Scubatech Tecline

  • Ich :D


    R5 Ice und R5 Tec sind sehr gut. Werden bei uns im Club genutzt.
    Auch im Bodensee jenseits 50m. Bislang ohne jedes Problem, auch mit "Dichtem" Atemgas :loool:


    bei den R2 sind die zweiten Stufen nicht balanciert. Damit hatten wir in Ägypten Theater bis hin zur kleinen "in water" oberflächenrevision bei schönem Wellengang vorm Riffdach. War Lustig :D
    Nur der betroffene Clubeigene Teichmeister hat ein wenig panisch über die Wellenkämme geguckt als ich Ihm die Einzelteile seine Kiste zum Festhalten rübergereicht hab.
    Nach dem Urlaub gabs ne erfolglose Revision beim Händler (immer noch Abblaser schon beim Pulle aufdrehen) und dann einen unkomplizierten Umtausch auf die R5 Ice.
    Seit dem alles bestens.


    Grüße bubble

  • Hi,


    ich hab die Regler R5-TEC und R5 testen dürfen,
    Beide mit balancierter zweiter Stufe (was anderes würde ich sowieso nie nehmen)
    Wir haben die Regler auch ein wenig gestresst, 36m Tauchtiefe, Luft als Atemgas, 5 Grad Wassertemp. Konfiguration eine Erste Stufe Scubatech und zwei Zweite Stufen (eine Apeks, eine Scubatech).
    5 Minuten lang hektisch zu zweit aus einer Ersten Stufe geatmet,
    - Kein einfrieren (Ok, das liegt in erster Linie an meinem Kompressor)
    - Auch der Atemkomfort war immer gleich.


    Dann das selbe Spiel nochmal mit der anderen ersten Stufe.


    Ziel war, den Regler zum Abblasen zu bringen, -> Ziel nicht erreicht.


    Grüße
    Robert

  • Das ist der Firmensitz.


    Die Produktion kann wo anders statt finden.


    Die Ähnlichkeit wird immer wieder angesprochen.

    Gruß Andi


    Mit Computern versuchen wir Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten.

  • Quote

    Soweit ich weiss, nein.
    Scubatech produziert die Regler selbst, haben ja auch ein paar Sachen anders als die Engländer.


    grüße
    Robert


    Interessant, darf man fragen welche Sachen anders gemacht wurden? Und wie der Atemkomfort gegenüber den Apeks war?


    Danke.


    VG


    Mathias

  • Mathiastaucher:


    Einige kurze Beispiele:
    In den ersten Stufen liegen z.B. Teflonringe auf der Membran, damit diese beim Zusammenbau nicht durch das Metall verdreht wird.


    Die R5-Ice hat im Gegensatz zur DS4 2 HD-Abgänge.


    Bei den 2. Stufen R5 sind prinzipiell breite Blasenabweise verbaut.


    Ich hatte auch schon etliche Frage, ob die APEKS-Revisionssätze verbaut werden können: Nein, können Sie nicht.


    Der Atemkomfort entspricht denen anderer Regler, wobei ich das eher als subjektiv einstufen möchte.

    In this moment 6.3 million people are sleeping,
    18.9 million people are eating,
    2.2 million people are falling in love and
    only 1 fool is reading this.

  • Hallo Matthias,


    Quote

    Original von Mathiastaucher
    Interessant, darf man fragen welche Sachen anders gemacht wurden? Und wie der Atemkomfort gegenüber den Apeks war?


    sorry das es so lange gedauert hat,
    die, für uns Taucher relevanten, Änderungen ist, das die Regler nicht überkompensiert sind.


    Die Servicekits (erste und zweite Stufe) der Apeks Regler passen angeblich, man kann also zur Not auf die Apeks Kits ausweichen. ("angelbich" weil ich es noch nicht selbst ausprobiert habe.)


    Viele Grüße
    Robert

  • Robert


    Nein, die Servicekits passen nicht !


    Ich bin zertifiziert auf die Scubatech Tecline Regler. Die Frage kam damals aufgrund verschiedener Parallelen auch auf dem Lehrgang. Sie wurde verneint.
    Ausserdem sind die Revisionskits bei den Scubatech Tecline Händlern meist lagernd.
    Zur Zeit sind mir 3 zertifizierte Servicebetriebe in Deutschland bekannt:


    - Upstream (Distributor)
    - Pieroth Sport und Gesundheit
    - AS-TecDive

    In this moment 6.3 million people are sleeping,
    18.9 million people are eating,
    2.2 million people are falling in love and
    only 1 fool is reading this.

  • Ja !

    In this moment 6.3 million people are sleeping,
    18.9 million people are eating,
    2.2 million people are falling in love and
    only 1 fool is reading this.