Flaschen entlacken

  • Hallo,


    mache mir grad' Gedanken wie ich meine Flaschen entlacken
    könnte ohne die Verzinkung zu entfernen...


    wie sieht es mit diesem Zeugs aus
    ENTLACKER BLITZ VON SCHEIDEL ???


    Hat einer von euch Erfahrung, Tipps, Ratschläge, etc. damit?
    Sandstrahlen ist leider keine Option, da ich sie bei dem Preis hier
    gleich neu lackieren lassen könnte und das wollte ich eigentlich nicht.


    Bin euch für Infos wirklich dankbar.


    greetz
    Florian

  • Hi Floh!


    Flasche abbeizen ist schon richtig erkannt worden von dir. ; )
    Niemals abschleifen! Wegen der Verzinkung.


    Welchen Abbeizer du nutzt ist egal...so lange es einer ausm Baumarkt ist.
    Willst du nur entlacken oder auch neu lackieren?


    Beim neu lackieren wäre da noch einiges das du beachten müsstest.


    Gruß

  • nein, wie gesagt eigentlich nur entlacken...
    und da bin ich mir jetzt nicht sicher ob die gängigen
    Abbeizer bzw. Entlacker (s. a. Link) die Verzinkung
    nicht auch gleich mit runter machen.


    greetz

  • Hallo,
    also ich hatte eine Flasche bei der nicht nur der Lack sondern auch die Verzinkung an manchen Stellen ein paar Macken hatte. Ich habe die Flasche einfach komplett blank bis auf den Stahl abgeschliffen und sie dann mit grundierung und Rostschutzlack ala Hammerit behandelt. Am Ende habe ich noch eine weiße Schicht zwei-komponenten-Lack aus dem Autobereich aufgetragen. Die Flasche sieht nach einiger Zeit immernoch tip top aus.


    Gruß, Sebastian

  • Stehe hier genau vor dem gleichen Problem, habe Stages bekommen, möchte die jedoch nicht weiss lassen, sondern den Lack runterbekommen.


    Sandstrahlen ist mir mit EUR 40,- pro Flasche etwas zu teuer für diesen Spass, daher fasse ich die Möglichkeit des Abbeizens ins Auge.


    Ist hier irgendwas zu beachten? Macht es einen Unterschied, ob die Flaschen lackiert oder pulverbeschichtet wurden? Bzw. wie ist das Verhalten bei Alus im Gegensatz zu Stahlflaschen?

  • Also wenn du einen sehr Hochdruckreiniger dein Eigen nennst kannst du es damit mal probieren. Also die Düse fast ganz aufsetzten. Hat bei meinen alten Stahlflaschen zumindesat mit der ersten Schicht bestens geklappt.

  • Quote

    Original von noisemaker
    Stehe hier genau vor dem gleichen Problem, habe Stages bekommen, möchte die jedoch nicht weiss lassen, sondern den Lack runterbekommen.


    Sandstrahlen ist mir mit EUR 40,- pro Flasche etwas zu teuer für diesen Spass, daher fasse ich die Möglichkeit des Abbeizens ins Auge.


    Ist hier irgendwas zu beachten? Macht es einen Unterschied, ob die Flaschen lackiert oder pulverbeschichtet wurden? Bzw. wie ist das Verhalten bei Alus im Gegensatz zu Stahlflaschen?


    Hi noisemaker!


    Sind deine Stages aus Alu oder Stahl?
    Pulverbeschichtete sind natürlich schwerer zu entlacken und welches Verhalten meinst du?


    Gruß


    Stephan

  • Hallo Bandit,


    die Stages sind aus Alu, weiss lackiert. Ich weiss leider nicht, ob "normal" lackiert oder pulverbeschichtet. Vielleicht weiss ja jemand, was hier das gängige Verfahren bei Alu Stages ist.


    Mir gehts nur darum eine verhältnismässig einfache, kostengünstige Methode zu finden, die weisse Lackierung von den Flaschen zu entfernen.


