Bodensee Berg im See

  • # by Oli
    aus Tauchgewässer herausgelöst.



    Hi Oli,


    Quote

    Original von bubblemaker27
    Und seit dem letzten Sonntag hab ich ein neues Lieblingsplätzchen.
    Wer hätte gedacht das das alte Taucherlatein vom "Berg im See" tatsächlich einen wahren Kern hat.
    Tschacka...Der is jetzt mir!


    verrätst Du mir wo der Platz ist, gerne auch p.m. :-D


    VG Anne

    "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich"
    Konrad Adenauer
    DWDD :engelNX:

    Edited once, last by bubblemaker27 ().

  • Quote

    Original von Anna
    meine Hausseen sind die Baggerseen im Raum Karlsruhe bis Offenburg.
    Tiefere Tauchgänge mache ich häufig im Bodensee oder Thuner See.


    Gruesse Annerose


    Tauche auch dort wo Anne unterwegs ist - ab und an schaffen es wir auch mal gemeinsam abzutauchen :D (in letzter Zeit aber leider zu selten)




    Oli : :hello: :hello: :hello:


    Ich kenne nur den Berg im Walchensee: Die Desselwand
    Und die zählt zu den beeindruckensten Tauchplätzen die ich kenne!!! Absolut der Hammer!!!

  • Hallo Martin,


    Quote

    Original von Martin
    [quote]Original von Anna
    meine Hausseen sind die Baggerseen im Raum Karlsruhe bis Offenburg.
    Tiefere Tauchgänge mache ich häufig im Bodensee oder Thuner See.


    Gruesse Annerose


    Tauche auch dort wo Anne unterwegs ist - ab und an schaffen es wir auch mal gemeinsam abzutauchen :D (in letzter Zeit aber leider zu selten)


    ich glaube wir muessen mal wieder mailen ;) :-D


    LG Anne

    "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich"
    Konrad Adenauer
    DWDD :engelNX:

  • Hi Anna,


    grundsätzlich kein Problem.
    Lass mir nur bitte die Zeit den Tauchgang nochmal zu wiederholen.
    Da das ganze völlig ungeplant war und wir deshalb nur null auf unsere Route geachtet haben, bin ich mir sicher das Du den Berg nach der Beschreibung die ich dir jetzt liefern könnte nicht finden würdest.
    Ich muss erst mal rausfinden ob ich Ihn selber wiederfinde :wirr: :O


    Ganz grundätzlich bist Du aber zwischen Graaf und SZ24 richtig.


    Grüße Oli


  • hai oli,


    gabs da nicht mal irgendwo in den weiten des www schon mal nen bericht drüber ?
    mir kommt das ganze sehr bekannt vor ... muss mal googlen :-)

    Gruß
    Olli
    _______________________


    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

  • :OJep,
    der Bericht passt in etwa.
    im Moment bin ich mir nur noch nicht ganz im klaren wo ich an Land den Bezugspunkt setzen soll.
    Ich kann die Entfernung nicht richtig einschätzen die wir beim Abstieg vom Graaf aus so halb schräg an der Halde entlang zurückgelegt haben.


    Da ich aber den genauen Kompaskurs des Rückweges durchs Freiwasser habe und exakt weiß wo wir wieder an die Wand gekommen sind muss ich mich eigentlich nur noch mal mit dem Kompas in der Hand ans Ufer stellen. Die genaue Tiefenlinie auf der wir den Berg entdecht haben hab ich natürlich auch.
    Auf dem weg dahin haben wir noch einen "entsorgten Italiener" gefunden. :O Ein altes Fass das einen ziemlich betongefüllten Eindruck hinterlassen hat.
    Will lieber nicht wissen was da drin ist :D


    Klar ist aber das die Übung schon ne ganz ordentliche Deko mit sich bringt. Der kürzeste Rückweg geht dann inclusive Aufstieg und teile der Deko durchs Freiwasser. Da ists dann sicher nett wenn wenn die taucherischen Fähigkeiten einen adequaten Gegenpool bilden ;)
    Etwas mehr Gas als in eine M15 passt ist empfehlenswert.
    So schlanke Backen das die 15er noch reicht kann man gar nicht machen.
    D12 18/45 und ein wenig Abschnüffelgas wird das nächste mal ins kleine Handgepäck gepackt. Hab gesehen das es da am östlichen Ende von "Olis-Hill" :hammer: noch eine dunkle Stelle gibt die auch meine Lampe nicht zu durchdringen vermochte. Mal sehen ob ein paar Meter tiefer dann irgendwo Grund zu erkennen ist.


