Zensur oder Nicht-Zensur: Blue Hole 63/33

  • @klausi


    Es fehlt ein Beitrag der einen Link enthielt, der Beitragsschreiber wurde vom Team informiert.


    Ein Video mit einem totem Taucher ist erstens nicht unbedingt das, was wir gerne "bewerben" wollen. Zum anderen führt dieses schnell zu einer Diskussion über Tauchunfälle, hier haben wir uns im Team schon von Anfang an dafür entschieden keine solchen Diskussionen hier zu führen. Deshalb wurde dieser Beitrag (und nur dieser eine!) von mir entfernt.

    Svenson



    Forum = Lesen->Denken->Suchen->Schreiben->Vorschau->Denken->Absenden

  • Quote

    Original von Svenson
    Ein Video mit einem totem Taucher ist erstens nicht unbedingt das, was wir gerne "bewerben" wollen. Zum anderen führt dieses schnell zu einer Diskussion über Tauchunfälle, hier haben wir uns im Team schon von Anfang an dafür entschieden keine solchen Diskussionen hier zu führen. Deshalb wurde dieser Beitrag (und nur dieser eine!) von mir entfernt.


    Ich finde es gut, dass aktiv moderiert wird. Zwischen Moderation und Zensur ist aber scheinbar ein ziemlich schmaler Grat.


    Du entscheidest damit (in Absprache mit dem Team) darüber, welche Diskussionen geführt werden und welche nicht? Das empfinde ich in dieser Form als 1a Zensur.


    Das mit dem "bewerben" finde ich überaus erklärungsbedürftig. Was wollt "Ihr" bewerben?


    Eine Diskussion über Tauchunfälle (ala TN) ist hier IMHO nicht entstanden. Weder durch das gelöschte Posting, noch in anderen Antworten.


    Just my 2c.

  • Guten Morgen! :)


    Quote

    Original von mattzz
    Ich finde es gut, dass aktiv moderiert wird. Zwischen Moderation und Zensur ist aber scheinbar ein ziemlich schmaler Grat.


    Ich finde es auch gut. Dies ist unter anderem ein Grund dafür, dass Threads ala TN hier gar nicht erst entstehen.


    Quote

    Original von mattzz
    Du entscheidest damit (in Absprache mit dem Team) darüber, welche Diskussionen geführt werden und welche nicht? Das empfinde ich in dieser Form als 1a Zensur.


    Und dies empfinde ich mehr als legitim. Dies ist ein privater Webspace. Hier sollte immer derjenige entscheiden, der diesen besitzt, was dort gespeichert wird. Zumal die Einstellung des Teams zu bestimmten Themen hier jedem klar ist bzw. sein sollte.


    JM2P ;)


    LG
    Jako

  • Hallo,


    also ich finde Zensur nicht gut, egal um was für ein Thema es sich handelt!!
    Hätte es nicht einfach gerreicht den link zu entfernen mit dem entsprechenden Kommentar dazu ?
    Mich hat es auch gewundert warum der eine Beitrag auf einmal weg war.... :-(
    Das ganze hat in jeglicher Hinsicht einen komischen Beigeschmack wie ich finde.


    Gruß
    Olli

    Gruß
    Olli
    _______________________


    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

  • Guten Tag zusammen,


    Vorweg: Ich hatte an einer Antwort auf den gelöschten Beitrag eine halbe Stunde hinformuliert, und dann darüber geschlafen, bevor ich sie posten wollte. Weiterhin ist mir klar, dass ich hier "zu Gast" bin und die Betreiber "ihre Regeln" haben und durchsetzen können.


    Quote

    Original von Svenson
    @klausi


    Es fehlt ein Beitrag der einen Link enthielt, der Beitragsschreiber wurde vom Team informiert.


    In anderen Foren hat sich bewährt, das Editieren/Löschen durch "Moderation" zu dokumentieren. Orwell'sche Qualitäten werden dadurch vermieden, alle Beteiligten wissen, dass dort etwas stand, was da jetzt nicht mehr steht, die Moderation dokumentiert, warum editiert wurde, die User wissen, warum editiert wurde, und jeder weiss, woran er ist.


    Wollt ihr mal über sowas nachdenken? :)


    Quote


    Ein Video mit einem totem Taucher ist erstens nicht unbedingt das, was wir gerne "bewerben" wollen. Zum anderen führt dieses schnell zu einer Diskussion über Tauchunfälle, hier haben wir uns im Team schon von Anfang an dafür entschieden keine solchen Diskussionen hier zu führen.


