EAN50--Sauerstoff in Bingen/Mainz/Wiesbaden WO????

  • Hallo zusammen,


    ich hab da ein Problem, ich wohne in Bingen (bei in der Nähe von Mainz /Wiesbaden) und bin auf der Suche nach Möglichkeiten Nitrox mit mehr als 40% Sauerstoff und auch rein Sauerstoff zu füllen.


    Komme ich aber hier in nen Laden dann heißt es: nee nicht mit den Ventilen (G 5/8 ), auch wenn in den Stages schon entsprechende Gase drin sind. Ja, ich weiß das alles mit den M26x2 und so.
    Wenn ich zB mit nem Kollegen aus Aachen unterwegs bin is das füllen meiner Stages mit den entsprechenden Gasen kein Problem, aber hier im Umkreis hab ich bis jetzt keinen gefunden der das macht. Selbst vorfüllen und dann auftoppen lassen is bis jetzt auch nicht möglich.


    Vielleicht is ja hier jemand der hier aus der Gegend kommt und nen Tip für mich hat wo ich meine Dekogase gefüllt bekomme, an wen ich mich mal wenden kann, in Zukunft wäre auch mal TMX ein Thema. -- Gern auch per PN!!!


    Danke schonmal!


    LG M.

  • Hallo Volker,


    danke für den ersten Tip, das sind von mir aus 70km one way. Ich hoff das ich noch was näheres finde. ;)


    Aber ich werd mich in Neu-Isenburg mal schlau machen.


    LG M.

  • Moin zusammen,
    holt eucvh einfach ne 50Liter 300bar Sauerstoff - Flasche bei Air-Liquide, nimm ein Überströmschlauch und mischt euch das selber!:cool2: Wo ist euer Problem dabei? Sagt jetzt nicht mit dem M26x2 und den 5/8" Ventil usw. das kann ich nicht mehr hören!

    "Die beste Weise, Fische zu beobachten, besteht darin, selber zum Fisch zu werden." Jacques-Yves Cousteau (1910-1997)"

  • Quote

    Original von NixZuTun
    Moin zusammen,
    holt eucvh einfach ne 50Liter 300bar Sauerstoff - Flasche bei Air-Liquide, nimm ein Überströmschlauch und mischt euch das selber!:cool2: Wo ist euer Problem dabei? Sagt jetzt nicht mit dem M26x2 und den 5/8" Ventil usw. das kann ich nicht mehr hören!


    Vielleicht dass es sich nicht rechnet :wirr:
    Ist nicht gerade ein low-budget-investition, eine eigene Fülllogistik.
    Und wie kommt die Luft auf den Sauerstoff?


    Ach ja, wo ist das Problem holt euch nen Kompressor und toppt auf.
    Und sagt jetzt nicht das ist mir zu teuer, ihr wisst doch: tauchen is nix für Sparbrötchen !:X


  • Ein guter Witz, rechnet sich nicht!:joke: :joke: :joke: :joke: :joke:
    Tja der Sauerstoff kostet ( pro Flasche im Jahr ) ca. 75€:tomato: , das auftoppen , tja das müsst ihr halt auf der Füllstation,Basis oder wo auch immer machen!Sparbrötchen?!;) man kann, sollte es aber 3mal durchrechnen:rofl:

    "Die beste Weise, Fische zu beobachten, besteht darin, selber zum Fisch zu werden." Jacques-Yves Cousteau (1910-1997)"

  • tja, dann hat man Pech und muss zur Füllstation gehen! sry aber so ist es nunmal

    "Die beste Weise, Fische zu beobachten, besteht darin, selber zum Fisch zu werden." Jacques-Yves Cousteau (1910-1997)"

  • chris-wue: Danke, aber das ist die Falsche Richtung


    NixZuTun: Kommt ganz sicher noch, aber ich hab noch keinen Air-Liquide Partner in der Nähe gefunden, der zu meinen Zeiten offen hat.


    Hat jemand nen Tip für einen Air-Liquide Partner zwischen Aschaffenburg und Hanau ?
    Ich hab via IG-Gase ein Kundennummer von denen.


