Vereiste Regler?

  • Moin,


    was muss ich denn wählen, wenn ich "Vereiser" für ein Ammenmärchen halte? :O


    Grüße Christian

    115% meines Wissen kommt aus meiner Einbildung.
    Und den Rest sauge ich mir aus den Fingern.

  • habe zuschnell abgstimmt oder besser nicht gleich richtig gelesen,
    Membran erste Stufe aber nur vereiser an der zweiten Stufe.

    tauchen macht vergesslich und gleichgültig
    ich grüße aus dem Rausch der Tiefe

  • Mein Da Andi,


    nein im Ernst, wo soll ich abstimmen?


    Es gibt nicht den Grund warum ungewollt Luft aus der 2. Stufe abströmt.
    Es gibt dutzende Gründe, angefangen von zu-Empfindlich-eingestellt bis Sandkörner in der Luftdusche.
    Abströmen weil der Mitteldruck den Grenzwert überschreitet, ist dabei nur eine Möglichkeit.


    Daraus dann auf die Zuverlässigkeit einer 1. Stufen zu schliessen oder das Konstruktionsprinzip, ist genauso, als ob man seine Wasserwerke dafür verantwortlich macht, dass kein Wasser aus dem Gartenschlauch kommt.


    Die Artikel in dem Blog hätten so gut sein können, wenn Sie nicht konsequent pauschal alles in einem Topf geworfen hätten. Sachen geschrieben hätten, die ganz einfach offensichtlich vollkommener Blödsinn sind. Und Definitionen benutzt hätten, die, mal ganz vorsichtig ausgedrückt, wahnsinnig ungenau, exotisch und auch sinnfrei sind.
    Schade


    Grüße Christian

    115% meines Wissen kommt aus meiner Einbildung.
    Und den Rest sauge ich mir aus den Fingern.

    Edited once, last by cos ().

  • Da es jetzt schon zur Sprache kommt möchte ich gerne cos beipflichten.
    Ich hab jetzt schon zig 'Vereiser' gesehen und ausnahmslos waren es Fehler der Zweiten Stufe mit einfrieren der Ersten als Folge des teils minutenlangen Abblasens - immer wurde es als 'Vereiser' bezeichnet, immer die Erste Stufe für verantwortlich gehalten, oft danach erfolglos revidiert oder getauscht.
    Bei einigen konnte ich zuschauen, wie sie langsam äusserlich vereisste und innerlich blieb sie funktionsfähig (kräftiger Schlag auf Zweite Stufe lösste zum Beispiel das Problem dann trotz Eis).


    Selber hatte ich nie einen 'Abblaser' irgendeiner Art, den ich nicht selber mutwillig ausgelöst hatte, oder stoppen konnte.
    Allerdings habe ich auch noch nie eine Kolben basierende Erste Stufe besessen.
    Meine schlimmsten Defekte waren hingegen dreimal komplett versagende DIN Gewinde, einmal mit abgerissener Erster Stufe (öfter noch an Land).


    Durch die ganzen Berichte war ich am Anfang sehr verunsichert, hab ab meinem 10. Tauchgang mit Valve-Drills angefangen, hatte aber überraschend für mich nie Probleme - trotzs schlechtem Gerät, schlechter Wartung und ständigem Wintertauchen.
    Mit zunehmendem Mut habe ich dann wirklich übertriebene Experimente gemacht.
    Die extremsten mit uralten, abgeranzten Mares Proton XL an MR42/32T, V42/32 und MR22T.


    Beispielsweise den nassen und offen untergetauchten Atemregler über Nacht ins Eisfach gelegt, morgens raus, 5 Minuten zum Tauchplatz und bei 4 Grad getaucht, problemfrei, maximal nen paarmal kräftig die Zweite Stufe schütteln!


    Seitdem wünsche ich mir, das damit irgendwie rationaler umgegangen würde und im Internet nicht unabsichtlich soviel falsche Panik verbreitet würde, aber Hoffnung hab ich wenig...
    Ich will nicht sagen, das da nur Falsches zu verbreitet wird, aber doch so viel, das der Umgang Vieler von falscher Angst und 'ausblenden' geprägt ist.


    P.S.: Sorry für die ganzen Edits, viele Typos.