Posts by Annerose

    Hallo Martin,


    es gibt keine fertigen Tabellen für´s auftauchen. Da Du einen Kurs machst, frage Deinen Instuctor, wie man es berechnet. :-D Dazu solltest Du Dein AMV kennen.


    Zum Thema Tiefenmesser zur Verfügung stellen, selbst ist der Mann =) Wenn man einen AOWD macht, sollte man wissen auf welcher Tiefe man taucht. Entweder man kauft sich seine Ausruestung oder man muss das Teil halt mieten. Hast Du eine Uhr dabei, damit Du weisst wie lange Du tauchst?


    Wenn ihr in einer Gruppe taucht, sind dann noch mehr Tauchschüler dabei?


    Normalerweise taucht man in Kursen extrem konservativ. Mit 20 bar aus 20 m den TG beenden, finde ich schon etwas sehr knapp. Würde ich nicht so tauchen. Würde ich meinem TL auch so sagen und es nicht nochmals machen.


    Meinst Du wirklich, dass Du Dich nach so einem Kurs sicherer fühlst? Ich würde es nach Deiner Beschreibung des TG´s nicht. Wenn weitere so folgen mache ich dazu ein hmm...


    Gruesse Annerose

    Hallo alle zusammen,


    wir planen naechstes Jahr mal wieder die Haven heimzusuchen, einige der Gruppe mit Rebreather. (versch. Typen)


    Wie sieht das Tauchreglement für Rebreather aus?


    Danke und Gruesse Annerose

    Hallo Mike,


    ich war schon oefters in Miltitz und habe fast jedes Mal in anderer Unterkunft geschlafen. Am Optimalsten von der Fahrzeit finde ich Meißen. Ich bin recht anspruchslos und es war überall gut, Habe mir die Unterkünfte immer via google gesucht.


    Dieses Jahr übernachte ich wie auch letztes Jahr bei meiner Tauchpartnerin.


    Gruesse Annerose

    Liebe H2O Ratte :D


    wieso denn gleich so temperamentvoll.... :-D


    Als ich tauchen angefangen habe, hatten wir im Kurs gar kein Tariermittel. Die Belohnung für den * war tauchen duerfen mit dem Klodecke. Mein Weg der Käufe ging über Klodeckel, Jacket, Jacket mit zu wenig Auftrieb, Zeagle zur Backplate mit Wing... Ich habe im Laufe der Jahre einiges an Lehrgeld für Fehlkäufe in der Ausruestung bezahlt.... Ich bin bei den hier Antwortenden sicher nicht die Einzige.


    Ob das Jacket Dir passt, wie ist die Flasche eingespannt ist etwas, das man nicht per Fermdiagnose beantworten kann.


    Softpacks, wozu auch das Zeagle gehoert haben die Tendenz umzuwabbeln und dem Taucher(in) das Gefuehl es hält irgendwie nicht richtig zu vermitteln. Schrittgurt verbessert das ganz zwar etwas, ist aber nicht die eiermilchlegende Wollmilchsau.


    Trimm, Tarierung ist eine Kombinantion von vielen Dingen, dass es passt, Der Schrittgurt alleine löst das Problem nicht.


    Wie man einen Gurt festmacht, findest Du sicher auf Bildern. Es kommt dann der naechste Punkt, was ist die richtige länge dieses...


    Such Dir ein paar erfahrende Taucher, gehe mit ihnen tauchen, frag sie ob sie Dir viellleicht auch mal etwas anderes zum ausprobieren geben koennen und entscheide Dich dann.


    Gruesse Annerose

    Quote

    Original von h2o_ratte

    Ich hab nur das Problem, das das Jacket die Neigung hat nach oben zu rutschen. Frau hat nun mal andere Körperform als Mann.


    deshalb ist auch fuer Frau die beste Variante ein Wing und eine Backplate :-D
    Alles andere ist und bleibt eine Bastelloesgung, die suboptimal funktioniert.


    Gruesse Annerose :engelNX:

    Hallo alle zusammen,


    suchen Ersatzteile für Tanklampe, Schalter und Dichtkappe für Schalter. Mein Mann ist bei Konrad nicht fündig geworden.
    Hat jemand eine Idee für Anbieter?


    Danke und Gruesse Annerose

    Es kommt immer mal wieder vor, dass ein E/O-cord bricht. Ich habe fuer den Transport im Auto ein Rohr drueber, um das E/O-cord zu schuetzen. Fuer mich ueberwiegen aber die Vorteile.


