Miflex HP Schläuche - Rückrufaktion (USA und Kanada)

  • Moin,


    es wurde zwar schon in einem anderen Beitrag erwähnt, ich halte es aber für Wichtig, dass auch alle die den Thread nicht gelesen haben hierüber informiert werden.


    Die Rückrufaktion läuft in den USA und Kanada. Die Schläuche sind Made in Italy.


    Woher weiß ich den jetzt ob meine Schläuche nicht auch davon betroffen sind?


    Alle von mir genutzten haben die genannten Merkmale und vor ein paar Monaten ist mir ein kurzer Schlauch am Stageregler – zum Glück an Land – auseinander gefallen (Hatte das Finimeter plötzlich in der Hand).


    Ich nutze sie am Rebreather und an fast allen Stagereglern.


    Und jetzt? Alle austauschen?


    Viele Grüße


    Frank



    Aus dem Beitrag: "Probleme mit Miflexschläuchen"


    Quote

    Original von cos
    Moin Annerose,


    in den USA läuft zur Zeit eine Rückrufaktion für die HP-Schläuche. Falls Du das noch nicht gesehen hast, hier der Link
    lhttp://www.xsscuba.com/miflex-safety-recall.html


    Grüße Christian

  • Hallo,


    ich habe auch einen 56cm Milflex Schlauch auf dem "MFX"aufgedruckt ist. Allerdings ist bei mir noch ein schwarzer Knickschutz verbaut. Weißt du, ob die Rückrufaktion nur für Kanada und die USA gilt?


    Da freut man sich doch schon wieder :kotz: :zeter:


    Gruß, Sebastian

  • Laut dem Link nur USA und Kanada:


    http://www.xsscuba.com/miflex-safety-recall.html


    "This recall involves hoses sold after May 2009 within Canada, The United States and U.S. Territories."


    Was mich stutzig macht ist nicht, dass die (von der Rückrufaktion betroffenen) Schläuche in Italien hergestellt worden sind sondern, dass diese angeblich (so verstehe ich es) alle nur in die USA und Kanada geliefert worden sind.

    Von wem werden die Deutschen Händler bedient?


    Es kann natürlich sein, dass sich die Rückrufaktion nur auf USA und Kanada bezieht da es in diesen Ländern wesentlich höhere Schadensersatz -forderungen und -zusprüche gibt.


    In Europa oder zumindest in Deutschland lohnt es sich eher jemanden verrecken zu lassen und ein paar tausend Euro zu zahlen anstatt eine Rückrufaktion zu starten die mal eben mehrere 100.000 Euro kosten kann.

  • Ich hatte mein Finimeter heute auch in der Hand.
    So wie es aussieht fehlt in der Verschraubung das Dicht- und Klebemittel.


    Wenn ich wieder zu Hause bin, werde ich mal versuchen die Verschraubung mit Hydraulikdichtmittel wieder zusammen zu setzen.


    Mein Vertrauen in diese Schläuche ich allerdings im Moment nicht mehr das beste. Nur dicke Gummischläuche mag ich am Rebi nicht unbedingt montieren, die sind so störrig wenn die über die Schulter verlaufen.

  • Ich bin nicht mehr so begeistert von den schläuchen.


    Beim Schlaufen legen knicken sie auf dauer ab, einmal kurz irgendwo rüberschrabbeln, seis beim einpacken oder sonst wo, hat man wiederliche Borsten drann und die Hochdruckscläuche flattern zu viel, Gummi läßt sich wesentlich schöner fixieren, dann noch die Brechenden HD Schläuche.


    Ich gehe wieder auf Gummi.


    Wenn die Schläuche sauber irgendwo im Kreiselgehäuse stecken, würde Ich auch Milflex nehmen, aber offen verlegt nicht mehr.


    Mal so ein Bischen off Topic.

  • @ diver_ac


    das gleiche Schicksal ist vor nicht allzu langer Zeit auch meinem HD Schlauch widerfahren. Ich werde meinen jedenfalls nicht Reparieren, mit dem Thema Miflex bin ich so weit durch.


    Bei mir werden auch alle Miflexschläuche nach und nach wieder auf die alte Gummivariante ausgetauscht.

    Und nicht Vergessen:Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

  • Moin,


    nachdem mir der erste Miflex-Schlauch wegen "aromatischer" Produktionsrückstände unangenehm aufgefallen war, der zweite Miflex-Schlauch geplatzt ist und weitere Schläuche dieser Art bei Kälte schlecht in die Stage-Gummiringe rückstaubar waren, habe ich ausnahmslos sämtliche Mittel- und Hochdruckschläuche wieder auf Gummi umgestellt. Jetzt ist alles wieder in Ordnung.
    Die dünnen schlabbrigen Miflex-Hochdruckschläuche waren von vorneherein witzlos.


    Gruß: Rainer

  • Hallo,


    Nach welchem Zeitraum treten die Fehler auf?
    Ich habe auch die "Miflex made in Italy" montiert, aber bis jetzt ist alles störungsfrei!
    Habe die Miflex seit ca. 1 Jahr drauf und etwa 120tg. damit gemacht!


    Gruß Andy