    Schade, dass das nicht in den Boardregeln steht - die hatte ich aufmerksam gelesen - das macht es für "Späteinsteiger" schwierig, nachzuvollziehen, was opportun ist und was nicht.


    Quote


    Deshalb wurde dieser Beitrag (und nur dieser eine!) von mir entfernt.


    "und nur dieser eine!" - genau das ist eines der Probleme desjenigen, der löscht, ohne an der Stelle zu sagen, _dass_ dort etwas gestanden hat - glaubhaft darzulegen, dass er woanders nicht gelöscht hat. Knifflig.


    Nur meine 2c,


    Gruss, tobi... :)

  • Moin,
    also bevor hier die Wellen hochkochen, geb ich mal mein Statement dazu...


    Quote

    Original von Mattzz:
    Ich finde es gut, dass aktiv moderiert wird. Zwischen Moderation und Zensur ist aber scheinbar ein ziemlich schmaler Grat.


    Jo, Mattzz, ein ganz schmaler... darum ecken wir Moderatoren auch immer mal wieder an...
    Aber "Jedermann Recht getan, ist eine Sache die niemand kann"
    Wir haben am Anfangs des Boards festgelegt, was wir hier im Board nicht möchten (und die Punkte waren aus Erfahrung entstanden) dazu gehört ganz klar Tauchunfälle. Nicht weil wir denken, Menschen müssen darüber nicht informiert werden und wir wollen eine heile DivingGroup-Tauchwelt. Sondern zum einen wird es in anderen Foren genug diskutiert (das reicht auch für die DG mit) zum anderen schreiben 1000 Leut was sie alles gehört haben, aber meist hat nicht einer wirkliche Informationen...
    und Ruckzuck kommen falsche Informationen in den Umlauf und MEIST wird damit auch dem Ruf von jemand geschadet, seis dem des Verunfallten.
    Sooo und nun?
    Wenn wir schon von Zensur reden, dann schaun wir was im Grundgesetz vor der freien Meinungsäusserung steht... Artikel 1: Die Würde eines Menschen ist UNANTASTBAR! steht an erster Stelle!
    Ich finde ein Video das tote Taucher auf 90m zeigt, nicht nur Pietätslos sondern gerade in diesem Zusammenhang auch nicht lehrreich...
    Zeigt ihr jedem der bei einer roten Ampel über die Straße läuft ein Video, bei dem ein anderer bei der gleichen Aktion von einem fahrenden Auto erfasst wird??? Wohl kaum...


    Ich denke hier von Zensur zu reden ist ein bisschen heftig, ich rede von Zensur wenn mir Informationen vorenthalten werden, damit ein anderer einen Vorteil davon hat, bzw eine Meinung beeinflusst wird! Das war hier ja wohl nicht der Fall.


    Quote

    Original von tobihofmann:
    Wollt ihr mal über sowas nachdenken? :)


    Allerdings und das muß ich zugeben, tobihofmann hat Recht, wir sollten die Informationsregeln bezüglich des Löschen von Beiträgen erweitern...
    Wir sind nicht mehr die kleine Divinggroup in der jeder jeden zumindest im erweiteren Freundeskreis kennt :)
    Da reichte es den Schreiber des Löschens zu informieren und im Modbereich ein Thema zu starten.
    Okay, den Schuh zieh ich mir an Tobi, wird im Modbereich diskutiert werden, versprochen!


    Quote

    Original von tobihofmann:
    Schade, dass das nicht in den Boardregeln steht - die hatte ich aufmerksam gelesen - das macht es für "Späteinsteiger" schwierig, nachzuvollziehen, was opportun ist und was nicht.


    *lach* autsch --- noch ein Finger in der Wunde, naja nicht ganz, aber auch da hast Recht, wenn gleich die Boardregeln nicht wirklich oft gelesen werden ;) , sollte es drin stehen... und wie oben, wird im Modbereich diskutiert werden...
    Merci für den offenen Umgang!


    edit by .Michl: hab nur die Übersichlichkeit erhöht

  • OK, den Schuh ziehe ich mir an... :O


    War wohl doch zu früh morgens, bin irgendwie nicht auf den Trichter gekommen einfach nur den Link zu entfernen und einen entsprechen Hinweis zu setzen.


