Posts by Frank2007


    Ein frohes, gesundes und sicheres Neues Jahr wünsche ich allen.


    Mh und gleich wieder was zu motzen.....


    Was für tiefere Tauchgänge kann man denn z.B. mit einem D12 so machen ?

    Quote

    Original von Nitrogenius
    Von Martin hatte ich meine ja, hab aber im August seiner Aussage nach zwei der sechs letzten die er hatte gekauft..
    angeblich keine weitere Produktion mehr mit Coax Stecker wegen Trouble mit AP.. Herr Parker hat da ganze Arbeit geleistet..


    ..



    Ja hast Recht, habe wegen einer anderen Sache mit Martin gefont, er hat es so bestätigt...
    so back into the past.....


    Allerdings sind meine Erfahrungen mit dem Koaxsteckern auch nicht die Besten....hatte schon mal Korrosionsprobleme an der Verpressung des Kabels mit der Buchse

    Wenn ich richtig informiert sind, kommen die von Gambert.... naja, nix sagen dazu...sonst bekomme ich ne Klage an den Hals


    Da man mit AI auch nur Lotto spielen kann habe ich den harten Schnitt gemacht, Seitenschneider...Lötkolben und wieder Molex dran... naja kann ich bei meinem SF-1,5 ja machen :-)

    Hallo Mike,


    habe doch oben geschrieben dass 32 kg 75 Euro kosten. Sagen wir mal das sind dann 6 Kanister a 4,5 kg.


    Kostet dann das kg 2,70 für den Transport


    zahle ich hier für das kg 2,2 Euro, so sind es runde 5 Euro pro kg incl. Transport. Ist also nicht so teuer.


    Es geht aber nicht um den Preis, sondern um das Beschaffen, wenn die Basis vor Ort keinen Kalk hat.


    Sieht aber so aus, als wäre das Problem gelöst :-)

    Generell das Mitnehmen im Geoäck hat mir ausser Aufruf zur Gepäckkontrolle am Flughafen noch keinen Ärger eingebracht. wie Nitrogenius schon sagt, einfach am Sperrgepäckschalter abgeben und gut ist es.
    Bei der Info, die ich speziell über Mexico erhalten habe, geht es nur um den Zoll, der soll aber nicht mit sich diskutieren lassen, wie gesagt....soll.....


    @ Sepp
    vielleicht kann man den Kalk auch in Kondomen verpackt, herunterschlucken, das soll ja mit anderen "Kalksorten" schon funktioniert haben :loool:


    @Nitroginius


    Jo Frank, schade.....wir sind ab 20. Februar in Tulum, so werden wir uns dieses mal leider nicht über den Weg laufen

    Hallo Kreisel- und Gruftigemeinde,


    wir haben aus logistischen Gründen geplant unseren Kalk im Flieger mit nach Mexico zu nehmen. Nun hat mir da jemand abgeraten. Es soll wohl unmöglich sein, den Kalk in Mexico durch den Zoll zu bringen, trotz aller Papiere, Sicherheitsdatenblätter, Produktmerkblatt etc....


    Hat Jemand Erfahrung auf diesem Gebiet, sei es positiv oder negativ, so würde ich mich um Info freuen.

    Ich habe auch alles Mögliche ausprobiert und bleibe bei den Waterproof, auch wenns mal tiefer wird....jaja Volker :-)


    Die GNT sind warm, aber nur bis max 20m und nach ein paar Tauchgängen mit Stages am Daumen durchlöchert


    Das Trockenhandschuhsystem von RoLock ind Verbindung mit den Kälteschutzhandschuhen wie sie Volker benutzt ist auch ok, nur habe ich Probleme mit meinen Händen durch die Ringe zu kommen.

    Hans, ich denke du beziehst deine Aussage eher auf Hypoxie und nicht Dekoqualität, denn von 10% Deko neben der Spur ist bestimmt noch keiner gestorben oder richtig ernsthaft verletzt worden.


    Ansonsten bin ich der Meinung, man sollte mit den Hinweisen auf den Rechner zwischen den Ohren ein wenig vorsichtig umgehen, die meisten haben dort keinen, auch wenn sie es an sich denken :-)