wing an backpack

  • Quote

    Original von der_stefan
    Hola!
    Soviel ich weiß gibt es auch Wings von Herstellern, an denen es neben den Löchern für die Schrauben auch Schlitze für die Flaschenbänder gibt.
    In wie weit das dann aber fest sitzt, weiß ich leider nicht :)
    Grüße
    Stefan


    bei o. g. sieht man nicht nur die schlitze für das flaschenband, sondern auch das flaschenband. wie aber befestigt man das wing?


    und ja; wie fest sitzt dann flasche und wing?

  • Wie schon gesagt brachst du ein Wing das Schlitze für den Spanngurt hat! Zuerst wird das Wing über die Gewindestangen der Flaschenschellen gezogen, darüber die Trage und das ganze mit Flügelmuttern festgezogen! Dann nur noch den Spanngurt durchs Wing führen!


    Gruß Andy

  • Hallo!


    Der letzte der mit mir so eine Rückentrage verwendete hat dazu einen "Klodeckel" getaucht.


    Meine Wings (Apeks WTX 3 und WTX 4) haben zwei Durchführungen für die Flaschengurte, um sie auch ohne Einzelflaschenadapter (STA) tauchen zu können.


    Aber wie soll das mit dieser Rückentrage funktionieren? Damit säßen meine Blasen viel zu hoch oder viel zu tief.


    Liefert die Firma kein Wing dazu?


    Mein Tipp, kauf dir eine richtige Rückenplatte z. B. von DIR-Zone. Wenn es für den Urlaub sein soll, eine aus Alu wegen des Reisegewichts. Das musst du natürlich im Urlaubsgebiet als Blei wieder draufpacken, aber im Koffer beim Check-In ist es leichter.


    Mit dem Hersteller dieser Rückentrage werd ich eh nicht warm.

  • Quote

    Original von Carsten
    Schau doch mal hier unter Wings bei Apeks und Dive-Rite z. B.
    http://www.godive.net/index2.htm
    Hab dort schon zwei Mal bestellt, klappt tadellos.
    Damals 2009 kostete das WTX 3 noch 99 brit. Pfund. Mein Pro QD ging danach gleich in Rente :D


    du bist ein guter. aber pfunde habe ich nur auf der hüfte :P.
    nein, mal im ernst; da ist mir der laden "um die ecke" lieber - schon, damit ich dem betreiber defekte teile auf die theke legen kann.


    und, wenn ich ehrlich sein darf, ist deine antwort nicht ganz die auf meine frage.

  • Ich hab so ein Teil im Schwimmbad ganz ohne Auftriebskörper genutzt.


    Einfach in ner Badehose das Ding mit Flasche und ohne Blei auf den Rücken schnallen und mit der Lunge tarieren. Hat gut funktioniert. =)


    Google mal nach "Feel the Dive", da wirst du weitere Infos dazu finden.


    bye