O²-Tox nass und trocken! Warum solche Unterschiede?

  • Hallo Community!


    Ich hatte heute auf Arbeit ein interessantes Gespäch (Wette) bzgl. O²-Tox im Nassen und in einer Druckkammerfahrt.


    Kann mir jemand erklären warum es da solche grosse Unterschiede gibt? Ich dachte ppO² von 1,7 gilt auch in der Druckkammer!?
    Oder hat jemand eine O²-Druckkammertabelle?


    Gruß



    Stephan

  • Hi,


    laut Google wird meistens die
    navy treatment table 6 benutzt,
    gibts verschiedene Varianten von,
    bis 18 m sind üblich (mit O2)


    Logik ist wohl: In der Kammer ist ein Krampf nicht so fatal,
    man ersäuft nicht :-D


    Viele Grüße


    Peter

  • Moin,


    Quote

    Original von PeterW
    Logik ist wohl: In der Kammer ist ein Krampf nicht so fatal,
    man ersäuft nicht :-D


    Das ist zwar auch richtig, aber es ist tatsächlich so, dass in einer warmen, trockenen Druckkammer höhere Partialdrücke toleriert werden.
    Daher ist es ziemlich fatal zu meinen, man könnte von dem einen auf das andere schließen.


    Meines Wissens sind die Hintergründe, warum der Körper überhaupt so auf höhere Sauerstoffpartialdrücke reagiert, immer noch nicht genau geklärt.
    Gibt zwar Erklärungsansätze, aber nichts definitives.
    Daher auch nichts zu dem Unterschied.



    Grüße Christian

    115% meines Wissen kommt aus meiner Einbildung.
    Und den Rest sauge ich mir aus den Fingern.

  • Wieseo ueberhaupt PpO2 von 1,7 bar ??
    Mir ist keinerlei Grenze von 1,7 bekannt..


    1,4 ist gelaeufig, oder eben 1,6


    frueher auch 1,8 und 2,0 aber 1,7 ???