Eigenbau Goodman-Handle

  • Hallo,
    ich wollte euch hiermit meinen neuen selbstgebauten Goodman-Handle vorstellen. Er soll meine neue Tanklampe tragen (Wenn sie denn mal fertig ist).
    Da ich sehr viele Bilder gemacht habe und einiges an Text geschrieben habe, habe ich das ganze als PDF-Dokument hochgeladenn (Eigentlich ist es mehr soetwas wie ein Tutorial. Aber seht selbst.):
    Goodman-Handle
    Der Griff ist perfekt auf meine Handgröße mit Handschuh angepasst,
    Wenn ihr Vorschläge zur Verbesserung habt immer her damit. Eine richtige Befestigung der Lampe auf dem Handle muss ich mir auch noch ausdenken...


    Gruß, Sebastian

  • Hi!


    Gute Arbeit. Wäre Langlöcher nicht besser? Falls du einmal einen dickeren oder dünneren Unterziehhandschuh oder einen Neoprenhanschuh verwenden willst.


    Gruß

  • Quote

    Original von homeboy
    und was ist daran anders? toller? besser? was machst Du wenn Du nun andere, dickere oder dünnere Handschuhe benutzt?


    Besser ist daran nichts aber es kostet mich gar nichts! Ich hatte das gesamte Material noch zu Hause rumliegen. Und mal ehrlich, 30 oder 40€ für so ein Stückchen Metall? Der Goodman-Handle ist im Moment auf meine Handschuhe eingestellt. Wenn ich mal andere Handschuhe tauchen möchte kann ich immernoch Langlöcher schneiden (So wie bei meinem alten Handle). Die Befestigung der Lampe erfolgt dann wahrscheinlich mit einer Schelle. Wie ich die Schelle an dem eigendlichlichen Handle befestige habe ich mir noch nicht überlegt.


    Gruß, Sebastian

  • Hallo Sebastian,


    ich würde dir auch zu den Langlöchern raten. Einmal um verschiedene Grössen einstellen zu können und zweitens könntest du dann den Kabelbinder weglassen und den Karabiner ordentlich, nur mit Leine dort anbinden.
    Das halte ich auch für einen Vorteil.


    Dann mal weiterhin viel Spass beim Basteln


    Grüße
    Uwe

  • Danke für den Tipp. Ich denke ich werde wohl noch Langlöcher schneiden. allerdings habe ich im Moment keine Standbohrmaschine zur Verfügung weshalb sich das etwas schwierig gestaltet. Die Idee mit dem Kabelbinder habe ich von DIR-m :loool: Also ist das ganze sogar DIR konform^^
    DIR-m
    Hat jemand einen Tipp, wie ich die Langlöcher ordentlich dort reinbekomme?


    Gruß, Sebastian

  • Schon mal den Spruch "Lass weg was du nicht brauchst" gehört? :D
    Den Kabelbinder kannst weg lassen und somit ist er eher suboptimal =)


    Du könntest dir Langlöcher feilen wenn du keine Fräsmaschine zur Hand hast.
    Kauf dir ne kleine Rundfeile im Baumarkt und los geht die Sause



    Oder nen Langlochbohrer benutzen :rofl: :joke:


    Grüße
    Uwe

  • Salut,


    Kabelbinder haben den Nachteil, dass sie, bei wechselnden Lasten, nachgeben.
    Die Klemmlasche dehnt sich ganz einfach. In deinem Fall hast Du noch ein Stück Schnurr dazwischen, dass wird dann nicht ganz so kritisch.
    Nebenbei GUE lehrt imho nur Caveleine/ Schnurr, keine Kabelbinder, keine Dichtungsringe.


    Langloch ist eine Möglichkeit, oder Du machst eine Reihe überlappender Löcher. Das hat den Vorteil, dass der Lampenträger nicht verrutschen kann. Es aber immer noch verstellbar ist.


    Grüße Christian

    115% meines Wissen kommt aus meiner Einbildung.
    Und den Rest sauge ich mir aus den Fingern.

  • Quote

    Original von Sebastian S.
    mal ehrlich, 30 oder 40€ für so ein Stückchen Metall?


    Ist es denn nur ein Stück Metall? oder steckt da nicht noch vieleicht ein wenig mehr hinter? (Arbeitsplätze? Steuern? Wissen? eine Idee? usw) wenn es nicht so ist, dann brauchst Du kein Nachgezeichnetes CAD von vorhandenen Desings und würdesrt Dir mal selber den Kopf darum machen wie man ein Handle baut. :zeter:

  • Ach komm schon, Homy! Jeder wie er's gerne mag.


    Wenn ich mir 'nen neuen Kreisel, einen Sidemountharness oder was anderes wie ein Goodmann-Handle baue, dann jucken mich die Arbeitsplätze und die Steuern nicht und ich versuche ebenfalls nicht, das Rad neu zu erfinden. Darum bediene ich mich gerne vom Wissen und den Erfahrungen anderer. Was ist daran falsch?
    Wenn ich was bauen möchte, baue ich es einfach. Bei den aktuellen Preisen sehe ich es teilweise nicht ansatzweise ein, das Spiel mitzuspielen. Das fängt bei 40 Euro für ein Stück Blech an und hört bei 6-12 tausend Euro für einen Kreisel auf.
    Die Zeit, die mir dabei flöten geht, rechne ich nicht in Geld hoch (wie viele andere), sondern in Spass an der Sache. Der Spass ist mir enorm wichtig und die Freude, wenn das Teil dann gut funktioniert, kann man sich nicht kaufen.


