Posts by René Meinel

    Fürs normale OC-Doppelgeräte-tauchen ist die DS4 die günstigste Möglichkeit. Zuverlässig, viele Jahre bewährt und bezahlbar. Wer mehr ausgeben möchte dann nen 100, 200 oder TEC3.


    Aber ne DST (mit oder ohne 5.Port) würde ich lieber sein lassen. Der drehbare Turm ist eben doch eine weitere Möglichkeit für Undichtigkeiten (hatte die schon) und nur für die stage geeignet. imho.


    Ich würde ne DS4/100/200/TEC3 fürs Doppelgerät nutzen und eine DS4/DST für die Stages. Alles beim OC tauchen. RB sieht dann ggf. anders aus.

    Schau Dir doch mal den Zeuxo 32 oder 33 an. Den kannste auch später mal erweitern (verlängern), hat 90-100min burntime bei max.speed und der 33er hat einen günstigen Blei-Akku.

    Hallo und moin,


    übern VDST sind die Preise fix verhandelt. Sicherlich gibt es auch mal Erhöhungen. Aktuell habe ich aber keine Erhöhung festgestellt und Lieferengpässe sind auch nicht bekannt.

    @ Maren, mein klick auf den "Gefällt-mir-Button" :) Ich teile Deine Erfahrungen (Aufrauung, brechende Fasern, schnelleres abknicken).


    Wobei ich noch 2 MD-Millflex am Rüchengerät verwende bis sie gewechselt werden müssen. Milflex HD verwende ich gar nicht. Bei neuen Schläuchen kommt kein Milflex mehr zu Einsatz sondern Gummi.

    Hallo


    Nun ja, mache Dinge ändern sich nicht so schnell. Darum muss es nicht ständig neue Bücher geben. Ich habe mir hiermit ein wenig Wissen angeeignet. Alte & neuere Bücher. D.I.R. & komisches Helmtauchen ;) Darunter ist auch das Höhlentauchen erwähnt.


    Enzyklopädie des Technischen Tauchens, Dr. Bernd Aspacher


    Handbuch Technisches Tauchen, H.Dederichs / G.Floren / M.Waldbrenner / R.Wilhelm


    Handbuch Technisches Tauchen, Francois Brun, Pascal Bernabé, Patrice Strazzera

    Hi Tom,


    ich kenne die sw. 1,5L (high pressure) oder noch besser die 14cf (low pressure/140bar) Flaschen. Mit der 14cf kommt man sehr weit. Eine 13cf gibt es da aber auch noch...


    Die 14cf hat natürlich keine Chance auf einen Tüv. Aber muss das wirklich sein? ;)

    Quote


    Mittlerweile würde ich mich auch für die 4tec entscheiden... meiner Meinung nach perfekte Balance zwischen Grösse und Helligkeit!


    So sehe ich das auch.



    Quote

    Tipp wegen dem Magnetschalter: Ein Streifen Fahrradschlauch zerschneiden und drüberziehen. So sieht das ganze vernünftig aus und erfüllt seinen Zweck!


    Fahrradschlauch hat doch jeder..;):D



    Quote

    kompletten Lampe sowie allen möglichen LFM Backups bis 100m.
    Ist übrigens erstaunlich, die XML Backup (keine 100 Euro) bringts auf eine Helligkeit von knapp 20'000lux, vergleichbar mit einer durchschnittlichen Hauptlampe. Das ganze (dank 3 C Zellen) bei einer beachtlichen Brenndauer, welche einer Backuplampe mehr als nur würdig ist.


    Das mit der Tiefe wird man sehen. Klingt doch aber mal positiv.


    Bei den Backup-Lampen bleibe ich ganz sicher bei den Heser. Sicher, nicht so hell aber außreichend hell und viele tiefe TG bewährt. Und mit langer langer langer Brenndauer.

    Hallo :)


    danke für eure Tipps! Wir sind wieder zurück von 10 schönen Tagen. Es war richtig gut. Wir hatten keine Probleme mit dem Radweg-Bau. Es war genug Platz. Andere Taucher sahen wir nur vereinzelt am We und da waren wir ganz früh vor Ort. Unter der Woche hatten wir den Tauchplatz den ganzen Tag für uns =) Gefüllt haben wir nur wenig (ehem. nautilus in weyregg). Wir hatten doch sehr sehr viel Gerödel dabei.


