Posts by discoblitz

    Quote

    Original von RuM
    Beschäftige mich mir zur Zeit mit der selben Frage wie Mathiastaucher.


    Habe schon gelesen und auch bei einem Kollegen gesehen, dass der Inflatorschlauch (56cm) mit der DST 5. Port ein wenig zu lang ist (Inflator an primärer 1. Stufe angeschlossen, DST schräg gestellt). D. h. er macht dann hinter dem Wing noch so eine kleine Schlaufe.
    Was habt ihr für Erfahrungen, oder Lösungansätze für das?
    Oder ist das egal...


    Ist egal....
    Kommt doch auf die Länge des Faltenschlauchs an, oder?
    Stephan

    Moin!
    olli71: Jeder kann was...


    Ich habe die 5.PortDST am PSCR gehabt und fand sie dort optimal..Tek3 find ich vonder Schlauchführung höchstes bei DIR D12ern gelungen, ansonsten überteuert und Statussymbolträchtig...
    Der drehbare Port mit seinem Oring ist derart einfach zu warten, dass ich mir um einen Verschleiß dort die wenigsten Sorgen machen würde, bei mir ist der jedenfalls noch nicht undicht geworden dort. Das liegt aber vielleicht auch daran, dass er recht starr montiert ist, da die Schlauchführung ja vorgegeben ist. Wenn der Port den ganzen Tag rotieren muss, sieht das bestimmt wieder anders aus...
    Von mir also ein Daumen hoch für die DST 5Port!
    Gruß
    Stephan

    Hallo!
    Ein Freuns von mir hat einen nagelneuen LiquivisionX1 mit Link aus KANADA als Austtauschgerät bekommen. Den würde er gerne abgeben. Wenn also einer Interesse hat, da lassen sich bestimmt ein paar Euros sparen. Gerne email an mich.
    Stephan

    Quote

    Original von Nightrider


    Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es nicht noch mehr Steinbrüche wie Messinghausen oder Wildschütz gibt. Allerdings habe ich noch niemanden gefunden, der sie kennt. Daher frage ich einfach mal so ins Forum vor allem meine Tek-Kollegen aus NRW, wo Ihr denn so für einfach-mal-so-tek-tauchen hinfahrt.
    Alle Hinweise sind hochwillkommen.


    Also: es gibt natürlich Steinbrüche und ähnliches in NRW die tiefer sind als 40m, das Problem ist, dass dort meist nicht offiziell oder kommerziell getaucht werden darf. Jeder der aufgrund guter Beziehungen einen Zugang zu einem solchen Schatz hat, wird einen Teufel tun und den hier öffentlich machen.
    Das halte ich zumindest so...sorry
    Aber es bleiben halt auch meist Steinbrüche, für Wracks und ähnliches muss man schon ein verlängertes WE nutzen. Es gibt ja auch genug Gruppenangebote ;)


    Stephan

    Quote

    Original von bubblemaker27
    Kann nur aus eigenen Erfahrungen sprechen, halte das ganze aber für Kleinkinderspezifisch.
    Wenn die Schwaben wüssten wie viel Wasser ich Ihnen im Bodensee schon weggesoffen hab würde ich eine Rechnung der Stuttgarter Wasserwerke bekommen :)
    Stimmritzenkrampf ? kenn ich nicht. Aber man solls halt auch manierlich und in kleinen Schlucken zu sich nehmen das nasse Zeug und nicht den Schluck Wasser mit dem Einsatz des backengetriebenen Unterwassersaugers verwechseln :rofl:


    Fröhlich schluckende Grüße
    Oli


    sehe ich genauso, ich habe einen Trinksack einer bekannten Marke, der zudem sogar in der Ausführung recht gut isoliert. Bei warmen Getränken funktioniert es super, bei normal temperierten Getränken immer noch zufriedenstellend.
    Ich hatte noch nie Probleme, auch nicht bei längeren Tauchgängen, wobei ich da nicht 120 min. verstehe... :longnose:
    Gruß
    Stephan

    Klaro!



    Wir fahren mit der MV Karin von John Thornton, Abfahrtort ist Stromness auf Orkney (Scapa Flow). Geschlafen wird an Bord, da wir verschiedene Häfen anlaufen werden. Lift für Taucher ist vorhanden.


    Das Wrackgebiet liegt zwischen den Orkneyinseln und (an)der schottischen Nordküste.


    Wir haben die gesicherten Positionen von 82 Wracks, die wenig, bzw noch gar nicht betaucht worden sind, zwischen 50 und 90m.
    Darunter sind Frachter, Kriegsschiffe, U-Boote und Kleine Liner.
    Welche Wracks dort betaucht werden richtet sich auch nach Wind und Wetter.


    Die Organisation der Tour liegt in meinen Händen.


    Hoffe die Infos helfen erst mal weiter.
    Gruß
    Stephan

    Tja Tom, herzlich willkommen im Tauchsportbuisness. Leider ist das mittlerweile Tagesgeschäft :-(
    Auch wenn ich diesmal keine Werbung drin habe ;-), wenn du das Buch herumliegen hast, nehm ichs dir ab.
    Gruß
    Stephan

    [hide]Hallo!
    Wir fahren vom 12.Juni bis zum 21 Juni zu den Wracks. Es sind noch Plätze frei, wer also Zeit und Interesse hat, möge sich bei mir Melden.
    Tauchschiff wird die MS Fritz Reuter sein (Vollcharter)


    Gruß
    Stephan [/hide]


    ******* Hinweis des DivingGroup Teams zu Werbung *******


    An dieser Stelle wurde Inhalte (Bilder, Texte, etc.) von einem Teammitglied entfernt.


    Die Inhalte haben augenscheinlich gegen die Boardregeln verstoßen, da hinter dem Eintrag ein kommerzieller Hintergrund zu vermuten ist. An dieser Stelle möchten wir nochmals auf die Boardregeln in Bezug auf Werbung verweisen:


    8. Werbung / Verkäufe!
    Das Bewerben eigener kommerzieller Homepages, Hosting-Angebote, Ebay-Auktionen, Verkäufe jeglicher Art und auch Ref-ID´s fürs Geld-Verdienen im Internet (oder anderer Art) werden nicht(!) geduldet. DivingGroup-Board ist kein Marktplatz, um seinen Geldbeutel füllen zu wollen.
    Ausgenommen von dieser Regelung sind die Profile und die Signatur, wobei auch hier das Bewerben eigener kommerzieller Homepages, Hosting-Angebote, Ebay-Auktionen, Verkäufe jeglicher Art und auch Ref-ID´s fürs Geld-Verdienen im Internet (oder anderer Art) nicht gestattet sind. Kommerzielle Werbung an andere User über die private Nachrichtenfunktion zu schicken ist grundsätzlich nicht gestattet!


    Diese Formulierung gilt ausdrücklich auch für "private Verkäufe". Bitte hier z.B. die einschlägigen Internet-Handelsplattformen verwenden.


    Es grüßt das DivingGroup-Team


    ****************************************************