    Mit Verhalten meine ich, ob es einen Unterschied macht, ob man Stahl oder Alu z.B. abbeizt, hier habe ich die verschiedensten Meinungen gehört. Auch Interessant ist, ob ein Abbeizmittel die Verzinkung angreift und die Flaschen dadurch eventuell unbrauchbar werden.

  • Hi!


    Gängig ist dort eine normale Lackierung, du kannst also deine Stages z.B. mit Brillux Beize abbeizen. Verzinkt sind nur Stahlflaschen der höheren Preiskategorie! Deine Stages kannst du also ruhigen Gewissens abbeizen oder abschleifen.


    Aber du hast ein wenig Arbeit vor dir. Nicht vergessen.


    Gruß

  • @ Peter: danke für den Link!


    @ Bandit: Da widersprechen sich aber jetzt die Aussagen. Du sagst, ich könnte Beize verwenden, in dem von Peter verlinkten Dokument wird davon abgeraten:


    "Never use corrosive, caustic or acidic paint strippers or solvents to remove paint. "


    Also keine ätzenden oder säurehaltigen Beiz- oder Lösungsmittel verwenden.


    Glaube das wird ein Fall für den Bandschleifer...

  • Hallo!


    Meine Aussage beruht auf Erfahrungen als Stahlbauer.
    Aluminium ist Aluminium. Es unterscheidet sich nur in der Legierung.
    Das Luxfer das schreibt, hat nur etwas mit der Vermarktung in den USA zu tun. Sie schreiben ja auch das man keinen scharfen Gegenstand zum entfernen von Aufklebern nehmen soll. Mit nem Schwamm gehts ja auch. Dämmerts?



    Klar kann man mit Beize an ALu ran. Besonders die Brillux Beize ist dafür geeignet. Scharfe, spezielle Beize aus der Industrie kann hier eh keiner bezahlen, und selbst die würden das ALU nicht angreifen. Die Sache würde nur schneller gehen.




    Gruß

  • Alles klar, du spielst auf den Aufdruck "Achtung heisser Inhalt" auf Kaffeebechern an. :loool:


    Idee wie lange das mit der Beize dauert? Bzw. muss ich hier bei der Behandlung irgendwas beachten?

  • Jepp. ; )


    Du musst nur Brain 1.0 einschalten und vorher vernünftige Cheniehandschuhe (Baumarkt oder Hele.de), eine Schutzbrille und eine kleine Plane kaufen! Evtl. noch alte Klamotten zu 10stck. Lappen zerschneiden. Die Lappen nimmst du zum abwischen der aufgelösten Farbe. Evtl. tut es auch ein Metallspachtel ganz gut wenn die Farbe etwas dicker ist.


    Lappen bitte als Sondermüll entsorgen!


    Alles ordentlich bepinseln und abwarten. Du wirst die Veränderung sehen. Auch wann die Farbe sich abzulösen beginnt. Denke dranne! --> Beizflecken in Klamotten gehen nicht mehr raus!!! Also Obacht!



    Gruß

  • Ich würde die Farbe mit Schleifbürste entfernen, mit der Beize wäre mir zu viel Arbeit den danach muss man es trotzdem abschleifen

  • ich hab mal eine meiner Stages aus "versehen" abgebeizt - d.h. ich wollte einige Klebereste mit Nitroverdünnung anlösen dabei hat sich der Lack auch gleich abgelöst :O

  • Guten Abend zusammen,


    würde das Thema gerne aufwärmen.


    Ich hätte hier eine D12 rumliegen, die ich gerne ganz neu weiß lackieren würde. Aktuell ist sie leider etwas unschön mit Neongelb und grau....weiß auch nicht das sieht nicht so toll aus.


    Was gibt es denn bei Stahl und abbeizen zu beachten? Und wie geh ich nach dem Abbeizen weiter vor? Grundierung und Lack wie beim Auto drauf??(


    Danke für eure Hilfe!!