Delfine in der Ostsee entdeckt

  • Hallo zusammen


    ich habe gerade folgenden Artikel in der Onlineausgabe der "Volksstimme" gefunden.


    Eine seit Jahrhunderten nicht mehr in der Ostsee gesichtete Delfinart ist vor Gdingen gesichtet worden. Es soll sich um "Gemeine Delfine" handeln.


    Delfine in der Ostsee



    Ich bin gespannt wann die ersten Bilder hier im Forum auftauchen. :D
    Sind ja genug Nordlichter vertreten. :)


    Gruß Hurrikan

  • Hallo!


    So wenig los wie viele denken, ist in der Ostsee garnicht. Schweinswale sind ja auch Delfine und deren Verbreitungsgebiet reicht ja sogar bis Bornholm. Ich habe auch schon desöfteren Schweinswale in der Ostsee gesehem, z.B. in der Kieler Bucht, Großen Belt und im Kattegat. :P Leider schwimmen sie einem beim Tauchen nicht vor die Maske, sind halt recht scheu und flink. ;(

    ------FOERDESCHLOSSER-----


    „Das Meer ist alles. Es bedeckt sieben Zehntel der Erde. Sein Atem ist rein und gesund. Es ist eine immense Wüste, wo ein Mann nie alleine ist, in dem er fühlen kann, wie das Leben aller in ihm bebt. Das Meer ist nur ein Behälter für alle die ungeheuren, übernatürlichen Dinge, die darin existieren; es ist nicht nur Bewegung und Liebe; es ist die lebende Unendlichkeit.“ Jule Verne

  • Quote

    Schweinswale sind ja auch Delfine und deren Verbreitungsgebiet reicht ja sogar bis Bornholm. Ich habe auch schon desöfteren Schweinswale in der Ostsee gesehem, z.B. in der Kieler Bucht, Großen Belt und im Kattegat. :P


    Vom Segelschiff aus haben wir ein Rudel Schweinswale in der Bucht vor Middelfart gesehen...


    Gruß
    Tauchbär...

  • Ho hey


    Na das sind gute nachrichten für ostseeurlauber. ich habe hier vorort auch beinahe täglich delifne :P


    Übrigens: der Größte delfin ist der Schwertwal. Schweinswale sind keine Delfine sondern gehören zur Familie der Schweinswale, welche aber der Überfamile der delfinartigen Tiere zugeordnet wird.


    Quelle: Meine Biologieabbruchsstudentmitbewohner gegenüber :)

  • hi,
    kein wunder das derjenige abgebrochen hat :D


    schweinswale werden zu den kleinen tümmlern zugeordnet zu denen auch delphine gehören...


    quelle: www.gsm-ev.de



    schöne grüße,
    jan


    Link korrigiert by Monsti

    You´ll never be happy on dry land again!

    Edited 2 times, last by Monsta ().

  • Hallo Jan,


    irgendwie hat dein Link nicht viel mit Schweinswale zu tun. :wirr:


    Gruß Rocco!

    ------FOERDESCHLOSSER-----


    „Das Meer ist alles. Es bedeckt sieben Zehntel der Erde. Sein Atem ist rein und gesund. Es ist eine immense Wüste, wo ein Mann nie alleine ist, in dem er fühlen kann, wie das Leben aller in ihm bebt. Das Meer ist nur ein Behälter für alle die ungeheuren, übernatürlichen Dinge, die darin existieren; es ist nicht nur Bewegung und Liebe; es ist die lebende Unendlichkeit.“ Jule Verne

  • ist doch alles das selbe..


    aber um genau zu sein:


    "Schweinswale":


    Cetacea - Waltiere
    Delphinoidea - Delphinartige
    Phocoenidae - Schweinswale
    Phocoena phocoena - Schweinswal oder Kleiner Tümmler... Das ist das Tierchen das in der Ostsee rumpaddelt.


    "Delfine":


    Cetacea - Waltiere
    Delphinoidea - Delphinartige
    Delphinidae - Dephine
    Delphinus delphis - Gewöhnlicher oder Gemeiner Delphin... Das ist das Tierchen ausm Roten Meer ;)


    also bringt Biologie studieren auch was wenn mans abbricht ;)


    achja Quelle: Westheide/Rieger, Spezielle Zoologie, Teil 2: Wirbel- oder Schädeltiere, Spektrum Verlag, 2004


    ...ham sich die 90 Euronen doch mal gelohnt ;)

  • Danke Wibke für die Klarstellung,
    Auf jeden Fall ist es toll wenn man nach dem Tauchgang auf dem Boot sitzt einen Kaffee trinkt und dann schwimmt eine
    Familie "Schweine", "Wale" oder "Delphine" vorbei. :rofl:
    Sozusagen der perfekte Tag. :D


    Gruß Rocco!

    ------FOERDESCHLOSSER-----


    „Das Meer ist alles. Es bedeckt sieben Zehntel der Erde. Sein Atem ist rein und gesund. Es ist eine immense Wüste, wo ein Mann nie alleine ist, in dem er fühlen kann, wie das Leben aller in ihm bebt. Das Meer ist nur ein Behälter für alle die ungeheuren, übernatürlichen Dinge, die darin existieren; es ist nicht nur Bewegung und Liebe; es ist die lebende Unendlichkeit.“ Jule Verne