    Axel

  • NixZuTun,
    rechne doch du mal nach.
    Nur mit der Speicherflasche ist es ja wohl nicht getan:


    Miete der Flasche
    Füllschlauch O2, 300 Bar
    ggf. Rückschlagventil
    Manometer, 300 Bar
    Adapter
    Analyser/Senoren
    Personal Filter (zum toppen)


    da bist schnell im Bereich von 1.000,- € Investition
    Jetzt kommt es natürlich darauf an wie viel O2 Füllungen benötigt werden, dann kann man sich ausrechnen wie lange es dauert bis sich die Investition gegen rechnet.
    Evtl. kommt noch Miete für eine Unterstellmöglichkeit, Kompressor und die Wartung dazu.
    Und vielleicht habe ich auf die Schnelle auch noch was vergessen.


    Da ich eine eigene Fülllogistik habe, weis ich von was ich rede ;)
    Für mich rechnet es sich, da Helium mit im Spiel ist.


    Grüsse
    Anke

  • dann sei froh!
    ich selber tuh mit 5 Mann eine Füllgemeinschaft betreiben, daher rechnet sich das auch für mich ( auch Helium ist dabei ) daher halten sich die Kosten auch in Grenzen.
    Achja, wieso Personal-Filter? kein Vertauen in den eig. Kompressor???

    "Die beste Weise, Fische zu beobachten, besteht darin, selber zum Fisch zu werden." Jacques-Yves Cousteau (1910-1997)"

  • hatte vergessen zu erwähnen, dass ich die Logistik auch nicht alleine habe und es sich u.A. auch deshalb rechnet.


    Der PF da ich keinen eigenen Kompressor zur Verfügung habe. Und der kam bei deinem Vorschlag ja auch nicht vor.

  • tja, warum auch? es ging um die Sache wo man Nitrox 50 füllen kann! und da hab ich gesagt selber füllen mit O2 Flasche usw. wollen mal nicht vom Thema abkommen!

    "Die beste Weise, Fische zu beobachten, besteht darin, selber zum Fisch zu werden." Jacques-Yves Cousteau (1910-1997)"

  • ich will gar net vom Thema abkommen, nur so einfach wie du es geschrieben hast mit:
    Flasche, Schlauch her und wo ist dann das Problem
    ist es halt nicht.
    Aber seis drum, denke wir haben beide alles gesagt ;) :friede:

  • @ Sunschein
    das mit der Investition von 1k € kommt nicht hin.


    Ich bin auch mitten dabei mir eine Fülllogistik aufzubauen (Sie ist auch fast abgeschlossen).


    Vorhanden, oder in Lieferung sind:


    Eine Kompressoe der so wohl 250 als auch 330 Bar füllen kann, eine Eigentumsflasche O² ist schon da (ich habe keine Lust Mietkosten für jede Flasche zu Zahlen), die 1 Eigentumsflasche Helium ist auch unterwegs, (natürlich alles 50L / 300 bar Flaschen, was auch sonnst) ;), Überstöhmschlauch mit P- Filter ist auch da, sowie Analysegerät für O² und He.


    Da das ganze dann auch in eine leicht Kommerzielle ebene laufen wird (soll keine Eigenwerbung sein), wird es sich schon rechnen.


    Aber für den reinen Privatgebrauchrechnet es sich nicht wirklich, es sei denn, man macht jede Woche mehrere TMX TG.


    Wenn man sich mit mehreren Partnern wie bei NixZuTun zusammenschließt, da schaut das dann schon wieder ein wenig anders aus.


    Handi

    Und nicht Vergessen:Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

  • Komplette Füllogistik mit Kompressor 330bar/100l und Continiusflow-Füllgerät komme ich auf ca 5 grosse Scheine. Dann kommt noch der Booster hinzu, wenn man Kreisel taucht.


    Auch wenn man eine Continiusflow-Anlage benutzt, kommt man mit einer Flasche O2 nicht weit, da Mischungen >40% nach Partialdruckmethode hergestellt werden müssen.


    Sollte man auf jeden Fall ne O2 und He Kaskade noch in Betracht ziehen


    Nunja, ich betrachte es genau so als Hobby wie das Tauchen an sich :-)