Nitrox im Haushalt?

  • Hallo Gemeinschaft!


    Nachdem jeder Taucher immer eine Pressluftflasche im Haus hat die noch Restdruck hat wird diese meistens für allemöglichen Anwendungen zweckentfremdet. :D


    -Lackieren, entstauben, Reifen füllen etc.


    Jetzt ist aber Nitrox auf dem Vormarsch und es stellt sich die Frage ob es für die gewöhnliche Haushaltsanwendung geeignet ist wenn keine Luft verfügbar ist?


    Beim Grillanzünden hat sich ein 32er oder noch besser 50er EAN bisher sehr gut bewährt, der erhöhte O2-Anteil führt zu einer "accelerated combustion".


    Beim heutigen aufpumpen der Fahrradreifen ist ein 32er zum Einsatz gekommen - bisher ohne Probleme.


    Morgen ist aber der Wechsel auf Sommerreifen eingeplant und da stellt sich die Frage welches Gas zum Einsatz kommt?


    Gruß, Niels

  • Vom Sommerreifen auffüllen würde ich absehen, denn der erhöhte Sauerstoffanteil hat die Eigenschaft sich zwischen dem Gummi und dem Gewebe des Reifens zu setzen und ruft dort eine vorerst nicht sichtbare Balsenbildung hervor.
    Man kennt dies von Hochdruckschläuchen die nicht Sauerstoff fest sind. Diese Schläuche können nach einiger Zeit Blasen werfen wenn sie mit einem erhöhten Sauerstoffanteil im Gas benutzt werden.


    Damit die Blasnbildung bei diesen Schläuchen vermieden wird, werden diese Schläuche "Gepriggt" d.H. es werden kleine stecknadelgroße Löcher in das Ausgewebe gestochen so das der Sauerstoff sich nicht im Gewebe festsetzen kann sondern leichter durch das Material hindurchdiffundieren kann.

  • Bozo,
    ich würde zum aufpumpen meiner Autoreifen nur reinen Sauerstoff nehmen. Frei nach dem Motto, man gönnt sich ja sonst nichts oder das Beste ist gerade gut genug für mich.
    Natürlich müssen Deine Reifen sauerstoffkompatibel und gecleant sein. :rofl:


    Spaß beiseite Ernst komm her.


    Also ich kann dir nicht dazu raten Nitroxgemische zum Befüllen Deiner Autoreifen zu verwenden.
    Der Sauerstoff wird schneller duch den einvulkanisierten Schlauch diffundieren.Du wirst also öfter nachpumpen müssen. Die Reifen könnten evt. porös werden, da unter Umständen nicht sauerstoffverträglich.


    Wegen dem Diffundieren füllt man übrigens reinen Stickstoff (größere Molekularstruktur als Sauerstoff) in die Reifen. Man muß nicht bzw. seltener nachpumpen und verbessert das Walkverhalten der Reifen vorteilhaft und erhält ein besseres Abrollverhalten und somit Fahrkomfort.


    Gruß Carsten

  • Stimmt! Grüne Staubschutzkappen zeigen ja die Stickstoff-Füllung an! Angeblich diffundieren N2-Moleküle schlechter durch das Gummi. Nur wo nehme ich Stickstoff her?


    Kann ich nicht auch Argon nehmen? Das Molekül ist ja auch größer und diffundiert schlecht. Oder besteht die Gefahr, dass sich die Reifen dann zu stark aufheizen?


    Billiger ist natürlich die Druckluft an der Tankstelle - aber irgendwie auch langweilig...


    Gruß, Niels

  • Bozo ,
    hmmm Argon????, weiß ich nicht,
    Ich denke es wird nicht genommen da teurer.
    Stickstoff kann man einfach mit einem Niederdruckkompressor und einer Membrananlage herstellen. Ich glaube da liegt der Grund.


