Posts by Antares

    Quote

    Original von Maikel
    Ihr macht mir Mut!!! Ich bin nächste Woch dort und hatte doch schon auf ein paar Meter mehr als in einem Standardsee gehofft... :zeter:


    Du hast 5 - 6 m in einem Standartsee ..... ?
    Glückwunsch.
    Lezten Mittwoch in Salzgitter waren es 1 - 2 m.


    War auch im September 2006 in Hemmoor und fand die Sicht nicht so schlimm.
    10 - 15 m waren es auf sicher.


    Gruß
    Antares (der mal wieder aufgetauchte =))

    Quote

    Original von rob
    Ich kann mich auch nur fuer die Lidlmaske aussprechen: Die habe ich vor zwei Jahren gekauft und sie ist meine absolute Lieblingsmaske! Die sitzt auf meinem krummen Gesicht viel besser und beschlaegt viel weniger als zB die dreimal so teure Maresmaske, die bei mir auch noch rumfliegt. Dabei hatte ich sie nur so als Ersatzmaske fuer ganz unten in der Tauchkauft. Und ja, ich habe die einschlaegigen Kuechentricks gegen Beschlagen (Spueli, Zahnpasta usw) alle schon nacheinander probiert. Ich habe allerdings den Eindruck, dass die Maske dieses Jahr eine andere ist, zumindest ist das Foto anders.


    Hallo Urinatores ........ :D


    Jap, kann ich nur bestätigen, war bei mir mit der 2006er Maske auch so. Erst hatte ich das Teil als Redundanz in meinem Jacket und irgendwann hab ich mal gedacht, ich probier das Teil doch mal aus.
    Und was soll ich sagen, seit dem hab ich meine OCEANIC für 59€ in der Jackettasche.
    Möglich, dass sie dieses Jahr durch meine Poseidon ausgetauscht wird.


    Die 2007er Maske ist tatsächlich eine Andere, kostet aber auch nur so um die 17€ (wenn ich mich nicht irre..... )


    Gruß Antares

    Hallo Urinatores


    euch allen einen sanften Rutsch ins Jahr 2007 und ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr den einen oder anderen persönlich zu Gesicht bekommen..... und wenn es nur irgendwo im Wasser ist.


    Gruß Giovanni :prosecco:

    Doch doch..., ich kenne es. Bin ja schon länger hier.
    Bewundere ja auch schon länger die Mühe die sich Fischkrette mit dem raussuchen macht.
    Ich hab übrigens nur den Trailer zur Sendung gesehen und gedacht, dass könnte die Taucher interessieren.
    Also nix mit Fernsehzeitung. :P


    Gruß Antares

    Quote

    Original von Elke
    Nur gut das alle so perfekt sind und noch nie Fehler gemacht haben. ;)


    das auch ohne Worte alles verstandene kleine Seepferdchen Elke


    Hallo Elke,
    Menschen machen nun mal Fehler, das soll angeblich in der Natur des Menschen liegen....
    Wichtig ist es am Ende, aus ihnen zu lernen und den Versuch zu wagen anderen den Fehler mitzuteilen, damit andere nicht auch denselben Fehler machen.
    Ich finde es Gut, das Du dein Erlebnis gepostet hast.
    Damit hast Du zumindest Grandezza bewiesen... :O


    Viele Gehen ins Wasser ohne die Sache ernst zu nehmen, einzig mit den Wunsch was Schönes zu sehen/erleben.
    Die Tatsache, das es nicht die Schisser (wie ich... =)) sind, denen was passiert sondern vermeidlich "Erfahrene" Taucher, zeigt das Routine eine feine Sache ist, aber auch zu vermeidbaren Fehlern führen kann..
    Ich hab irgendwo gelesen, dass es die "kleinen" Fehler sind, die Taucher töten.....


    Passt auf euch auf.... :zeter:


    Antares

    scubaduba


    Ja, wird schon irgendwo passen, die Welt ist ja klein.
    Versprochen, ich bringe auch keinen Säuger mit :O .


