Posts by tacks

    Hi,


    ich habe sowas mal gebaut und benutze es nun schon einige Zeit.
    Benutzt wird der "Atemregler mit Ausdehngefäß" zum Umpumpen von Trimix , Helium und Argon.


    Hier die Teilelite dazu:
    1x PVC T-Abzweig DN110 mit Schraubdeckel
    1x PVC-Deckel DN110
    1x Geka-Kupplung 3/4" Tülle (für Ansaugschlauch zum Kompressor)
    1x Geka-Kupplung 1" Tülle
    1x 3/4" Wasserschlauch
    1x 5-8cm 1" Schlauch
    2x stabile Kabelbinder
    1x 2. Stufe (ich benutze dafür Tecline R5 ICE)
    1x Schraubschelle für DN110
    1x Haushaltshandschuh (als Membran)
    1x Rolle Steinband
    1x UHU Plus Endfest 300 (zum zusammenkleben)
    1x Heißkleber


    I. Löcher in die beiden Deckel bohren und die Kullungen mit den Tüllen nach aussen mit UHU PLUS Endfest einkleben
    II. Den Haushaltshandschuh zerschneiden und mit der Schelle am offenen Ende des T-Stücks als Membran befestigen.
    Mit Steinband überkleben.
    III. Die 2. Stufe zerlegen und die Ausatemmembran entnehmen. Die entstandene Öffnung mit Heißkleber verschliessen.
    2. Stufe wieder zusammenbauen. So einstellen, dass ein leichter Flow läuft.
    IV. Die 2. Stufe mit der 1. Stufe der "Spenderflasche" verbinden.
    Mit dieser 2.Stufe darf nicht mehr getaucht werden !!!
    V. Den 1" Schlauch mit 2 stabilen Schellen an der 1"-Tülle des Omnibooster und an der veredelten 2. Stufe befestigen.
    VI. Den 3/4" Schlauch mit dem Ansaugstutzen des Kompressors verbinden.


    Achtung Raketentechnik !

    BubbleHunter :
    Du musst einfach beim Bestellen sagen was Du hast und was Du haben möchtest, Du bekommst dann das passende Adapterkabel geliefert.
    Das ist doch kein Problem. Zumindest nicht für uns SANTI-Händler


    Hier nochmal die Kompatibilitätsliste:
    Kompatibilität/Upgrade ( SEHR WICHTIG !! ):


    Alte Westen an neue TermoValves / DrySuit-Connectoren: Nach Austausch der Stecker problemlos möglich


    Alte Westen und beheizte Handschuhe an alten TermoValves / DrySuit-Connectoren: Mit speziellem Y-Connector problemlos möglich ( Wird mit den Handschuhen mitgeliefert )


    Alte Westen und beheizte Handschuhe an neuen TermoValves / DrySuit-Connectoren: Nach Austausch der Stecker problemlos möglich


    Neue Westen und beheizte Handschuhe an alte TermoValves / DrySuit-Connectoren: Nach Austausch der Stecker problemlos möglich


    Der neue beizte Unterzieher darf AUSSCHLIESSLICH mit den neuen TermoValves / DrySuit-Connectoren betrieben werden!!!


    Der alte beheizte Unterzieher darf AUF KEINEN FALL zusammen mit den beheizten Handschuhen und den alten TermoValves / DrySuit-Connectoren betrieben werden!!!

    Wofür benötigst Du die Angaben ?


    Santi wird wohl nicht bekanntgeben welcher Stecker das ist. Ich denke, dass es ein seriöser Santi-Händler auch nicht tun wird (sofern er es weiss).


    Mittlerweile werden durch diese Kabel/Stecker reichlich Strom durchgejagt.
    So dass es im Interesse des Benutzers ist den original-Santi Stecker mit Kabel zu benutzen. Für Kunden die alte Durchführungen/Thermovalves und Heizwesten haben gibt es andere Y-Stecker.



    Ich würde meinen SANTI Händler fragen, bis dahin gilt:
    Kompatibilität/Upgrade ( SEHR WICHTIG !! ):


    Alte Westen an neue TermoValves / DrySuit-Connectoren: Nach Austausch der Stecker problemlos möglich


    Alte Westen und beheizte Handschuhe an alten TermoValves / DrySuit-Connectoren: Mit speziellem Y-Connector problemlos möglich ( Wird mit den Handschuhen mitgeliefert )


    Alte Westen und beheizte Handschuhe an neuen TermoValves / DrySuit-Connectoren: Nach Austausch der Stecker problemlos möglich


    Neue Westen und beheizte Handschuhe an alte TermoValves / DrySuit-Connectoren: Nach Austausch der Stecker problemlos möglich


    Der neue beizte Unterzieher darf AUSSCHLIESSLICH mit den neuen TermoValves / DrySuit-Connectoren betrieben werden!!!


    Der alte beheizte Unterzieher darf AUF KEINEN FALL zusammen mit den beheizten Handschuhen und den alten TermoValves / DrySuit-Connectoren betrieben werden !!!

    Hi,


    Die Qualität der Tecline-Wings ist mit denen der renomierten Hersteller gleich zu setzen. Speziell das Donut 22 Special Edition ist sehr gut gelungen.


    Der "Verstelladapter" hilft Dir beim leichteren rein und rauskommen aus dem Harness. Es ist auf der linken Seite angebracht. Du kannst damit den Gurt bis zum D-Ring des Bauchgurtes sehr einfach verschieben um leichter aus dem Harness raus oder rein zu kommen.


    Wie das System von Halcyon funktioniert weiss ich leider nicht.

    Robert


    Nein, die Servicekits passen nicht !


