Posts by Frank2007

    Quote

    Original von Rumpelstilzchen


    Ich weiß nicht ob man Hüftgelenk ( Kugelgelenk) und Kniegelenk(Schaniergelenk) vergleichen kann, die Funktionen sind doch erheblich unterschiedlich.


    Gruß Ines


    Eben, und daher verstehe ich nicht warum kein Frogkick, beim klassischen Hüftgelenkersatz ist immer die Gefahr das Auskugelns vorhanden, daher sollte kein Frogkick sein. Mittlerweile ist die Technik ein wenig weiter und alles ist stabiler und belastbarer.
    Daher würde ich auf jeden Fall mal einen Orthopäden, der sich mit Tauchen auskennt, zu rate ziehen. Man kann sich ja auch mal "unter Tauchern" per mail oder telefonisch beraten lassen. Such doch mal die Liste der GTÜM Ärzte durch, ist bestimmt ein Orthopäde dabei.

    Hallo Ines, kann nur kurz antworten, da ich auf dem Sprung zur Arbeit bin.
    Die Stndardantwort lautet erstmal.. bin kein Arzt. Genau, das bin ich nicht, aber ich habe ähnliches hinter mir. Bei mir war das Hüftgelenk betroffen. Die komplette Nachsorge incl. Reha etc ist mit Kniegelenkendoprothese völlig identisch. Auch die Ausssagen bzg. Brustschwimmen ( Frogkick ) sind die selben. Heute tauche ich genau so wie vorher mit Frogkick und habe kein Problem damit.
    Du solltest Dich aber schlau machen bei einem Orthopäden, der selbst Taucher ist. Am besten einen, der nicht nur auf dem Papier taucht. Ich hatte anfangs Bedenken wegen der eventuellen Blasenbildung in Verbindung mit dem Implantat. Diese Bedenken hat mir aber ein ehemaliger Tauchschüler, der Zahnazt ist und auch viel über Implantate weis, völlig genommen
    Ich habe knappe drei Monate ausgesetzt mit dem Tauchen, nach 5 Wochen war ich wieder arbeiten.
    Mit künstlichen Hüftgelenk habe ich dann auch meinen bisher tiefsten und längsten Tauchgang gemacht.
    Falls Du noch weitere Fragen hast, dann dann her damit :-) Ich muss jetzt los.

    Keine schlechte Idee.... Gibt es denn auch Leute, die Bailoutstages für Rebreather sidemount tauchen? Würde ja vor allem bei den klassischen Gegenlungen Sinn machen

    Hallo Tom,


    ja wir sind immer am testen :-)


    Nee, Scherz beiseite....ich tauche den CCR schon seit mehr als 1,5 Jahren und bin lange aus der Testphase heraus. alledings unterscheidet sich mein Gerät schon in einigen Punkten von dem, was wohl von Scubaforce vertrieben werden wird.
    Zum aktuellen Stand über Ausstattung, Fortschritt in der Fertigung oder Zertifizierung kann ich keine Auskünfte geben. Habe ja schon mehrfach geschrieben, dass ich mit dem kommerziellen Projekt nichts am Hut habe, bin nur der Taucher, der das Teil unter allen möglichen Bedingungen durchs Wasser gezogen hat und sehr zufrieden mit dem Gerät ist.
    Zufriedenheit ist ja auch immer relativ, der eine mags lieber so, der andere halt so und je nachdem worauf man den Fokus legt, wird das eine oder andere Gerät bevorzugt.

    Mh, worüber reden wir?
    Wenn man bei einem OC-Tauchgang sinnvolle Gase nutzt, dann macht es z.B. bei einem 80mTG Grundzeit 20min ( denke das ist für die meisten hier schon ein wenig anspruchsvoll ) je nach Rechenmodell 2-6 min aus gegenüber CCR mit Setpoint von 1,3.
    OK, man kann dann den O2-Gehalt bei CCR ab 9m noch etwas pushen, dann wird noch mal ein wenig kürzer, aber das ist gegen das Protokoll :-)

    In meiner Ausbildung wird immer zuerst die Brücke zugerschraubt, dann ist erstmal die Hälfte noch da:-)
    Und dann schaun wir mal nach dem Rest.
    Abgesehen davon, dass sich diese Fragen eh in einer gewissen Zeit erledigen werden, denn OC - Tauchen wird irgendwann aussterben.
    Bitte nicht wieder falsch auffassen, wir sollten uns mal in 10 Jahren sprechen :-) Die Geräte werden auch bezahlbarer werden

    Ok, vielen Dank für die ganzen Infos.... ist wohl doch ein wenig Insiderwissen gefragt.... so wie es aussieht werden wir dann wohl eher zu Toddy nach Sardinien fliegen, da brauchen wir uns keine Gedanken zur Logistik machen. Mallorca dann mal später, nach gründlicher Planung