    Wir werden am 17. + 18. 09. im Hemmoor sein und mal schauen ob wir noch andere (Mariiie wird auch da sein) aus dem Forum treffen.
    Würde mich freuen.
    :D


    Gruß Antares

    Hallo Urinatores,


    ich tauche mit einem festen Buddy der im Bezug auf Tauchroutine meinem Fähigkeiten haushoch überlegen ist (ich gehe Richtung 20 TG im Kaltwasser und er geht Richtung 100 TG KW). Das was ihn für mich zum idealen Tauchpartner macht, ist die bedingungslose Bereitschaft sich auf meinen Wissensstand einzustellen und mich nie zu überfordern.


    Das hab ich bei anderen Buddys so noch nicht erlebt.


    scubaduba


    Deine Aussage macht Dich (ohne Dich näher zu kennen) sehr Sympathisch, denn ich hätte es nicht besser ausdrücken können.


    Gruß Antares

    Hallo,


    ich hab eine 2. Maske in meinem Jacket (das Jacket hat extra eine Tasche dafür), ein Flossenband in meiner rechten Tasche und natürlich einen Octopus
    (aber noch keinen separate 2. erste Stufe.... :tomato: )


    Das wars....


    Gruß Antares

    Wo wir schon grad beim Thema sind..... :O


    Hat schon jemand von euch die Seemann Sub Pro Ear Tauchermaske getaucht?
    Komische Maske.....
    Das ist das Teil mit den eingebauten Ohrenschützern.
    Mal abgesehen davon, dass das Teil eher „Geschmacksache“ ist, scheint das Teil für Leutz zu sein, die Probleme mit den Ohren haben.
    Wenn ich das richtig verstanden hab, scheinen die Ohren gar nicht erst mit dem Wasser in Berührung zu kommen.
    Ich hab das vielleicht aber auch falsch verstanden. ?(
    Mein Buddy vom Tauchkurs hat eben solche Probleme mit seinem linken Ohr und er berichtet mir immer wieder von Probs bei TG.
    Könnte das die Lösung für sein Problem sein?
    Ich hab Ihm natürlich geraten, mal zum HNO Doc. zu gehen und am besten einen zu suchen, der sich mit Tauchmedizin auskennt.


    Womöglich befinde ich mich etwas OT..., wenn das so ist, bitte ich das zu entschuldigen und hab keine Probleme, wenn der Beitrag in den Bereich „Tauchmedizin“ verschoben wird.


    Gruß =)

    Monsta....


    Quote

    BTW: Wo liegt Italien? böse

    :zwille:


    :tomato:


    Nasenklammer....., ich dachte mir schon so was...... :D
    Scheint mir eine riskante Angelegenheit..., ich stelle mir nur mal vor, dass Teil rutscht runter (Ihr kennt meine Nase nicht.... =) )
    Aber es hat ja auch keiner gesagt, das Tauchen ungefährlich ist.


    Butter bei die Fische..., wer von euch hat das schon mal versucht?


    :taucher:

    Hallo Urinatores... :hello:


    Ich stöber grad ein wenig bei Ebay und bin auf eine Kombination von Dräger gestoßen. Das Teil hat eine Vollgesichtmaske ohne Nasendingens und nun frag ich mich, wie bei so nen Teil der Druckausgleich gemacht wird.
    Ich hab natürlich von den verschiedenen Modi gehört, aber ich muss zu 99% an meine Nase fassen um den Druck auszugleichen.
    Wie geht das bei einer Vollgesichtmaske..?


    Ich hab die Frage mal in den Raum geworfen, weil ich finde, es ist hier etwas ruhig geworden...... :O
    Mal wider Zeit, eine lange Diskussion anzuschieben.


    Gruß Giovanni...... :cool:
    Ja ja..., Italien ist doch Weltmeister geworden...... Und? Hatte jemand Zweifel...? :D

    Quote

    Original von .Michl


    hmmmm.... also ums hcohstemmen wirste ja nie rumkommen, denn irgendwie muß das Blei ja mit Dir mit?! ;) Oder hab ich Dich falsch verstanden?
    Ob Du's nun im Jacket integierst oder an der Flasche... das Gewicht bleibt das gleiche...
    Aber es hängt auf jedenfall nicht um die Hüfte und knickt den Rücken durch...


