Trockentauchen

  • Hallo liebe Forengemeinde.. Ich bin auf der Suche nach einem Trocki, mein alter N-Diver gibt allmählich den Geist auf und daher bin ich nun auf der Suche und wollte mal eure Meinungen hören, welchen ich mir zulegen sollte.
    Für mich ist wichtig, dass der Reißverschluss vorderseitig angebracht ist und nicht auf dem Rücken. Das die Kniebereiche verstärkt sind und die Möglichkeit besteht ein Ringsystem (Handschuhe) zu montieren, sowie natürlich der Tragekomfort. Denke es ist einfach besser für meine Haut, die wird sonst schnell strapaziert und rissig. Habe mir dafür schon überlegt, pflegende Hautpflege online zu bestellen, als erster Schritt. Jetzt dachte ich, dass ein Trockenanzug aber auf jeden Fall auch eine große Hilfe wäre! Da es ein neuer werden soll und ich leider nicht auf der Boot war, würden mich mal eure Meinungen interessieren.
    Schönen Dank für eure Zeit!
    Grüße


    PS: Ach ja, Preisklasse ist erstmal egal, sollte natürlich nichts Überteurtes sein ;)

  • Hallo mcdive007,


    schau dich mal bei den "Santi" Trockis um!
    http://santidiving.com/


    Die haben ein sehr gutes Preis / Leistungsverhältnis, ich tauche seit Jahren nur noch mit dieser Marke, auch die Unterzieher sind nicht zu vernachlässigen!


    Gruß Andy

  • Hallo Andy,


    für mich persönlich stellt sich immer die Frage was ich mit dem Anzug anstellen will. Ich habe von Poseidon über Otter und DUI bis zu Santi einiges ausprobiert.


    Der DUI TLS350 ist unschlagbar, den habe ich am längsten getaucht,
    jetzt nur noch als Backup. Nach dem mir 3 mal hintereinander die Beintasche beim Wracktauchen abgerissen ist und ich vollgelaufen bin, habe ich
    mir den Santi Elite zugelegt.


    Beim Tauchen durch Engstellen, enge Türen etc. muss er den Kontakt mit rostigem Stahl aushalten.


    Er ist schwerer und deutlich unbeweglicher als der DUI trotzdem kommt es bei mir auf die Sicherheit an und demnach nehme ich das Gewicht und die Bewegungseinschränkung in Kauf. Er ist bei mir noch in der Testphase,
    macht aber bis jetzt einen guten Eindruck.


    Desweiteren habe ich mir schonmal für eine Wracktour einen Ursuit ausgeliehen. Ich finde ihn als den schwersten unter den Anzügen. Aus dem Grund fiel er bei mir durch.


    Ich kann Dir nur raten, die Anzüge vor dem Kauf auszuprobieren bevor Du ein Haufen Asche hinlegst und nach dem Kauf unzufrieden bist. Es gibt immer nur Kompromisse keine Perfektion.


    Gruß, Roman

  • Hallo Roman,


    gebe dir in deinen Argumenten recht!


    Da aber "mcdive007" wohl Neuling in Sachen Trockentauchen ist, so entnehme ich es zumindest in seinem Treath, wird die Berurteilung für einen Trocki schwer ausfallen, da ihm es an Erfahrung und das Wissen worauf es beim Trocki ankommt fehlen!


    Klar kann man im Trockenen beurteilen, ob die Passform vorhanden und ausreichend ist, aber wer testet schon eine Reihe von Trocki-Herstellern
    im Wasser!


    Ich denke, das nur eine Langzeiterfahrung auch vernünftige Ergebnisse bringen kann!


    Gruß Andy