    Ich bin zertifiziert auf die Scubatech Tecline Regler. Die Frage kam damals aufgrund verschiedener Parallelen auch auf dem Lehrgang. Sie wurde verneint.
    Ausserdem sind die Revisionskits bei den Scubatech Tecline Händlern meist lagernd.
    Zur Zeit sind mir 3 zertifizierte Servicebetriebe in Deutschland bekannt:


    - Upstream (Distributor)
    - Pieroth Sport und Gesundheit
    - AS-TecDive

    Mathiastaucher :


    Einige kurze Beispiele:
    In den ersten Stufen liegen z.B. Teflonringe auf der Membran, damit diese beim Zusammenbau nicht durch das Metall verdreht wird.


    Die R5-Ice hat im Gegensatz zur DS4 2 HD-Abgänge.


    Bei den 2. Stufen R5 sind prinzipiell breite Blasenabweise verbaut.


    Ich hatte auch schon etliche Frage, ob die APEKS-Revisionssätze verbaut werden können: Nein, können Sie nicht.


    Der Atemkomfort entspricht denen anderer Regler, wobei ich das eher als subjektiv einstufen möchte.

    Essig greift den Kunststoff an, das macht ihn brüchig und verfärbt ihn.
    Die Kunststoffteile mit Spülmittel reinigen, abspülen und trocknen lassen.
    Die Metallteile bei max 45° (ab 55° kann es zu Schäden in der Chrombeschichtung kommen) 15min mit Zitronensäure (25gr/1l Wasser) oder mit den Dive-Dings-Saubermachflüssigkeiten arbeiten.


    So wurde es auf dme letzten Scubatech-Tecline Seminar vorgeschlagen.

    Der Halo-3D ist schon ein schicker Unterzieher, jedoch finde ich, dass er speziell im Bereich der Arme zu kalt wird. Ich vertraue hier lieber auf meinen Scubaforce X9. Im Moment ist der Halo für Höhlen im Lot o.ä. eine gute Wahl, aber im Winter. Sorry.... ist er mir zu kalt

    René,


    genau, Du musst diese VDST-Versicherung nicht in Anspruch nehmen. Ddann liegt es aber doch an Dir, oder ? Wenn Du doch weisst, dass jeder einen alternativen Weg gehen kann, warum bist Du ihn denn dann nicht schon lange gegangen ?


    Du stellst doch Mathias die Frage wieviel ihm seine Gesundheit wert ist ....
    Wieviel ist Dir denn Deine wert ?!?
    Wenn ich mich recht erinnere sind es bei DAN < 100,-/Jahr

    René,


    prinzipiell stellt sich die Frage nach wie vor nicht, da Du zwangsversichert bist.
    Kommt es, wie bei Dir, und das ist sehr bedauerlich, zu einem Zwischenfall und es wird nicht zufriedenstellend gehandelt,
    dann stellt sich die Frage erst.


    Aber ich vermute, dass es auch bei DAN, Aquamed, beim ADAC und den Rettungsdiensten egal wie sie alle heissen mögen,
    gute und schlechte Tage gibt, und wenn dann noch gute und weniger gute Mitarbeiter vorhanden sind, dann kannst Du alle
    in einen Topf schmeissen.


    Für Hotlines für solche besonders sensiblen Bereiche ist das keine gute Lösung, aber auch dort sitzen immer nur Menschen.
    Gute und weniger Gute, Motivierte und weniger Motivierte.


    Ich verstehe, das Du verärgert bist, aber was erwartest Du ?
    Bist Du davon überzeugt, dass es woanders zu 100% besser läuft ?
    Ich nicht. Aber ich lasse mich gerne bekehren.


    Und wenn Du jemanden gefunden hast, der Dir garantiert, dass es besser läuft als beim VDST, dann gib uns doch mal Bescheid, ich denke daran sind hier einige wirklich interessiert.

    Hi,


    einer meiner Tauchpartner hat so eine Lampe und ist sehr zufrieden damit.
    Hauptsächlicher Grund für den Kauf war jedoch, dass er seinen Pro14 Tank recht hoch trägt und er eine kurze Backup-Lampe für die rechte Seite haben wollte.


    Das Licht kann meiner bescheidenen Meinung nach nicht mit einer Heser oder Tillytec mithalten.


    Muss es aber auch nicht, oder ? Wenn doch, dann lieber etwas länger sparen um für etwas mehr Geld für etwas mehr Licht zu bekommen.


    Ich bin da vielleicht auch etwas zu konservativ.

    Moin,


    Sowohl die Druckkammern Frankfurt als auch Wiesbaden sind lediglich aus der gesicherten 24h Bereitschaft raus.
    Wenn ich mich nicht irre haben beide Vorlaufzeiten von ca. 30min.
    Somit fällt niemand aus irgendeinem Raster. 30 Minuten von der Alarmierung bis zum Eintreffen sind gar nichts.


    Und ob Aquamed oder DAN besser sind als die VDST-Versicherung stellt sich für das VDST-Mitglied nicht. Man ist zwangsversichert.
    Wer mehr Schutz und bessere Leistung haben möchte muss sich Alternativen suchen und diese dann heranziehen.


    Wir diskutieren über einen Zwischenfall der sicherlich bedauerlich ist und sich nicht wiederholen darf. Ob andere in genau diesem Fall besser, schneller kompetenter gehandelt hätten können wir nur vermuten.

    Hallo Leute,


    wir möchten einen Schwung Heiztanks in 40cft.-Größe bauen.
    Hat jemand von Euch Zeichnungen dafür und kann sie mir zur Verfügung stellen ? Das würde uns einen Haufen Arbeit sparen.


    Danke schonmal im voraus !!!