    Gruesse Annerose

    Quote

    Original von Bandit666
    So. Danke erstmal für eure Postings. Mangels Kursberechtigte und Kurswillige in meiner Umgebung, werde ich mal schrittweise das Thema angehen. Aber einen Deko-Kurs machen ist schon mein Ziel.


    Stephan


    Man kann sich auch alleine für einen Kurs anmelden ;-) Tauchlehrer für diesen Bereich gibt es deutschlandweit viele. Wenn ich so Deine Antworten lese, würde ich Dir empfehlen einen Kurs zu machen. Man sollte wissen, was man macht ;-)


    Quote

    Original von Bandit666


    Ich habe jetzt mal auf GAP-Planer mit RGBM und Nitrox28 umgestellt.
    So kann ich dessen Werte besser mit meinem TC vergleichen...der auch mit RGBM rechnet.
    Stephan


    nicht unbedingt ;-) Je nach eingestellten GF kommen ganz unterschiedliche Werte raus. Welches ist dann die richtige Deko ? Welche tauchst Du dann?


    Quote

    Original von Bandit666



    AMV 20ltr und 2min Gaswechsel. Airbreaks kann ich bei 50er aussen vor


    Die Dauer der Gaswechsel, da kann man auch drueber disskutieren ;-)


    Airbreak ist bei EAN 50 nicht erforderlich. Wenn ich diese Frage lese, muss ich Dir wieder zu einem Kurs raten, sorry. Grundlagen oder erfahrener Tauchpartner fehlt.


    Quote

    Original von Bandit666


    Dritte 50er Stage (Reserve) wird jetzt doch mitgenommen und 4te 50er Stage ist an der Oberfläche zur Reserve (Oberflächensupport ist vorhanden)!


    Wieviele Flaschen nimmst Du fuer den TG mit. Man sollte sie auch haendeln koennen. Oberflächensupport muss gut geplant sein.


    Gruesse Annerose

    Hallo Wolfgang,


    natuerlich kann man den TG auch mit Bühlmann und GF planen.


    Hier stellt sich die Frage welche GF einstellen? Meine Einstellungen im MK2 sehen etwas anders aus ;)


    Weitere Diskussionmöglichkeiten


    - Welches AMV zur Planung verwenden


    - Länge Gaswechselstops?


    Im Zweifelsfall bevor es weh tut, rate ich dem Fragesteller Kurs machen. Es gibt da Tauchlehrer, die einem in diesen fragen gezielt weiterhelfen. 8)


    Grüsse Annerose

    Hallo,


    hier ein paar Gedanken von mir


    - Einstellungsparameter vom V-planner von jemanden erklären lassen


    - Nitrox anstatt Luft tauchen, erspart bei Wellengang Deko. Man kann ein EAN 28 genauso wie ein EAN 32 mischen :-)


    - Gaswechsel auf EAN 50 auf 21m


    - In Kurs sich die Verteilung der stops bei Verwendung von EAN 50 erklären lassen


    - Abstiegsgeschwindigkeit abhängig von Profil Tauchplatz einstellen. 15- 20/min sind nur an einer Wand moeglich und nicht jeder mag es sich runterfallen lassen


    - Tabelle für verschiedene Grundzeiten erstellen.


    - Gasausfallsplan und Gasplanung erstellen


    - Ich stelle Konservatismus 2 und VPM B ein


    - Sauerstoffenster sich zu Gemuete fuehren (lassen)


    - Letzer stopeinstellung mache ich abhängig vom Tauchplatz. Kann bei EAN 50 6 und 3 sein.


    Gruesse Annerose

    ja, ich :-D



    Nachdem mein Ballast von der HID Lampe kaputt gegangen ist, habe ich versch. Lampen getestet bzw. mich drüber informiert.


    Ich verwende den Lampenkopf jetzt seit ca. 6 Monaten


    - Lange Brenndauer im Vgl. zu HID
    - Licht ist kälter, aber immer noch angenehm


    War mit dem Kopf Hoehlentauchen, tiefere TG´s im Suesswasser und im trüben Baggersee. Es passt.


    Gruesse Annerose

    Hallo alle zusammen,


    danke fuer die vielen Antworten.


    Der Auslöser für die Frage war ein Problem eines Tauchpartners.


    Es hat während des Tauchgangs den MD-Schlauch eines stagereglers aus der Verpressung gehauen. (in der Nähe der ersten Stufe)


    Kein Auslöser, Schlauch war ca, 6 Monate alt, keine Scheuerspuren.


    Gruesse Annerose