    Stelle aber fest... wir sind ein wenig OT und verbeuteln Markus Thread


    Grüße Oli

  • Quote

    Original von bubblemaker27
    Stelle aber fest... wir sind ein wenig OT und verbeuteln Markus Thread


    stimmt, aber trotzdem noch die Frage wie lange braucht man in etwa?
    Lohnt es sich etwas "motorbetriebenes" mitzunehmen?


    VG Anne

    "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich"
    Konrad Adenauer
    DWDD :engelNX:

  • Hi Anna,
    vom Einstieg Graaf aus je nach je nach "Fleißquotienten" der geliebten Froschbeinchen etwa 18 min.
    Das geht noch gut ohne :D
    Wenn man dann den "Oli-Hill" etwas intensiver begucken will währe es schon nett auf dem Hinweg ein wenig Zeit einsparen zu können.
    Dann bleibt die Deko einfach gemütlicher. :D


    Grüße Oli

  • oli den Platz mußt mir dann auch irgendwann mal zeigen wenn er nicht unbedint über den 50 metern liegt.


    Weißt ja man muß es nicht herausvordern :loool: :zeter:

  • Fahne ?(


    nix da Fahne. Das was Du meinst war auf dem Mond. Und selbst Da gibt es Zweifel ob die da wirklich steht. :rofl:


    Aber ich schlage vor wir machen das ganz pragmatisch.
    Ich nenne Ihn Oli-Hill und Du gibst Ihm den Nachnamen. :rofl:


    Grüße Oli

  • Zumindest hast du unsere Wegbeschreibung vom Cavebase-Bericht bestätigt. Aber bitte ... wenn du diesen Berg in deinen Träumen Oli-Hill nennen willst ... Oder besser Tolli-Oli-Hill?
    Manu

  • Jochen Hasenmeyer oder jemand anders war vor Euch da... mit D7 und Reserveschaltung....vielleicht :-D
    Mit Mischgas ist bestimmt die Aussicht selbst auf 30m besser.


    Schlage vor ein Gipfelbuch zu installieren.


    Gruss,
    Hoffi
    ( seufz, so weit weg vom Boddesee )

  • manu
    das passt gar nicht :D
    ist ja ein zweiter Vorname und kein Nachname :O
    Aber das mit dem Gipfelbuch ist ne nette Idee.
    Ich werde dir darin eine Extra-Seite widmen :tomato:
    Mal sehen was sich machen lässt. :-D


    Hab übrigens als ich die Geschichte bei uns im Club erzählt hab einen
    leise lächelnden Zuhörer vorgefunden.
    Auf meine Nachfrage hab ich erfahren das er und sein Kumpel irgendwann in den 80ern anlässlich seines Geburtstages dort ne Pulle Schampus geköpft haben.
    Er nennt das Dingens "zur Bergkneipe"


    Grüße Oli


    P.s. Sonntag war in der Ecke eine ungewöhnliche Doppelpackdichte am Graaf . Labeling und Stages passend für Projekt "Suche" :D
    Zufall? oder emsige Mitleser?

  • Hi,


    ich war zwar am Sonntag am Campingplatz, mir sind aber nicht so viele aufgefallen mit den großen D-Packs, mit dem entsprechendem Gas.


    Später kam Christoph S. mit zwei Schülern vorbei, vielleicht meinst du den ?


    Der Rest war eine Tauchschule aus Freiburg mit Mann und Maus, sowie vereinzelte D10 und D12 Taucher.


    Grüße

    Egal was du tust oder planst - mach es richtig, oder lass es bleiben.

    Edited once, last by kuki_taucher ().

  • :D
    keine Ahnung, wer das alles war. Ich war so etwa um 10.45 im Wasser.
    Da war eine Schweizer Gruppe gerade am abrödeln.
    Im Wasser kam aus Richtung Campingplatz schon die erste 4er Gruppe um die Ecke gepfiffen. Alle mit handlichem Reisegepäck. Ein Paar weitere standen gerade am Einstieg am Graaf. Als wir raus wollten ist der nächte Pulk eingestiegen. Unterwegs war auch ordentlich Gegenverkehr.
    Alles in allem auf die kurze Zeitspanne einfach mehr als sonst =)


    Grüße Oli

  • Quote

    Original von bubblemaker27
    P.s. Sonntag war in der Ecke eine ungewöhnliche Doppelpackdichte am Graaf . Labeling und Stages passend für Projekt "Suche" :D
    Zufall? oder emsige Mitleser?


    auch in Wallhausen war am Sonntag eine große Doppelpackdichte :-D


    Hast Du schon einen 2. Anlauf genommen, um genaue Tips zum finden geben zu können?


    LG Anne

    "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich"
    Konrad Adenauer
    DWDD :engelNX: