Jura im Bodensee

  • Hallo


    ähhm, ich war noch nicht da, reizt mich aber auch, aber irgendwie ist das der falsche Ort für diese Frage oder???


    Hat die Jura was mit Lampen zu tun?? :wirr:


    Vielleicht wird der Beitrag ja verschoben.



    Grüße!!

  • Habs mal verschoben, wenn du allerdings mal die Suche bemühst wirst du schon ne ganze Menge über die Jura finden.

  • Die Jura ist den einen oder anderen Tauchgang wert. Ich war mal vor ein paar Jahren dort und werde dieses Jahr wieder runter tauchen.
    Sie liegt aufrecht in 39 Meter vor Botichhofen im Bodensee. Es gibt ein paar die Ausfahrten dorthin organiesieren. Oder man sucht sich jemanden mit einem privat Boot.

  • Quote

    Original von Tülle


    in 39 Meter vor Botichhofen im Bodensee.


    Da muss der See aber schon nahezu 3 Meter Hochwasser haben ;)



    Edit by Chrissi: Hab nur das Zitat berichtigt...

  • Die Jura ist ein heikles Thema mit dem Tip eines Kammeraden hier
    jemanden Privaten mit einem Boot zu suchen! Bitte lasst das!!!!
    Es wurde sehr viel zerstört an der Jura in den letzten Jahren da sie mit dem Anker
    gesucht wurde von Leuten die nicht wussten was sie da tun!!!!!!!!!!!


    Um ein generelles Tauchverbot zu verhindern und sie in dem Zustand wie sie jetzt ist zu erhalten bitte ich Euch auf Leute zurückzugreifen die wissen wo sie liegt.


    http://www.jurahans.ch/Seiten/Haupt.html


    Er findet sie immer!


    Danke im Namen aller die im und am Bodensee zu Hause sind


    Micha

    Wenn wir Klugen immer nachgeben... Wird alles von den Dummen bestimmt !

  • Hallo Jürgen,


    ich war jetzt 4 mal an der Jura tauchen und muss sagen, es wurde mit jedem Mal uninteressanter. Leider ist es wirklich so, dass einige der Boote, die die Jura anfahren (da gibt es nicht nur den Jura Hans) schon mal das Wrack mit dem Grundgewicht treffen. Ich selbst habe es zweimal erlebt.
    Was mir beim Jura Hans überhaupt nicht gefällt ist die Grundzeitbeschränkung. Es gibt andere Anbieter, die eine solche Beschränkung nicht kennen.


    Das Wrack selbst ist zwar schon sehr verfallen, allerdings meiner Meinung noch immer das schönste Wrack im Bodensee. Also wenn man noch nicht da war, dann sollte man sie sich anschauen, so lange noch was zu erkennen ist.




    Der Tauchgang ist (je nachdem, wen man fragt) anspruchsvoll und ein klassischer Wracktauchgang (Tiefe von 32 - 38 m).... an der Leine runter und an der Leine im Freiwasser dekomprimieren (also auf jeden Fall Boje mitnehmen, kann hilfreich sein, wenn es an der Leine ein wenig voll wird oder ein anderes Boot die Leine mitnimmt :) ).



    Viele Grüße


    Volker

  • Hallo Volker,


    Quote

    Original von volker_holthaus
    Hallo Jürgen,


    Leider ist es wirklich so, dass einige der Boote, die die Jura anfahren (da gibt es nicht nur den Jura Hans) schon mal das Wrack mit dem Grundgewicht treffen. Ich selbst habe es zweimal erlebt.
    Volker


    Ich habe auch schon das Grundgewicht vom Jura Hans in der alten Dame gesehen... :(
    Er hat zwar seine Kreuzpeilung schon richtig im Urin und findet die Dame im Schlaf, aber das ist keine Garantie, dass das Grundgewicht nicht doch mal ein paar Meter "falsch" landet.


    Quote

    Original von volker_holthaus
    Was mir beim Jura Hans überhaupt nicht gefällt ist die Grundzeitbeschränkung. Es gibt andere Anbieter, die eine solche Beschränkung nicht kennen.
    Volker


    Ganz Deiner Meinung, das gefällt mir beim Hans auch nicht. Wobei ich schon zweimal mit Hans rausgefahren bin und es hat jedesmal Spaß gemacht (auch wenn alle anderen auf dem Boot auf uns warten mussten bis wir aus dem Wasser waren. :O )
    Für die meisten Sporttaucher mit max. 15er-Monopulle sind die 15min GZ und 45min Gesamttauchzeit ja auch vollkommen i.O., alles andere wäre nur ein zu großes Risiko.

  • Hai Martin,


    Quote

    Original von Martin



    Für die meisten Sporttaucher mit max. 15er-Monopulle sind die 15min GZ und 45min Gesamttauchzeit ja auch vollkommen i.O., alles andere wäre nur ein zu großes Risiko.


    Als ich mit dem Jura Hans gefahren bin, waren es noch 20 min. Grundzeit. :(


    Nun, ja das vorletzte Mal als ich an der Jura war, mussten die anderen auch auf mich warten und das ganze ohne Grundzeitbeschränkung (hatte leider das falsche Gas dabei). :O


    Gruß


    Volker

  • Hai Volker,


    Quote

    Original von volker_holthaus
    Als ich mit dem Jura Hans gefahren bin, waren es noch 20 min. Grundzeit. :(


    Ich hab mich etwas vertan, Du bist näher dran ;) Seine aktuellen Beschränkungen sind:


    max. Grundzeit 18 Minuten mit Luft und 22 Minuten mit Nitrox.


    Steht zumindest so auf seiner Homepage


    Wenn er diese Beschränkungen nicht hätte, so würde er auch keine drei Fahrten pro (Vormit-)Tag (9:00, 10:30 und 12:00) unterbringen...

  • Ihr habt ja recht nur denke Ich wie auch schon gelesen für normalo Tauchen mit Luft sind diese Zeitvorgaben völlig in Ordnung und es ist auch ausreichend um einmal rumzutauchen um die alte Dame wenn man sie gleich findet.


    Und zu dem anderen Thema habe ich einfach gemeint, dass es nicht die feine englische ist wenn man mit dem Grundgewicht solange Zick Zack fährt bis es einschlägt. Erstens ist die Sicht dann sowieso gleich null und es wird auf Dauer gesehen unsere alte Dame komplett zerstören!


    Ob der Skipper jetzt hans heißt oder anders ist mir ja egal es geht einfach darum, dass man lieber ein paar Euros setzen sollte für eine geplante Tour als auf eigene Faust zu Suchen wie oben erwähnt.


    Micha

    Wenn wir Klugen immer nachgeben... Wird alles von den Dummen bestimmt !

  • Hallo Micha,


    egal wer Skipper ist, auch bei denen, die sie immer anfahren, kann es passieren, dass das Grundgewicht in der Jura landet. :-( Man kann zuschauen, wie das Wrack kaputt geht. :-(


    Ich verstehe es nicht, dass nicht eine Boje gesetzt wird, sie muss ja nicht über Wasser zu sehen sein, damit nicht jeder Freizeitkapitän dort anlegen kann.


    Ich wähle mir gezielt aus, mit wem ich an die Jura fahre, denn ich mag die kurzen Grundzeitbeschränkungen nicht. Trotz allem ist die Jura immer noch ein schöner Tauchgang


    Gruesse Anne

    "Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die andern können mich"
    Konrad Adenauer
    DWDD :engelNX:

  • Hi,


    da muß ich Anna recht geben, würden sie eine feste Boje setzen, käme es der Jura bestimmt zu gute.


    Ich glaube aber, da wiegt das Interesse, dass nicht jeder die Jura findet mehr !!!! :(



    Gruß
    Steffen

  • Hallo Anne
    ich gebe Euch völlig recht doch dies ist keine einschränkung von JuraHAns sondern vom Kanton Thurgau! Es gab da so ein Gremium die diese Vorschriften ausgearbeitet haben. Also wenn Ihr nicht Privat dort hin fahrt
    wird es wohl schwierig mit längeren Grundzeiten.
    Siehe: http://www.jurahans.ch/Seiten/Haupt.html


    Grüße Micha

    Wenn wir Klugen immer nachgeben... Wird alles von den Dummen bestimmt !

  • Ich war auch schonmal da, war KLASSE, super Nitrox TG
    war Niedrigwasser, der Grund war auf ca. 36m, super sicht ( im Winter ), kann ich nur jeden ans Herz legen, der da mal hin möchte!

    "Die beste Weise, Fische zu beobachten, besteht darin, selber zum Fisch zu werden." Jacques-Yves Cousteau (1910-1997)"