Submatix Quantum

  • Ja es hört sich an wie ein neuer Tab für den Geschirrspüler, ist aber ein RB.
    Bin durch Zufall auf das Gerät gestossen.


    Was haltet Ihr davon??
    Den soll es in den unterschiedlichsten Konfigs geben:
    als
    eCCR
    emCCR
    mCCR und
    SCR


    Die Infos sind unter den Punkt News auf submatix.com zu finden.


    Bin auf Eure Meinung gespannt. Ich werde mir das Gerät mal am Freitag anschauen.


    Beste Grüße
    Tom

  • Hallo
    ich habe das Teil mir auf der Boot mal angesehen.
    .. sieht ein wenig aus wie von Star Wars


    Was ich eine Nette Idee finde ist die Ausführung der Gegenlunge, die liegt außerhalb des Gerätes in der Bauform wie ein kleines Wing.
    Ich bin aber ausf die ersten Praxis Berichte gespannt, wie sich die Lungen beim Tauchen verhalten.


    Also wenn jemand den Kasten mal getestet hat, bitte schreibt doch mal eure Eindrücke.


    Gruß Guido

  • Hai Guido,


    das mit den Gegenlungen in umgedrehter Wingform kommt von den Erbauern des JJ-CCRs und wird jetzt auch von ATS kopiert. Diese Art der Gegenlunge hat sicher einige Vorteile. Allerdings sind meine persönlichen Erfahrungen mit Submatix nicht unbedingt sehr positiv gewesen, um so mehr bin ich gespannt, wie sich dieser Rebbi entwickelt.


    Gruß


    Volker

  • Diese Art von Gegenlungen wird von Golem Gear als Nachbauteil für


    Hammerhead
    Megalodon
    und
    Inspiration


    angeboten. In der Zwischenzeit gibt es auch ADV´s dafür.
    Mich würd ebenfalls interessieren ob jemand schon Erfahrungen damit gemacht hat.

  • Hai Harry,


    das ist nicht ganz korrekt, die Lungen von Golem Gear sind nicht in umgedrehter Wing Form, sondern als einzelne Lunge gebaut worden. Du kannst sie nicht zwischen dem Backplate und dem Wing verschrauben., sondern sie liegen einfach ein wenig weiter hinten auf der Schulter, als die OTS Lungen.


    Was die Atembarkeit dieser Wing ähnlichen Lungen anbetrifft, so höre ich von JJ Taucher nur Lobeshymnen über diese Lungen.


    Gruß


    Volker

  • Ich hatte nicht soviel Zeit und Muße, mir das genau anzugucken.
    Offensichtlich ist der mittlere Knick im Wing so tief, damit der Kalkbehälter so weit hinten, dass die Gegenlunge ausreichend Platz zur Entfaltung hat. Uwe sagte, es sein _eine_ Gegenlunge. Wenn ich es richtig verstanden habe, geht das Ausatemgas erst durch den Scrubber, dann an der Außenwand entlang in die Gegenlunge ( oder umgekehrt, erst außen am Scrubber vorbei, dann rein, und dann in die Gegenlunge???)
    Irgendwo ist auch eine Wasserfalle.


    Wo war eigentlich das SF2?
    Gruß,
    Matthias

  • Quote

    Original von MatV


    Wo war eigentlich das SF2?


    Letzten Samstag stand er am Stand von Scubaforce. Und Mr. T sowie Frank haben rede und Antwort gestanden.

    Gruß Michael


    X(


    Zwei Dinge in dieser Welt sind unendlich:
    Das Universum und die menschliche Dummheit.


    Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    X(

  • Quote

    Original von diver_ac


    Letzten Samstag stand er am Stand von Scubaforce. Und Mr. T sowie Frank haben rede und Antwort gestanden.



    Michael, da verwechselst Du was... wir haben und uns am 22. getroffen. Ich war am 22. und 23. auf der Boot ( als Besucher )
    Am 24. sind Thomas un ich nach Thailand geflogen.


    Der SF-2 war die ganze Messe über auf dem Stand von Sucbaforce bzw. SDi/TDI oder dive2gether...wie auch immer