Ultraschallgerät für Revision

  • Hallo,


    wer kann mir sagen, welche Leistungsspezifikationen ein Ultraschallgerät für die Reinigung von Reglern und Ventilen mindestens haben sollte? Wie viel °C Heizung, welche Ultraschallfrequenz, welches Fassungsvermögen, etc.?


    Ich möchte damit nur im kleinen (eigenen + evtl. Bekannte) Rahmen Reglerteile reinigen, benötige also kein großes Highend Teil.


    Welche Geräte könnt ihr empfehlen?

  • Ist es das Modell mit 2l Fassungsvermögen und 150 Watt Ultraschalleistung? Das Modell finde ich mit 250 EUR ziemlich teuer. Ist dieses Invest wirklich notwendig, oder gibt es auch günstigere Modelle, die es auch tun?


    P.S. Ich liebe dieses Forum. Keine 5 Minuten und eine brauchbare Antwort!

  • Hallo constantin_w,


    ich benutze auch ein EMAG Schaller! (Emmi 40)


    Sicher geht es auch billiger, aber wenn du mal anfängst, die 1. und 2. Stufen für Freunde/Bekannte zu reinigen uund noch dein eigenen Kram, dann werden 50EUR Geräte nicht lange mithalten!
    Schaller mit Heizung und 2Liter Fassungsvermögen ( solltest du mindestens haben) kosten nun mal ewas mehr, aber ohne Heizung würd ich kein Gerät anschaffen, du würdest dich schnell darüber ärgern!
    Ab 140.- Euronen sind schon gute Gerate zu haben!


    Gruß Andy

  • Wichtig neben dem Gerät selbst sind die Reinigungsmittel.


    Hab letztens einen total vergammelten TX100 wieder zum Leben erweckt.


    Schau Dich mal nach Tickopur, Diveclean, etc. um

  • Danke für die Infos. Diveclean kann ich hier direkt bei Christian (Divesupport) zu bezahlbaren Preisen beziehen.


    andy: im blauen Forum schrieb einer, daß er das Wasser mit einem Wasserkocher warm macht und dann so nutzt. Meinst Du nicht, daß das auch reicht? Wobei 140€ eine andere Preisklasse ist als 250 :-)
    Welche Geräte für 140€ meinst Du konkret?

  • Quote

    Original von constantin_w
    Ist es das Modell mit 2l Fassungsvermögen und 150 Watt Ultraschalleistung? Das Modell finde ich mit 250 EUR ziemlich teuer. Ist dieses Invest wirklich notwendig, oder gibt es auch günstigere Modelle, die es auch tun?


    Hallo Constantin,


    ich habe auch ein Emag Emmi 20 mit Heizung und bin zufrieden damit. Habe das Teil als runderneuertes Gerät direkt von Emag erstanden und somit war es ziemlich günstig und hatte auch ein Jahr Garantie. Das Gerät sah eigentlich aus wie neu und hatte <140 Euro gekostet.
    Das ganze ging über einen Ebay-Händler (ultraschall-discount).


    Viel Erfolg!

  • Ich habe mein Emag auch Gebraucht gekauft. War eine prima Entscheidung nicht so ein kleines Gerät beim Kaffeeröster zu kaufen.
    Wenn das Ding erst mal da ist, finden sich immer mehr Dinge, die damit perfekt sauber werden.
    Und wenn es mal nur ein paar Kleinteile sind und Reiniger sparen will, kommt das Ganze einfach in ein Einweckglas.


    Ulrich

    Gott hat die Zeit geschaffen, der Teufel den Kalender. Erwin Chargaff

  • Ich benutze das Emag Emmi20 eco mit DiveClean als reiniger bzw. Ticopur für hartnäckige Kalksreste.


    2lt. und Heizung sollten es schon sein. Die Löung verwende ich auch für mehrere Regler hintereinander, da wird das Wasser sonst kalt auch wenn du es vorher aufwärmst. Und dauernd ausleeren zum wiedererwärmen? ... naja mein Ding wäre es nicht!


    Die günstigen Geräte vom Eduscho/Tschibo für (Schmuck,..) kannst jedenfalls vergessen, die sind zu klein und zu schwach.


    Michael