Halogenlampenkopf Test Tube

  • Hallo,
    kann mir jemand sagen wo ich einen Halogenlampenkopf im Test Tube Design einzeln herbkommen kann? Ich benötige den gnazen Kopf mit Reflektor da ich hier einen Akkutank aber keinen Lampenkopf habe. Googeln hat leider nichts gebracht und darum hoffe dass mir jemand eine Bezugsquelle nennen kann.


    Gruß, Sebastian

  • Willst du dir wirklich noch einen Halogen-Lampenkopf antun???
    Ich würde in dem Fall einen LED-Kopf kaufen, z.b. von Tilli oder Gibielle oder.....

    Gruß Michael


    X(


    Zwei Dinge in dieser Welt sind unendlich:
    Das Universum und die menschliche Dummheit.


    Aber beim Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    X(

  • Quote

    Original von diver_ac
    Willst du dir wirklich noch einen Halogen-Lampenkopf antun???
    Ich würde in dem Fall einen LED-Kopf kaufen, z.b. von Tilli oder Gibielle oder.....


    Wieso denn eigentlich nicht?
    Ich hab schon vor einiger Zeit meine HIDs in die Ecke gelegt und tauch wieder Halogen.
    Erstens machen die einfach ein schöneres Licht,
    zweitens kanns mir fast wurscht sein wenn so einer mal kaputt gehen sollte, kostet eh fast nix,
    drittens is der Lampenkopf angenehm klein und
    viertens freut sich der Akku wenn er mal wieder ordentlich benutzt wird und nicht immer nur 15% raus 15% rein gehn.


    In der Höhle siehts dann wieder anders aus, da dürfen dann die HIDs wieder ran 8)


    LED kommt mir nicht ins Haus. Mag ich nicht. Man muss aber auch nicht jeden Trend mitmachen.


    Gruß
    Tobi


    PS: Sebastian, du hast Post

  • Quote

    Original von diver_ac
    Willst du dir wirklich noch einen Halogen-Lampenkopf antun???
    Ich würde in dem Fall einen LED-Kopf kaufen, z.b. von Tilli oder Gibielle oder.....


    Ja ich will mir das antun :D
    Das ganze ist eher eine Preisfrage. LED und HID Köpfe sind halt leider etwas teurer. Außerdem hat man nicht so einen riesigen Ballast hinten am Lampenkopf.
    Wenn jemand aslo noch einen gebrauchten Halogenkopf rumliegen hat...


    Gruß, Sebastian

  • Quote

    Original von diver_ac
    Willst du dir wirklich noch einen Halogen-Lampenkopf antun???
    Ich würde in dem Fall einen LED-Kopf kaufen, z.b. von Tilli oder Gibielle oder.....


    ...naja, der Nachteil an allen LED's die ich bisher gesehen habe ist die Fokussierung. Gerade in der Höhle ist das für mich zumindest fast wichtiger wie das bloße "viel-hift-viel-Licht-machen"


    Das kann da ja sogar der Halogenkopf besser...


    Außerdem ziehen die aktuellen Hochleistungs LED Köpfe ja auch noch mehr Strom als die HID Köpfe, das ist dann ja auch kein Fortschritt, sprich die Nachteile überwiegen, für mich jedenfalls noch die Vorteile.



    shorty

  • Ich habe gerade ein Angebot für einen "riesen" Akkutank bekommen. Der Tank ist 23cm hoch und hat einen Durchmesser von 14cm. Hat jemand schonmal einen so großen Tank getaucht? Ist das überhaupt noch angenehm?


    Gruß, Sebastian

  • Das ist doch nicht riesig. :) Meiner ist wesentlich größer. Hört sich, wie bei meinem fast nach Bleigel an. Die sind nun mal groß. Dafür aber preiswerter.

    Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)

  • Also darin ist ein Bleigelakku verbaut. Allerdings habe ich das Ding mal aus Spaß aus papier nachgebaut und auf mein Harness gefädelt und ich muss sagen ich war echt erschrocken wie groß das Ding ist. Dazu muss man sagen ich tauche zwar nach DIR bin aber trotzdem Sporttaucher und deswegen eher kleine Akkutanks und Handlampen gewöhnt. Mich interessiert vor allem ob so ein Tank irgendwie hinterlich ist und ob so ein riesen Klopper nicht dauernd beim Tauchen nervt.


    Gruß, Sebastian

  • Mich stört ein so großer Tank nicht. Ich sehe darin eher mehr Vorteile als Nachteile. Mit meinen 10W LED-Kopf hält mein 18Ah-Bleigel-Akku dann rechnerisch 18h. Heißt bei mir: alle 3-4 Monate aufladen :-). Ich nutze aber eigentlich lieber den 50W Halogen-Kopf und da werden aus den 18h leider nur 4h. Reicht aber trotzdem noch für ein Tauchwochenende.


    Ich habe allerdings noch eine Selbstbau-Lampe mit Bleigel mit 7Ah abzugeben. Bei Interesse kannste dich ja mal melden.

  • Quote

    Original von Sebastian S.
    Also darin ist ein Bleigelakku verbaut. Allerdings habe ich das Ding mal aus Spaß aus papier nachgebaut und auf mein Harness gefädelt und ich muss sagen ich war echt erschrocken wie groß das Ding ist.


    Als ich meinen großen Tank geliefert bekam war erschrocken gar kein Ausdruck. :) Der Anblick der Bombe hat mich fast erschlagen. Aber das gab sich schnell. :) Ich bin mit dem Tank sehr zufrieden. Von den kleineren, wie du einen kriegen kannst, sind in meinem Umfeld mehrere zu vollster Zufriedenheit im Einsatz.


    Andreas

    Es gibt Leute, bei denen man im Killfile sein sollte, oder man hat etwas flashc gemacht. (Henning Sponbiel in de.org.ccc)

  • Ich tauche auch gerne grosse Akkutanks, an kleineren Doppelpaketen allerdings auch sehr gerne einen sehr kleinen Alkkutank, 4,5AH, 10/14W HID.
    Das macht bei Dir vielleicht auch mehr Sinn, optisch passt das sicher besser zu D8,5.


    Halogen finde ich auch sehr gut, das sollte aber dann besser mit einem grösseren Akku kombiniert werden, 7AH Blei mit 50W Halogen ist grenzwertig, Blei kann mit so hohen Strömen nicht gut, dann besser NIMH 9AH


    hoffi