    Gruß Carsten

  • Hallo Bozo,
    Sauerstoff oder Nitrox im Reifen ?
    Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten es kommt darauf an wo du hin willst hast du große Höhen Unterschiede zu bewältigen oder bleibst du auf dem flachen Land.
    Aber ich werde deie Frage mal auf der Reifen Messe im Mai in einem Fachvortrag mit anderen Kollegen diskutieren.
    So lange fahre am besten Stickstoff in deinen Reifen der verträgt sich gut mit dem Gummi und wenn du einen heißen Reifen fährst kann dieses nur von Nutzen sein weil sollte es dadurch zu einem ENtzünden des Reifens kommen und der Reifen platzt kann vlt. der dann frei werdene Stickstoff der Flamme den Sauerstoff entziehen und die Flamme geht aus .


    Ich werde mich melden wenn der Fachvortrag auf der Messe zu einem Ergebniss gekommen ist.


    Gruß Franz

  • Hi,


    ich finde es recht erheiternd, wenn versucht wird, Kunden für teuer Geld Stickstoff für die Reifen zu verkaufen. Luft enthält 79% Stickstoff. Das bischen Sauerstoff wird nicht schaden.


    Argumenten die Molekülgröße betreffend bin skeptisch, da ich bei intakten Reifen mit Luftfüllung auch nach langer Zeit bisher keine Druckverlußte erkennen konnte.


    Das Argument des erhöhten Sauerstoffpartialdruckes bei Nitrox im Reifen ist wohl auch eher theoretischer Natur. Ob es 21%, 32% oder 36% sind, spielt bei den vorherrschenden Reifendrücken wohl kaum eine Rolle.


    Zur Ausgangsfrage:
    Ich benutze meinen Notfallsauerstoff nach Abzug der Maske gerne mal zum vernünftigen Anzünden meiner Shisha-Kohle. Geht dann recht fix und ich brauche keinen Gasherd. Vorm nächsten Tauchen fülle ich die Pulle natürlich wieder auf.


    Schönen Gruß
    Markus

    Ich kann garnicht tauchen. Mein karges Wissen habe ich aus anderen Foren. Ich rede hier nur schlau mit und versuche Frauen kennenzulernen.
    Wenn ich in Safaga tauche, werde nicht ich nass - Das Rote Meer wird Markus.
    Zwei Tage nach meinem OWD war Arielle nur noch Meerfrau.

    Edited once, last by Markus ().

  • also bevor ich mit dem schweren Tauchzeugs und irgendwelcher Füllmechnik um mein Auto rumrenne,
    würde ich doch lieber beim nächsten Tanken kurz an die Luftsäule fahren.
    Stickstofffüllungen sind natürlich sehr gut- aber nur für den der sie dir verkauft;) ;)
    zum Grill anzünden kann man Nitrox natürlich gut verwenden, aber ich habe bei 32er noch keinen Unterschied zu Luft festgestellt, reiner Sauerstoff dagegen tötet den Grill:-D

  • Bubblewatcher: wie du schon schreibst tritt der Effekt bei Hochdruckschläuchen auf


    Im Autoreifen hat man aber nur ca 2 bis 4 bar


    Also Bozo: wenn Du 32er oder 50er Nitrox im Autoreifen hast
    sehe ich kein Problem darin außer , dass bei einem Fahrzeugbrand die
    explodierten Reifen das Feuer etwas besser entfachen :loool:


    PS jetzt hätt ich fast den Smily vergessen

    Nichts ist mächtiger als die Anziehungskraft des Abgrunds

    Edited once, last by IN468 ().

  • Hier noch was zum Thema "Stickstoff in Reifen".


    Andreas

    Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)

  • Danke für die guten Antworten! Ich hätte nicht gedacht hier so eine gute Diskussionskultur vorzufinden!


    Die Reifen hatten alle ca 0,2bar zu wenig Druck - das sollte dann mit dem 32er im Rahmen sein.


    Bei Gemischen über 40% O2 müsste ich natürlich die Ventile auf M26/2 umstellen und alles nochmal cleanen :)


    Mein Fazit: NOAA I&II sind "Haushaltstauglich"


    Gruß, Bozo

  • Quote

    Original von Bozo
    Bei Gemischen über 40% O2 müsste ich natürlich die Ventile auf M26/2 umstellen und alles nochmal cleanen :)


    Das haben wir natürlich als selbstverständlich angesehen und nicht noch extra erwähnt. :)


    Andreas

    Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)