    @tobihoffmann


    Also danke für die Hinweise wie eine aktive Moderation für euch besser nachvollziehbar ist!


    Und zukünftig von mir keine aktive Moderation mehr vor dem Frühstück! :D


    Sven

    Svenson



    Forum = Lesen->Denken->Suchen->Schreiben->Vorschau->Denken->Absenden

    Edited once, last by Svenson ().

  • .Michl


    Das Posting mit dem Link zu einem Video über einen diskussionswürdigen Tauchgang habt ihr stehen gelassen, die Antwort in Form eines anderen Videoslinks, das die Folgen eines solchen Tauchgangs zeigt, habt ihr aber gelöscht.


    Ist das sinnvoll oder angemessen?


    Macht ihr euch die Aussage des ersten Videos damit nicht zu eigen?
    Alles geht, wenn man nur Mut hat und wer sich das nicht Traut ist ein Flasche und wahre Taucher tauchen mit Luft.


    Das ein solches Video hier in dem Forum, mit einer recht hohen Dichte an Techis kontrovers aufgenommen werden würde, war ab zu sehen.
    Hättet ihr dann nicht gleich den ganzen Threat löschen müssen?


    Und um welchen Tauchunfall geht es denn hier?



    Gruß Christian

    115% meines Wissen kommt aus meiner Einbildung.
    Und den Rest sauge ich mir aus den Fingern.

  • cos und alle weiteren Beteiligten:


    Wir haben einen "diskussionswürdigen" Beitrag nicht gelöscht, weil eben vielleicht eine sachliche Diskussion hierzu allen hilft nachzuvollziehen, dass Tauchgänge auf dieser Tiefe mit Pressluft ziemlicher Unsinn sind. Hierzu gerne Feuer frei die Diskussion ist eröffnet.
    Dieser Beitrag rüttelt aber nicht an ethisch und moralischen Grenzen, die mit dem zweiten Beitrag (Videoaufnahmen eines Toten) eindeutig erreicht waren. Wer sowas gerne sehen will findet im Internet sicher viele entsprechende Quellen. Die Divinggroup ist und wird hierfür nicht der passende Ort sein.


    Das eine Diskussion über Tauchunfälle zu nichts führt haben andere Foren mit Bravour unter Beweis gestellt. Wir haben uns schon seit Anbeginn des Forum dafür entschieden KEINE Berichte oder Diskussionen zu Tauchunfällen hier im Board haben zu wollen. Das sind selbst auferlegte Regeln und hat nichts mit Zensur zu tun. Das dieser Punkt nicht explizit in den Boardregeln steht wird kurzfristig nachgeholt. Wir sind vielmehr der Meinung, dass eine gute Ausbildung und viel Taucherfahrung der passendste Schlüssel zur Unfallvermeidung ist. Derhalb treffen wir uns auch so gerne und gehen zusammen tauchen - Ein Punkt der die DG ausmacht!


    Das das wie und in welcher Form Beiträge verschoben oder gesperrt werden im Team auch nicht immer gleichmäßig gehandhabt wird haben wir Euch ja schon geschrieben - wir versuchen da intern eine klare Linie zu finden.


    Aber bitte nie vergessen: Wir machen das genau wie ihr in unserer Freizeit und sind keine Profimoderatoren (auch wenn´s vielleicht schön wäre). Genau das macht den Charme dieses Boards aus und hat viele von Euch hier "hängenbleiben" lassen.


    Diese nun anfangenden Diskussionen führen zu nichts - wir werden teamintern und auch nach aussen versuchen unsere Linie etwas klarer zu machen, damit es nicht mehr zu Mißverständnissen kommt.


    Insofern würde ich jetzt drum bitten wieder zum eigentlichen Thema zurück zu finden: Tauchlehrer sind auch sterblich - auch wenn sie er gerne mal vergessen! - Ein Videobeweis


    Gruss MONSTI


    P.S.: Zitat: "Alles geht, wenn man nur Mut hat und wer sich das nicht Traut ist ein Flasche und wahre Taucher tauchen mit Luft." - So einen Schwachsinn würde ich hier gerne zum letzten Mal gelesen haben! Ich hoffe es war nur ironisch gemeint!

  • Hallo Christian,


    auch wenn es an .Michl ging, hier mal meine Meinung dazu, da ich ja auch der "Moderierende" war ;)

    Quote

    Original von cos
    Das Posting mit dem Link zu einem Video über einen diskussionswürdigen Tauchgang habt ihr stehen gelassen, die Antwort in Form eines anderen Videoslinks, das die Folgen eines solchen Tauchgangs zeigt, habt ihr aber gelöscht.


