Divinggroup nicht erreichbar?

  • moin moin,


    Sorry für die Ausfälle in letzter Zeit.


    Die Datenbank ist völlig in Ordnung.


    "mysql error: Too many connections"
    Das ist leider der Fehler, hervorgerufen durch zu viele Aufrufe in zu kurzer Zeit. Auslöser sind meistens Spider die zu viele Seiten auf einmal crawlen, also durchsuchen.
    Leider gibt es unter den Such-Spider auch nicht so tolle (mit Absicht oder schlecht programmiert). Und wenn dann dazu mal wieder google und bing noch gleichzeitig auf unserem Server wühlen und/oder die Datenbank-Sicherung läuft, dann wird eng mit der Server-Kapazität und der kommt nicht mehr mit dem beantworten der SQL-Anfragen hinterher.


    normalerweise reboote ich den Server in dem Falle, suche in den Logs den Überltäter und sperre die IP. Leider war ich letzte Woche nur unterwegs und konnte nur hin und wieder der Server rebooten, aber die Logs durchstöbern war nicht drin.


    Abhilfe über kurz oder lang ist ein neuer Server mit n bisschen mehr Kapazität. Unser Kistl ist ein 7 Jahre alter SingleCore, 2GB RAM-Linux Server.



    Edit: so... logfile durch gesehen und 2 weitere Crawler gesperrt, ich hoffe es wird jetzt wieder n bissl besser.

  • Quote

    Original von .Michl
    Edit: so... logfile durch gesehen und 2 weitere Crawler gesperrt, ich hoffe es wird jetzt wieder n bissl besser.


    Hat leider nicht viel gebracht.. heute nachmittag wars schon wieder nicht erreichbars

  • hmmm...


    dann hast Du wahrscheinlich genau die Zeit erwischt als ich mit der htaccess rumgespielt hab'. Da hab ich Euch n paar mal ausgeschlossen bis die Config gepasst hat.
    aber ansonsten war er heute eigentlich durchgängig erreichbar, bis eben oben und heute Abend kurz als dich den SQL-Dienst neugestartet hatte.


    allerdings wars heute nachmittag n bissl arg zäh.


    Ich sehs ja ein, ich komm wohl um ein neueren Server mit mehr Power nicht drum rum :)

  • Hiermit rufe ich ( ernstgemeint! ) zu einer Umlage bzw einer Beteiligung der user an den Kosten für den neuen Server auf!


    Wenn hier schon ein Forum zur Zufriedenheit Aller ohne Werbeblocks etc. zur Verfügung gestellt wird, dann bin ich als User auch bereit einen Beitrag für die Neuanschaffung zu leisten.


    Schick mir eine pn mit Kontodaten, stell sie online oder gib mir Deine Adresse, dann geht was per snailmail raus.


    Danke für den Aufwand den Du betreibst!


    Tom

  • Danke schön für das Angebot! Das ist echt sehr nett!


    Es ist im Moment aber nicht das finanzielle das mich ein bissl schaudern lässt, sondern der Umzug an sich. Ich bin mir noch nicht so ganz sicher ob manche "Erweiterungen" der DG sich einfach so auf einen neue Version von PHP portieren lassen. Aber das ist natürlich nix, was nicht machbar wäre... ;)

  • Hai Ihr,


    die DG-Seiten waren auch die letzten Tage ziemlich oft und länger anhaltend nicht erreichbar.
    Nur zur Info, falls es noch von Interesse und Wichtigkeit ist.


    Grüsse!

    Fördeschlosser


    Ich bin, wie ich bin. Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.
    (Konrad Adenauer)

  • Über die PHP-Version sagt das aber rein gar nichts aus.
    Die steht woanders :-)


    Die aktuelle Version ist : PHP/4.3.3 und das ist schon verdammt alt.


    Aber die Probleme dieses Forums haben warscheinlich andere Ursachen.
    Als erstes würde ich mal den max_connections Wert des Mysql-Servers hoch setzen.


    Und auch sonst gibt es noch ein paar Maßnahmen, die diesem Server neues Leben einhauchen könnten...


    mago

  • Solche Probleme hatte ich mal mit einem vServer, da war der Beancounter ziemlich angestiegen. Ich konnte mich dann zwar noch mittels SSH einloggen, aber es ging nichts mehr. :D

  • Quote

    Original von mago
    Über die PHP-Version sagt das aber rein gar nichts aus.


    Jup, wer richtig Lesen kann ist klar im Vorteil und ich kann nicht richtig lesen! ;(

  • sorry... ihr müsst noch n bissl durchhalten, bis es wirklich besser wird.


    neuer Server steht an, aber mit dem reinen anmieten ist's ja leider nicht getan ;)


    Wir versuchen bis dahin die Situation für Euch so erträglich wie möglich zu halten.

  • Ja, die letzten Tage waren bei mir auch sehr zäh. Wäre schade, wenn das tolle Bord längerfristig darunter leiden würde. Aber wir haben natürlich volles Vertrauen in Michl und hoffen auf eine Abhilfe in nicht zu weiter Ferne. :)
    Falls finanziell etwas Hilfe benötigt werden würde, wäre ich auch weiterhin bereit, ein paar Euro beizutragen :-D