent


    ist nun einer von euch auf Malle tauchen gewesen? Ein kurzer Bericht würde mich sehr interessieren.


    ich war dort tauchen, Bericht schreiben, habe ich gerade zu wenig Zeit


    Quote

    Original von bent


    Ich würde gerne diesen Sommer auch wieder hinfahren und suche Buddys (eine(r) würde auch reichen). Meine Höhlentauch-Kontakte sind leider sehr übersichtlich und aus meinem Bekanntenkreis kriege ich dieses Jahr wohl nicht viel zustande.


    Annerose: mich wundert, dass du hier Mike als Kontakt empfiehlst. Gehst du mit ihm tauchen? Ich hab ihn vor einigen Jahren kurz kennengelernt und da hat er mir gesagt, dass er nicht mit mir tauchen würde weil ich nur einen NACD Cave Diver habe und er diesen Verband nicht (aner)kennt. Er hat mir angeboten einen Kurs zu machen (bei einem Verband den nun wirklich keiner kennt). Er hat keinen guten Eindruck gemacht.


    die einzige Basis, die ich kenne, die Hoehlentauchen anbietet ist die von Mike. Angebot ist eher in der nicht Sporttauchzeit, April bzw. Oktober. Doppelflaschen und stages sind in begrenzter Anzahl vorhanden.
    War mit Gruppe da, d.h. bin mit meinem Mann und anderem Taucher getaucht.


    Meereshöhlen sind nett, 2 Tage reichen aber vollkommen. Mit D12 kannst Du eine Hoehle gemuetlich zweimal tauchen und hast noch mehr als genug Reserven in der Flasche. Inlandshöhle ist super.


    Es ist schwierig auf Mallorca Flaschen ausgeliehen zu bekommen bzw. eigene gefuellt zu bekommen. Ist eine Aufgabe


    Gruesse Annerose

    Quote

    Original von JürgenP.
    o.k. - an den Fingern bin ich recht empfindlich was Kälte angeht....
    Bei TG > 60m sind die Everflex sicherlich nur noch 3mm(???) dick. Da fröstelt es mich ja schon beim Gedanken ;-)
    Hängt sicherlich aber vom restl. Wärmemanagement ab (Kopfhaube, Unterzieher etc. ) ...wurde ja auch schon in "Exerflex die Erste" angesprochen.


    ich habe sie noch nicht gemessen, wie dick sie dann sind :D Die Handschuhe sind wie die Kopfhaube Verschleissartikel, die regelmaessig ausgetauscht werden muessen. Ich bin Warmduscherin :-D


    Das Wärmemanagement ist wichtiger Faktor.


    Quote

    Original von JürgenP.


    Bei TG > 2 Std (Süsswasser oder Salzwasser in den Wintermonaten) hab ich auch in den Trockentauchhandschuhen sehr kalte Finger!
    Bei tiefen Trimix-TG oder langen Tauchzeiten in sehr kaltem Wasser kann ich mir daher die 5mm Handschuhe nicht vorstellen.


    ich habe vorher jahrelang Trockenhandschuhe getaucht, meine Finger waren auch nicht wärmer damit.


    War letztes WE und heuten Trimixtauchen. :D Im Winter bin ich viel Hoehlentauchen, das muss ich fairerweise dazusagen. Temperatur in der Hoehle ist dann um die 7,5 Grad.


    Gruesse Annerose

    Hi :-)


    Quote

    Original von JürgenP.


    bis wieviel Meter Tiefe und/oder Wassertemperatur benutzt ihr die 5mm Handschuhe (z.B. Everflex)?


    ich nutze die Handschuhe das ganze Jahr, zusätzlich Neoprestulpen.


    Tiefe: Full-Trimixtauchgänge :-D


    Zeit: längster Tg 4 h, > 2h Tauchgänge sind nichts ungewöhnliches


    Temperatur: im Suesswasser ist es das ganze Jahr über kalt.


    Gruesse Annerose

    Hallo,


    die Fourth element, 5mm, habe ich probiert. Ich erinnere mich nicht, jemals so kalte Finger gehabt zu haben beim Tauchen. Kenne aber auch Leute, die drauf schwören.


    VG Annerose

    Quote

    Original von Paddy
    ... mal Tschüß, Servus und machts gut, bleibt gesund !


    Dass mir keiner in den 2 Jahren in denen ich weg bin das Wasser aus dem Walchensee oder Starnbergersee lässt, gell :hammer:


    ist Wasser aus dem Bodensee lassen ok? :-D


    Wünsche Dir alles Gute und viel Spass. Lass uns ab und zu lesen, wie es Dir geht.


    Viele Gruesse Annerose

    Quote

    Original von chefkoch
    J Also sollte ich vielleicht mit einer solchen Weste oder Lösung nicht Tauchgänge machen wo ich auf die Heizung so Extrem angewiesen bin.


    Eine Heizung hat viele Vorteile, man sollte sich aber bewusst sein, dass der Tauchgang auch machbar sein muss, wenn die Heizung aus irgendwelchen Gruenden nicht funktioniert.


    Gruesse Annerose