    Ist das sinnvoll oder angemessen?


    Ja, weil ich persönlich es für pietätlos halte einen Leichenfund auf Video ins Netz zu stellen. Punkt!


    Die Diskussion als solche über den Tauchgang aus Video 1 ist angemessen geführt worden, war somit akzeptabel. Sicher ein kontroverses Thema, aber solange der Stil der Diskussion passt kann ich da kein Problem erkennen.


    Quote

    Original von cos
    Macht ihr euch die Aussage des ersten Videos damit nicht zu eigen?


    Nein!


    Quote

    Original von cos
    Alles geht, wenn man nur Mut hat und wer sich das nicht Traut ist ein Flasche und wahre Taucher tauchen mit Luft.


    Ironie oder ernst gemeint? ;)


    Quote

    Original von cos
    Das ein solches Video hier in dem Forum, mit einer recht hohen Dichte an Techis kontrovers aufgenommen werden würde, war ab zu sehen.


    Kontroverse Diskussionen sind doch OK, solange der Umgangston dabei OK ist...


    Quote

    Original von cos
    Hättet ihr dann nicht gleich den ganzen Threat löschen müssen?


    Nein, weil eben kontrovers aber Umgangston OK...


    Quote

    Original von cos
    Und um welchen Tauchunfall geht es denn hier?


    Um eben diesen mit dem toten Taucher der in dem Video zu sehen war...


    Wie weiter oben schon erwähnt haben wir die Anregungen aus dieser Diskussion aufgenommen und werde sie umsetzen. Dies betrifft ebenso die Regeln wie auch die Art auf Regelverstöße zu reagieren und dies zu kommunizieren.


    Bitte bedenkt das wir alle vom Team das hier gerne in unser Freizeit machen und uns sehr bemühen hier ein angenehmes Klima zu erzeugen und zu erhalten. Wenn es jedoch z.B. rechtlich brisant wird oder unserer Meinung nach in eine Richtung geht die mit sachlicher Diskussion nicht mehr zusammenpasst, dann werden wir reagieren.

    Svenson



    Forum = Lesen->Denken->Suchen->Schreiben->Vorschau->Denken->Absenden

    Edited once, last by Svenson ().

  • Quote

    Original von cos
    ...
    Macht ihr euch die Aussage des ersten Videos damit nicht zu eigen?
    Alles geht, wenn man nur Mut hat und wer sich das nicht Traut ist ein Flasche und wahre Taucher tauchen mit Luft.
    ...


    Hi Christian,


    nein, ich denke nicht, ich denke ich habe mich in meinem ersten Posting auch ne klare Aussage dazugemacht.
    Man muß hier die Postings von Moderatoren unterscheiden, ob sie moderieren oder ob sie ein Stellung einnehmen, das sollte nie vergessen werden! und ich hab mich klar von einer Stellungsnahme distanziert!


    Nur finde ich, es macht keinen Sinn, Postings reinzusetzen ala "das ist aber nicht perfekt geplant" oder "Den Tauchgang würde ich so nicht machen"
    Der Informationsgehalt ist soooo dünn, das man es auch lassen kann.
    Auch Dein erster Beitrag ist mit einer recht netten Prise Ironie gewürzt, ;) okay, aber dann schreibt lieber wie ihr solch einen Tauchgang planen und durchziehen würdet, dann hat der Leser gute Informationen, die er vielleicht nachvollziehen kann. Das hätte Lehrgehalt! und wäre sinnvoll, jemand zu überzeugen, solch einen Tauchgang nächstesmal vielleicht anderst durchzuziehn.


    Zum anderen wenn jemand auf 63m mit Luft taucht, dann ist das sein persönliches Thema (oder auch schnell Problem)! (persönliche Meinung: aber ich heiße es nicht gut! ;) )
    Über das man gerne sinnig diskutieren kann und hier ja auch genug erfahrene Taucher sind, die es in meinen Augen besser können, aber ein Video das einen Tauchgang zeigt auf dem tote Taucher auf dem Grund liegen, sind und bleiben pietäts- und respektlos und deren Lehrgehalt ich ganz stark anzweifle!