    Ausser Dir hat hier übrigens noch niemand rumgemault. Freu Dich doch einfach mit Sebastian, dem Arbeitsplatzvernichter und Steuerschädling. ;) :D

    Fördeschlosser


    Ich bin, wie ich bin. Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.
    (Konrad Adenauer)

  • Moin, homeboy
    solange er es für sich selber baut und nicht damit handeln will, ist das schon ok. Gedanken hat er sich ja wohl schon gemacht und wollte doch nur einen Rat. Ich denke das passt hier schon hin. Ist ja eine Seite für Taucher und nicht" Freunde des Finanzamtes.de"(nicht böse gemeint) :D
    Auf jeden Fall ist es immer gut seine Meihnung kund zu tun.
    Grüße an Alle :teufel:

    Die größte Krankheit unserer Zeit ist die Dummheit.
    (St.Bublitz)

  • das ist schon ok wenn jemand Bock hat sich etwas zu bauen darum ging es nicht, es geht darum das man es nicht versteht, das wenn man so etwas kauft auch ein wenig dafür bezahlen muss.

  • Quote

    Original von homeboy
    ... es geht darum das man es nicht versteht, das wenn man so etwas kauft auch ein wenig dafür bezahlen muss.


    Würde es bei "ein wenig" bleiben und die Hersteller würden lieber viele kleinere als ein grosses Geschäft machen, wären auch viele Eigenbauer nicht gewillt, sich an eine evtl. zeitaufwändige Eigenkonstruktion zu machen.


    Bleiben wir mal beim Goodman Handle:
    Warum müssen zwei gegeneinander gesetzte U-Profile oder ein U-Profil mit einer Welle als Griff mit einer zum Teil einfachst ausgeführten Lampenkopfaufnahme (Materialwert insgesamt max. 5 Euro und Zeitaufwand für die Fertigung max. 30 Minuten) 40 Euro und mehr kosten?
    Selbst wenn man als Hersteller davon nur eine Kleinserie aufsetzt, wird sich der Fertigungsaufwand eher noch verringern. Die Entwicklungskosten für ein Goodman Handle dürften die Preisspanne m.E. nicht begründen.
    Also baut man lieber selbst und freut sich, den (semi)professionellen Herstellern die Suppe versalzen zu haben.


    Klar könnte man jetzt meinen, wenn viele Leute ein Produkt abnehmen und grössere Serien die Kosten senken, würden sich auch die Preise reduzieren. Aber die Marktwirtschaft belehrt uns da doch ständig eines Besseren. Denn warum soll der Hersteller ein Produkt billig aus der Hand geben, wenn es so viele Leute unbedingt haben wollen? ;)


    Ok, jeder möchte gerne möglichst schnell viel Geld verdienen, aber es gibt auch andere, die ihre sauer verdienten Taler aus verschiedenen Gründen eben nicht so einfach für Teure Ausrüstung in die Tauchapotheken tragen wollen oder können.


    Für Kreisel und ähnliche Geschichten kann man die zum Teil sehr hohen Preise noch eher nachvollziehen, da Tests, Zertifizierung etc. einen Haufen Geld verschlingen und es sich meistens eher nicht um grosse Serien handelt. Aber mal ehrlich: 6-12 Tausen Kracher für ein Gerät ... ?


    Das könnte man noch seitenweise weiter führen und es würde sicher immer weiter OT gehen.
    Ich habe mich hinreissen lassen, also tschuldigung! :O

    Fördeschlosser


    Ich bin, wie ich bin. Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.
    (Konrad Adenauer)

  • Quote

    Original von homeboy


    Ist es denn nur ein Stück Metall? oder steckt da nicht noch vieleicht ein wenig mehr hinter? (Arbeitsplätze? Steuern? Wissen? eine Idee? usw) wenn es nicht so ist, dann brauchst Du kein Nachgezeichnetes CAD von vorhandenen Desings und würdesrt Dir mal selber den Kopf darum machen wie man ein Handle baut. :zeter:


    Also erstmal geht es mir, wie auch schon genannt, nicht primär darum Geld zu sparen (Obwohl das ein positiver nebeneffekt ist :D). Ich verstehe nicht, warum du dich so aufregst. Es ist doch jedem selbst überlassen, ob er sich etwas kauft oder etwas selber baut, weil er Spaß daran hat. Des Weiteren kann mit niemand erzälen, dass ein Goodman-Handle auch nur ansatzweise 50€ wert ist. Wenn man herstellung und Entwicklung für sowas zusammenrechnet kommt man sicherlich nicht mal in die Nähe des Kaufpreises. Aber egal. Darüber möchte ich hier nicht diskutieren. Es geht mir hier darum, dass das Tutorial Leute zu eigenen Ideen anregt und vieleicht kann mir jemand einen Tipp zur Verbesserung geben (z.b. die Langlöcher).


    Gruß, Sebastian