    Ich tauche ausschliesslich Trilaminat mit dicken Unterziehern, kenne aber ein paar Leute, die ich sehr respektvoll akzeptiere ( gut ausgedrückt ? ) welche ausschliesslich mit den Poseidondingern unterwegs sind und das nicht flach :-)....und sie bewegen sich :-)


    Hi Manne, ja an jogi haben wir schon gedacht :-) thx


    und danke auch an Birk, ich werde es checken

    Hallo,
    ich suche Infos über Höhlentauchen auf Mallorca, am liebsten eigene Erfahrungen aber auch Links, Literatur etc....
    War von Euch schon mal jemand auf Mallorca und hat ein paar ( anspruchsvolle ) Höhlen betaucht?
    Freue mich über jede Info...
    Wollen mit Rebreather tauchen, folglich wäre auch ein Kontakt zu einer gut aufgestellten Basis sehr hilfreich.....


    Danke für Eure Hilfe

    Hallo Mike, nein, das ist jetzt ein Missverständnis :-)


    Ich habe geschrieben bis ein Liter am BP und grössere dann hinten......somit sind wir konform :-)


    Die kleine dicke schwarze habe ich auch schon mal am BP gehabt und da stört sie mächtig..... Mit Kreisel versorge ich schon mal Anzug und Wing aus einer Flasche, da ist 0,85 zu wenig, aber auch der Backupgedanke ist so nicht ganz erfüllt...da bin ich noch in der Lernphase :-D

    Hi, bis zu einem Liter würde ich am Backplate anbringen, was grösser ist am Doppelpack. Das ganze Geschwätz mit Stagehandling, Wasserlage, Wingausbreitung ist Käse, jedenfalls aus meiner bescheidenen Efahrung heraus

    Hi....würde auch gerne wieder dabei sein. Kann zum Termin leider noch nichts genaues sagen, September bin ich wahrscheinlich eher nicht da.
    Sicher sind Termine immer schwierig und drei Leute unter einen Hut zu bringen ist oft schwer....hier sind es ein paar mehr.
    Können wir nicht z.B. drei Termine vorschlagen und der am höchsten begehrte wird genommen?


    Ist aber nur ein Vorschlag...Kuddel ist der Organisator

    Jaja, ich weis welchen Du meinst :-)


    Kennst Du den Clone vom rEvo wirklich? Nach meinen bescheidenen Infos soll er 1:1 sein... aber meine Meinung zu solchen Sachen ist ja bekannt :-(


    Achso...fällt mir gerade noch ein... es ging damals nicht um "Kulanz" sondern schlicht und einfach um "Gewährleistung" worum sich der Herr Reymakers gedrückt hat und immer neue Ausreden suchte. Daher ist ein Produkt aus diesem Hause für ein paar Leute aus meinem Bekanntenkreis ein "no go"


    Versandkosten hatte er auch mal so eben mit Faktor 2 beaufschlagt, auch bei anerkannter Garantiereparatur...naja ich wünsche Dir, dass Du diese Erfahrung nicht machen musst.

    Ja Volker,
    das werden wir hinbekommen :-)


    Kann ja sein, dass der Paul sein Verhalten jetzt ein wenig kundenfreundlicher gestaltet und die Dreams jetzt auch besser funktionieren...freut mich für die jetzigen User.


    Dass der rEvo kein schlechtes Gerät ist, das habe ich ja in Thailand erfahren.


    Übrigens, sind wir doch mal ehrlich...wen interessiert so ein Zertifikat? Dummerweise macht man sich strafbar, wenn man so ne Kiste "gewerblich" ohne C€ innerhalb EU verkauft.


    Meins hat keine C€ und brauchs auch nicht, weils nicht gewerblich verkauft wurde, für Unfallversicherung ist es uninteressant.


    Andererseits ist es schon nicht schlecht, wenn ein paar Normen eingehalten werden, um den unerfahrenen User vor schwarzen Schafen zu schützen. Es gibt ja genügend Cloner, die oft nicht wissen, was sie tun.


    Gibt übrigens in Tschechien einen 100%-Clon vom rEvo...das mal am Rande für die Preis-Leistungs-Vergleicher :loool: ......und der erste Clon vom SF-2 wird auch nicht lange auf sich warten lassen

    Quote

    Original von diver_ac


    Letzten Samstag stand er am Stand von Scubaforce. Und Mr. T sowie Frank haben rede und Antwort gestanden.



    Michael, da verwechselst Du was... wir haben und uns am 22. getroffen. Ich war am 22. und 23. auf der Boot ( als Besucher )
    Am 24. sind Thomas un ich nach Thailand geflogen.


    Der SF-2 war die ganze Messe über auf dem Stand von Sucbaforce bzw. SDi/TDI oder dive2gether...wie auch immer