    Und zum Thema 63m mit Luft, mal ganz ehrlich, wer frei von Sünde, der werfe den ersten Stein! (egal obs nun 55, 58, 60 oder 63m sind)


    Aber wenn man es jetzt besser weiß, dann bitte fundierte Beiträge, denn davon lebt ein Forum und das macht es aus!


    So und nun klopft hier fundierte Beiträge rein und alles ist bestens ;)
    Ich hab leider das Wissen noch nicht oder nicht genug um hier fundierte Beiträge zu schreiben.


    Grüße Michl

  • Weia da hab ich ja was losgetreten... :loool:


    Da ich selbst Moderator in einem etwas grösseren Forum mit allerdings auch anderer Thematik bin hab ich hier auch etwas Erfahrung.


    Als Moderator sollte man sebst natürlich die Regeln kennen die man vertritt. Ein komplettes Löschen erzeugt immer Unmut bei den Usern, vor allem wenn es keinen Regelverstoß gab.


    Besser eine offene und vor allem auch nachvollziehbare Moderation.


    Natürlich habt ihr das Hausrecht, nur sollte man sich ab und an vor Augen führen, daß auch die User ihre Freizeit hier einsetzen, nicht nur das Boardteam.
    Es sind ja die User die solche ein Forum am Leben erhalten, und nicht die Moderatoren/Admins.


    Nix für ungut


    Klausi

  • Quote

    Original von Klausi


    Als Moderator sollte man sebst natürlich die Regeln kennen die man vertritt. Ein komplettes Löschen erzeugt immer Unmut bei den Usern, vor allem wenn es keinen Regelverstoß gab.


    Es ging hier im konkreten Fall einfach um die Pietätlosigkeit, die in solch einem Video zu sehen ist. Und dafür brauche ich keine geschriebene Regel, wer das nicht akzeptiert der hat halt Pech... Muss ich mal so knallhart sagen!


    Was die Information der User angeht, gebe ich Dir natürlich recht, wie auch schon geschrieben werden wir hier unsere Vorgehensweise umstellen. Auch werden die Regeln aktuell nochmals überarbeitet und ergänzt. Man kann halt nicht jeden Fall in den Regeln erfassen.


    Quote

    Original von Klausi


    Besser eine offene und vor allem auch nachvollziehbare Moderation.


    Wie oben, bisher wurde halt nur der jeweils direkt betroffene Member informiert, zukünftig halt alle.


    Quote

    Original von Klausi
    Natürlich habt ihr das Hausrecht, nur sollte man sich ab und an vor Augen führen, daß auch die User ihre Freizeit hier einsetzen, nicht nur das Boardteam.
    Es sind ja die User die solche ein Forum am Leben erhalten, und nicht die Moderatoren/Admins.


    Das ist uns absolut bewusst, wir sehen uns im Team alle in erster Linie auch als Member und sicherlich nicht als irgendwelche Forengötter... ;)
    Dementsprechend sind viele von uns auch sehr aktiv, was das Erstellen und Beantworten von Beiträgen angeht.


    Quote

    Original von Klausi


    Nix für ungut


    Klausi


    Jede konstruktive Kritik hilft uns, gerne auch per PN oder Mail an einen vom Team. :)

    Svenson



    Forum = Lesen->Denken->Suchen->Schreiben->Vorschau->Denken->Absenden

  • Quote

    Es ging hier im konkreten Fall einfach um die Pietätlosigkeit.


    Pietät bedeutet einfach mal nur Ehrfurcht, Respekt.
    Ob man die vor einem Toten haben muß, nur weil er ein Mensch ist steht auf einem anderen Blatt.
    Dann hättet ihr auch das Video mit den abgeschlachteten Delphinen löschen müssen, was z.B. in meinen Augen wesentlich Pietätloser ist als derjenige der sich dieses Grab selbst gewählt hat.


    Hier fehlt für mich die Verhältnismässigkeit.


    Aber da dies hier mal passenderweiser wieder am Thema vorbeigeht wird hier eh gleich der Hahn zugedreht.

  • @Klausi: Würdest Du bitte akzeptieren, dass es sich hier um eine Teamentscheidung handelt.
    Keiner zwingt Dich diese zu Deiner Eigenen zu machen - nur bitte ich Dich diese zu respektieren, Danke.


    Anke: Wir wollen und können nicht mit dem ganzen Board über unsere Entscheidungen diskutieren. Irgendwann muss einfach mal ein Strich gezogen werden. Allen werden wir es eh´ nicht recht machen können.


    Gruss MONSTI