    Wandl, Ofen, Unterwasserwald, sw. Brücke wurden von uns am Attersee betaucht. Der Einstieg Steinschlag sah toll aus, nur war mir der Einstieg mit D12&pscr etwas zu gewagt und wir ließen es gut sein. Es gibt ja so viele Möglichkeiten und nur wenig Zeit. Liebesbrücke hatte Tauchverbot wg. Laichschutz. Der Unterwasserwald war eher langweilig, sw. Brücke ganz gut, aber der Ofen gefiel am Meisten.
    Die Sicht änderte sich erwartungsgemäß von 5-10-15m je nach Tiefe.


    Gosausee war prima bei der sonnigen Alpenkulisse. Nach freundlichem Fragen durften wir unser Gerödel direkt an die Staumauer tragen und dort auch tauchen. Die riesigen Baumstümpfe waren beeindrückend. Hinterher bei Abendessen in der Sonne den Skifahrern zugeschaut 8)


    Sichtmäßig getoppt wurde das ganze nur vom Unterwasserberg an der Franzosenschanze im Wolfgangssee. Es waren bestimmt 20m. :D


    Für den Traunsee blieb leider keine Zeit mehr... Aber ich komme wieder!

    Moin moin,


    also ich habe entgegen aller Bedenken im Freundeskreis den 4TEC-Kopf mit E/O bestellt und schon einige Tg. damit durchgeführt. Betrieben wird er an einem schönen alten großen Eimer als quasi 10h-Version.


    Es ist eine richtig kleine, kurze, helle Lampe mit recht engen Fokus. ICH bin begeistert. 21er HID sind aber noch etwas enger fokussiert und in trüber Höhle deutlich heller/weißer als der 4TEC. In der Bätterichhöhle war dieser eher wie gelbliches Halogenlicht. Eben bedingt durch das gelbliche/bräunliche Wasser nach Regenfällen. Machte hell aber eben in gelb. Bei Normalsicht sieht das natürlich ganz anders aus.


    Mein 4TEC-Kopf ist inzwischen etwas zerkratzt (Höhlen) und hat einige Gebrauchtsspuren. Die Druckfestigkeit des Kopfes wurde in den letzten 2 Wochen ausgiebig im Salzkammergut getestet ;)


    Ansonsten empfinde ich die Möglichkeit zu dimmen als gelegentlich sinnvoll. Einzig der etwas zu leichtgängige Magnetschalter gefällt nicht. Nun ja, da ich generell über den Tank schalte, man kann ja auch mit Panzertape nachhelfen und das Ganze fixieren.

    Hallo technische Taucher,


    wir sind bald 10 Tage im Salzkammergut unterwegs. Attersee, Gossausee, Wolfgangssee sollen betaucht werden. Mit Erstaunen habe ich festgestellt, dass es Nautilus in Weyregg so nicht mehr gibt. Sondern eine andere Basis dort ist.


    Gibt es sonst irgendwelche Änderungen seit 2009 bzgl. Füllmöglichkeiten für NX/TX, zu den Einstiegen, aktuelle Tauchverbote oder ähnliches?
    Und wer kann noch ein paar aktuelle Infos zu tiefen Spots im Attersee geben? Ofen, sw. Brücke wollen wir uns auch ansehen.

    Hi Doc, auf das Angebot kommt _Jens_ bestimmt zurück.


    Ich für meinen Teil habe schon 4 XTX50 gegen 4 neue TX50 getauscht. Somit 7x TX50 in Zugriff und sehr zufrieden damit :D

    ---------------------------------
    PLZ: 65606
    Name: René
    Gewässer: egal (Je nach Anspruch und Laune)
    Datum oder Zeitraum: wenn möglich 24h-7Tage ;)
    ---------------------------------
    Bemerkung:


    Hey Thorsten,
    so, Scheu abgelegt :-D Das ist eine prima Idee! Wir waren schon mal in Kontakt. :-D Sollten ab Juni mal tauchen gehen. Vorher bin ich schon uw-unterwegs.


    Vorhanden: Trocki, D12, stages, scooter, kreisel. Plastikkärtchen auf denen steht ich könnte tauchen :loool: Mitfahrmöglichkeit und besonders große Laune auf technische Tg. mit GZ >25'
    Ansonsten offen für tief, lang, höhle und wracks.
    Gerne mal eine Ost-/Nordsee-tour!


    Grüße!

    Hallo Blade,


    gute Dinge brauchen manchmal etwas Zeit. Da kann einiges dazwischen kommen. Zum genauen Zeitpunkt kann hier vielleicht Peter direkt etwas sagen.
    Im übrigen halte ich die Art wie Du Deinen Beitrag geschrieben hast für :hammer: