Posts by Dirk H.

    Hi Thorsten.


    Wie Du am Bericht von Mikigrobi ja lesen kannst, schwankt die Sicht recht stark. Es besteht also Hoffnung ;)
    Wenn ihr etwas weitere Anfahrten zu den Tauchplätzen nicht scheut, dann schaut auch mal auf die Südseite der Oosterschelde. Da sollen die Plätze nicht ganz so überlaufen sein (dafür ist der Anteil der Belgier dort höher :P ). Das ist teilweise echt schon krass was an den bekannten und gut erreichbaren Plätzen los war/ist. Da ist Einstieg 1 in Heemoor im Sommer echt ein Klacks gegen. Und las bloss schweres Tauchgerödel zuhause, mit ner D12 bist Du zum einen bei den geringen Tauchtiefen völlig oversizest, zum anderen muss man doch ein paar mehr meter zum Einstieg zurücklegen, nicht selten auch noch über den Deich drüber weg. Ich war heilfroh nur das D7 auf'n Buckel zu haben...


    Ich wünsch Euch auf jeden Fall viel Spaß.


    P.S.: Wenn Du mir Deine Mail-Adresse zuschickst, kann ich Dir noch ein paar Infos bzw. Tauchplatzbeschreibungen rübermailen, sind so ca. 2MB.

    Moinsen.


    So, wir sind gerade wieder nach Hause gekommen. War leider wieder viel zu kurz, vor allem weil wir absolut geniealitöses Wetter hatten, Sonnenbrand inklusive :D


    Vor allem das wichtigste: Ja, wir haben Sepien gesehen :)


    Die Sicht war allerdings ehr mau, im Grevelinger Meer hatten wir max 4-5m und das war schon echt gut. Zeitweise waren es nur max. 1m. Vor allem in Scharendijke direkt waren ziemlich viele Anfänger die leider ziemlich viel aufgewühlt hatten, z.B. bei den Reefballs. Nun gut, es gibt ja genug Plätze zum ausweichen. Sehr schön war z.B. Nieuwe Kerkweg. Allerdings waren an den populären Tauchplätzen regelrechte Völkerwanderungen. Frühe Anfahrt an die Tauchplätze sichert wie im wahren Leben die besten Plätze.
    Die Flora und Fauna haben mal wieder für die weite Anfahrt echt entlohnt. Wirklich viele Grundeln, Allmuttern und anderes Fischgesöckst. Das beste waren wieder die Hummer. Dieses Jahr gefühlt noch mehr als sonst. Unter fast jeden Stein hockte eines von den Viechern. Nachts waren regelrechte Hummerstraßen auf dem Grund unterwegs. Dazwischen die üblichen Verdächtigen wie Aale etc...


    Zur Oosterschelder und den Sepien: Zeelandbrücke kann man vergessen, alles mit Phosphorschlacke zugeschüttet. Tauchen macht da echt nicht viel Sinn, leider... X(
    Wir haben die Sepien ganz hinten in der Oosterschelde gesichtet. Tauchplatz Oesterdam. Vorteil hier ist u.a. dass man sich hier am Ende der Schelde nicht unbedingt an die Gezeiten halten muss. Es gibt außerdem eine bequeme Einstiegstreppe. Aber auch hier gilt: frühe Anfahrt !! Von der Treppe aus nach rechts auf ca. 8- 9m. Dort sind extra Gestelle für die Eiablage installiert. Leider war auch hier die Sicht nicht pralle, aber bei Sepiensex zuzuschauen hat für alles entlohnt... :-D


    Für Kinder lohnt es sich für das Grevelinger Meer auf jeden Fall die Schnorchel mit einzupacken. Für die Kamera kann man das Weitwinkel zuhause lassen und sollte statt dessen auf jeden Fall das Macro mithnehmen. Meine Kamera war leider nicht fit... :evil:


    Insgesamt gesehen waren es drei echt schöne Tage !!

    Hab grad mal wieder ein wenig bei unseren niederländischen Nachbarn im Netz gestöbert.
    Die ersten Sepien wurden gesichtet und sind schon kräftig bei der Eiablage. Hoffentlich lassen sich die Viecher damit ein wenig Zeit und halten sich bis Pfingsten in der Oosterschelde auf. Der Tauchplatz Zeelandbrücke ist zwar wieder freigegeben aber biologisch tot, leider wohl auch die nächsten paar Jahre. Es gibt aber genügend andere Tauchplätze zum Ausweichen in gewohnter Qualität.


    Am besten schaut man sich die Tauchplätze auf der Seite http://www.digischool.nl/bi/on…/html/frames/frduikze.htm an. Dank Tante Goggle kann man sich die Seiten notfalls auch überstetzen lassen was allerdings manchmal ein lustiges Kauderwelch ergibt. Ich bin gerade dabei die Tauchplatzbeschreibungen in vernünftiges Deutsch zu übersetzten und mit noch ein paar Bilder zustätzlich zu garnieren. Ist aber ne ganz schöne arbeit, mal schauen wie weit ich bis Pfingsten komme....


    @ Handi: Wann genau und wo seit ihr denn in Zeeland. Und falls Du noch Fragen hast, ich/ wir waren schon mehrfach dort, ich kann daher mit Infos gerne weiter helfen. Wir werden in Ouddorp nächtigen, auf der Nordseite des Grevelinger Meeres. Ist zwar ein wenig weiter von dort zu den populären Tauchplätzen, dafür ist es aber auch um einiges preiswerter :-D


    Hier noch eine Buchempfehlung, ist zwar komplett auf Niederkauderwelschig, was aber mit ein wenig Sprachgefühl dennoch relativ gut zu lesen ist: "Sportduikersgids Zeeland", John Neuschwander, ISBN 90-257-3868-0

    Moin Leute.


    Demnächst ist es wieder soweit, wir fahren mit ein paar Leuten wieder mal nach Zeeland um uns ein wenig Sepien-Gangbang anzuschauen :-D
    Hütte ist gebucht, Menüliste erstellt und sämtliche Einreisedokumente inkl. Visa für Holland beantragt.


    Soweit so gut...


    Nun schau ich grad mal nach neuen Infos zu den Tauchplätzen im Netz und ein schwupp, schon erfährt die Vorfreude einen gewaltigen Dämpfer :( Da gehen die Käsköps doch glatt ihrem Lieblingshobby nach und betreiben Deichbau. Und wenn sie etwas konsequent machen, dann ist es selbiges... Ausgerechnet an der beliebten Zeelandbrücke haben die augenscheinlichst Tonnen von Schlacke zur Deichsicherung ins Wasser gekippt. Flora und Fauna... augenscheinlichst platt gemacht X(. Nix mit Sepienhochzeiten :zeter:


    Schaut ihr HIER und HIER .


    Oder vielleicht doch nicht so schlimm wie es sich ließt ??? War rein zufällig jemand von Euch in letzter Zeit dort und kann näheres Berichten ? Wäre zumindest sehr schade um die Tauchplätze ;( .

    ...meinte natürlich DVD.... :O


    Hab aber grad gesehen das es wiederholt wird. Von der Arte-HP kopiert:


    Samstag, 16. Januar 2010 um 20.15 Uhr
    Wiederholungen:
    03.02.2010 um 05:00
    06.02.2010 um 12:00
    Kampf um die Ostsee - Das Wrack der Hedvig Sophia
    (Deutschland, 2009, 52mn)

    [HIDE]Habs auf Video aufgenommen (aber noch nicht angeschaut :O ). Ich kann es ohne probleme auf VD brennen, natürlich nur für mich als private Kopie... :engelNX: [SIZE=7]Adresse gerne als PN [/SIZE] :teufel:[/HIDE]


    Edit by Michl:
    Verstoß gegen die Boardregeln. Unterlasst das bitte im Board!

    Quote

    Dies gilt insbesondere bei Aufforderungen zu illegalen Handlungen, z.B. Übersendung von Raubkopien, Verstoß gegen Urheberrechte, Knacken von Datenbanken etc.


    Dafür muß ich meinen Kopf hinhalten und dazu hab ich keine Lust und kein Geld! X(


    ...und macht sowas bitte auch nicht per PN!

    Hi.


    Ach ja, die Fu :(


    Uns erging es letztes Jahr im September leider kein bißchen besser, auch eine komplette Woche auf Bornholm und keinen einzigen Tachgang an der Fu gemacht :zeter: Allmählich glaube ich auch an den Trick vom Fremdenverkehrsamt...
    Aber nächstes Jahr muss ich unbedingt wieder mal hin und wehe da klappt es wieder nicht.


    Dafür waren wir heute ebenfalls auf der Nordsee :-D . Zwar nicht ganz so weit draussen, lediglich hinter Norderney kurz vorm Verkehrstrennungsgebiet. Absolut traumhaft heute, fast glatte See, Sonnenschein, super Sicht und ein richtig geiles Wrack. Hab momentan die Posi nicht hier bei mir und wir wissen leider den Namen des Wrackes noch nicht, aber muss schon ein recht großer Pott gewesen sein. Kessel mit ca. 3m Durchmesser und eine Schiffsschraube von vielleicht 4m Durchmesser.


    Wracktauchen auf der Nordsee lohnt sich also wirklich :]


    Ein kurzes Dank von unserer Truppe an dieser Stelle auch noch mal an Derk für die Unterstützung =)

    Hi Wolfgang.


    Sehr schöne und vor allem sehr stimmungsvolle Bilder :)


    Aber sach mal, wart ihr nicht ein wenig oversized für die Tiefe ???


    Grüße,
    Dirk

    Quote

    Original von Sven Gust...Ich bringe noch eine Ladung selbst entworfener Poster "Marine Fish of Norway" mit und wer mich drauf anspricht bekommt eines gratis (solange der Vorrat reicht!!).


    Gruß Sven


    Na, davon werd ich mir doch gleich mal eines am 17. unter den Nagel reissen... wollte sowieso mal 'nen kurzen Schnack mit dir halten, meine Sommerplanung steht noch aus :-D


    Bis dann.
    ostfriesische Grüße,
    Dirk H.

    Bin gerade eben auch wieder heil aus Norge angekommen und schon ist die Kjell im DG :) Super Bericht Wolfgang und auch von mir nochmals ein Dank fürs organisieren =)


    Also Leute, wenn ihr mal in der Ecke sein solltet, die Kjell solltet ihr unbedingt "mitnehmen".
    Die Zerstörungen sind wohl auf nachträglichen Sprengungen zurückzuführen um die Bomben an Bord zu zerstören. Daher fehlt auch mehr oder weniger der komplette mittlerer Teil. Aber der Detailreichtum entschädigt echt! Ich hab zwar ein Videofilm vom fast kompletten Tauchgang gedreht, allerdings hat die Kamerascheibe auf der doch recht ruppigen Hinfahrt einen Kratzer abbekommen der nun leider den Film ziert :zeter: Der Autofokus konnte sich dann auch nicht ganz entscheiden ob er nun den Kratzer oder den Hintergrund scharf stellen sollte... X( Naja, ich werd den Film mal die Tage bearbeiten und dann bei Youtube hochladen.


    Bis dahin erst mal und allen noch nachträglich einen guten Start ins neue Tauchjahr.


    Dirk

    Moin Guido.


    Wenn Du die D7 wirklich los werden willst, ich hab noch ne kurze 12er in der Ecke stehen. Tüv muß ich mal schauen, dürfte aber noch haben, ist natürliich in einem guten Zustand.
    Meld Dich ruhig per PN bei mir. Allerdings bin ich jetzt erst mal für eine Woche in Norwegen :)


    Grüße,
    Dirk

    Da schließe ich mich doch gleich mal an:


    Euch allen ein schönes Weihnachtsfest, besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr !!! :)

    Und wieder ein weiteres Wrack in unserer Lieblingstauchecke :) Danke dafür auch von mir...


    Rocco: Norwegen im Sommer??? Ich seh schon, du wirst noch echt zum Warmwassertaucher :P Und außerdem, wat bist Du eigentlich hier im Forum, solltest Du nicht eigentlich lernen, du Streber?!? :teufel: :tomato:


    Wolfgang: Bis hoffentlich Silvester. Hast Du ein Schlepptop mit Bildern drauf??? Nicht das ich Neugierig wäre.. ;)


    Grüße,
    Dirk

    Hi Andy.


    Sieht schon mal nicht schlecht aus. Mir persönlich sind die Ladezeiten bei den Bildchen ein wenig zu lang (ok, hab hier im Büro auch nicht gerade eine schnelle Verbindung X( ). Gut finde ich , dass Du dich mit unnötigen Spielerein zurückhälst, die nerven meist nur.


    Zum Thema Impressum etc... Ein gern diskutiertes Thema und ein dankbarer Punkt für endlose Juristerein. Schau mal bei www.erecht24.de rein, da werden viele Tipps zu Stolperfallen gegeben, u.a. halt auch Impressum auf privaten Homepages. M.M.n. braucht eine private Seite soetwas nicht, persönlich finde ich das auch ein wenig zuviel Striptease. Andererseits, bevor ein findiger Anwalt ein was böses möchte...


    ostfriesische Grüße,
    Dirk

    Quote

    Original von rocco...Naja für die Leute die mit einem Dui unterwegs sind, hat die Heizweste dann ja noch einen angenehmen Nebeneffekt ( Hier klicken! ) !! :rofl: :joke: :loool:


    Ich muss schon sagen Rocco, alleine die Kenntniss solcher Seiten läßt ja tief blicken.. :P :boxing:


    Ein Tauchkollege von mir hat sich einen stinknormalen Wiederstandsdraht in eine Weste genäht, funzt auch sehr gut und war preislich gesehen echt 'ne alternative. Ich hab bisher noch keine Heizweste vermisst, bisher wurden mir ehr die Flossen kalt. Aber angeblich sollen die ja erst gar nicht kalt werden wenn der Körper gewärmt wird und das geht halt am besten über die Nieren.


    Ostfriesische Grüße,
    Dirk H.

    Hi Rocco.


    Unterkunft zu sechst ?!? Du meintest doch bestimmt zu siebt :hello: ;)


    Die Christine steht bei mir nächstes Jahr auch auf jeden Fall auf dem Programm. Falls Du aber vor mir hinfährst wünsch ich Euch Schnupfen, leere Flaschen und Maskenbandriss :teufel:









    Und mach schöne Bilder...


    ostfriesische Grüße,
    Dirk

    Moin Leute.


    So, jetzt waren wir also auch mal da :-D
    Ein befreundeter Tauchverein ist mit einem Bus nach Ibbenbüren gefahren und hatte noch ein paar Plätze frei. Die Gelegenheit ließ ich mir nicht entgehen, ich wollte schon lange mal dorthin.


    Die gesamte Anlage ist zwar nach wie vor nicht fertig aber von einer Baustelle inzwischen weit entfernt. Das Gebäude wo man sich umziehen und hinterher auch Duschen kann ist fast fertig. Man kann direkt aus dem Gebäude ins Wasser. Endlich wird man bei Regen nicht mehr nass auf dem Weg ins Wasser :D .Die Organisation ist sehr gut, die Leute sind durchweg sehr freundlich und wir bekamen eine gute Einführung ins Geschehen.
    Zum See: Was da von den Spezies von Naturagart geschaffen wurde ist einfach einnmalig, beschreiben brauch ich das hier wohl kaum noch. Klar ringen die Hölen und das Wrack dem verwöhnten Tekki ein müdes Lächeln ab, aber wir sind ja auch nicht die Zielgruppe. Die Tiefe von momentan (es fehlt noch ca. ein Meter bis zum endgültigen Wasserstand) ca. 6m ist auch kaum etwas für die TMX-gewöhnte Lunge. Aber wenn man mal die Tiefe einfach mal ignoriert und entspannt drauf los taucht erlebt man was völlig anderes als immer nur den heimischen Baggersee und den Rütler. Mir hat es wirklich Spaß gemacht. Die eingesetzten Fische, diverse verschiedene Störe, Barsche und Forellen sind teilweise mit knapp 2m einfach gigantisch und sehr zutraulich. Wenn man auf einer Stelle verharrt kommen die Störe auf einen zu und "knutschen" ein. Die Lichtspiele in den Höhlen sind sehr schön anzusehen, durch das Wrack kann man durchtauchen und auch sonst sehr viel entdecken.
    Kritik: Der Betonfußboden verstrahlt die Charm eines Bahnhofssteigs und die diversen Schläuche kreuz und quer vermiesen auch ein wenig die Stimmung. Noch sieht der See auch sehr künstlich aus, aber das wird sich wohl in den nächsten paar Jahren ändern.
    Zum Preis: klar ist 20€ für den ersten und 10€ für den zweiten Tauchgang nicht grade wenig, aber dafür bekommt man auch wirklich was geboten. Ich kann auch nett für 30€ essen gehen oder mir für 5€ ne Fritte oder Döner holen. Und im Ausland zahl man auch mal locker 30€ PRO Tauchgang ohne man sich beschwert.
    Die nichtauchenden Parnter/innen können im angeschlossenen Park auch sehr viel entdecken, langweilig wird hier niemanden.


    Fazit: Ich werd wohl in Zukunft 1-2 mal im Jahr hinfahren und einfach entspannte schöne Tauchgänge genießen.

    Moinsen.


    Sehr schöner Bericht, macht echt Lust auf einen Tauchgang dort. Hat jemand von Euch die GENAUE Position von dem Teil ??? Wo könnte man ein Boot slippen? Die Rampe im Beitrag sieht mir nicht so ganz vertrauenswürdig aus, warum die wohl ´nen Trecker vor dem Trailer haben?
    Danke für Infos schon mal im Voraus.
    Grüße von der Nordsee,
    Dirk