    Nun ja, wie soll ich es besten (be)schreiben...?
    Ich versuchs mal....


    Ich stelle das Gerät hochkant auf, gleite mit einer unnachahmlichen Eleganz mit dem rechten Arm in den Schultergurt des Jackets, greife mit der rechten Hand an den unteren Teil der Flasche und befördere das Gezücht mittels einer lässigen Drehung auf meinen Rücken.
    Dann gleite ich noch mit dem linken Arm in den (linken) Schultergurt und Schwupps ist das Geraffel ist da wo es hin soll.....
    Ja ja, lacht ruhig, aber genau so mach ich das....... :D :D :O :tomato:


    Ist ja nun Klar, dass um so mehr Blei am Jacket oder an Dingen (Flasche) die fix mit dem Jacket verbunden sind hängt, ich um so mehr hochstemmen muss......
    Wenn ich nun 4 Kg an meine Hüfte befestige, muss ich die wenigstens nicht hochstemmen...


    Schleppen muss ich das Gewicht, dass lässt sich leider noch nicht verhindern. ;(

    Hallo Leutz...


    Quote

    Du kannst ja auch mal versuchen ne kleinere Menge (eben bis 4 Kilo) an die Flasche zu binden... (mit eben dem vergessenen Gürtel zwinker )


    Tja, die Idee hat natürlich was für sich, allerdings hab ich dann das Blei trotzdem noch am Jacket und muss es halt mit hochstemmen.
    Ich wollte aber gleich zwei Fliegen mir einer Klappe schlagen und weniger Blei Hochwuchten und gleichzeitig meine Tarierung verändern.


    Ich denke auch, das im Sommer mit weniger Neopren (am Körper und an der Hüfte), kann ich sicher das eine oder andere Kilo im Keller lassen.


    rainman
    ich möchte ja nur 4 Kg auf der Hüfte tragen und den Rest im Jacket lassen.
    Ich bin zuversichtlich, dass mein Rücken damit keine Probleme haben sollte. ;)


    Apropo...., Du wolltest doch noch was zu der Lampe von Lidl schreiben....
    Hast das Teil doch sicher schon getestet.... =)
    Also..?



    Gruß Antares :cool:

    Hallo Urinatores :-D,


    da hier auf Grund des Wetters wohl eine gewisse Lethargie eingekehrt ist, nutze ich mal die Gelegenheit, mal ein älteres Thema wieder zu beleben.


    Da ich nun auch schon seit einiger Zeit der stolze Besitzer und Eigentümer eines BI Jackets bin, möchte ich zu dem Thema auch meinen Senf zugeben.
    Ich Tauche das SEAC SUB Pro2000 (Grüße an TTP........ =)) und hab ein oder zwei Mal versucht, das Blei (4 Kg Softblei pro Seite) bei angezogen Jacket reinzufriemeln.....
    Geh mit fort..., bei dem (ansonsten echt Geilem Jacket) keine Schanze.
    :engelNX:Äh..., nur damit ich nicht wieder ausgelacht werde, natürlich hab ich nicht das Blei so reingefriemelt, sondern ich hab schon versucht, die Taschen mit dem Blei reinzufriemeln.... :engelNX:


    Also Rödel ich das Teil mit voller Bleibeladung auf meinen zarten Italorücken und hab in laufe der Zeit eine brauchbare Technik entwickelt.
    Gleichwohl werde ich mal versuchen, ob es im Zuge einer besseren Tarierung nicht sinnvoll ist, einen Gürtel mit 4 Kg zu bestücken und im Jacket nur die restlichen 6 Kg zu lassen.
    Hatte ich schon beim letzten TG vor, allerdings hab ich meinen Gürtel zu hause vergessen....
    Tja, wir werden ja alle nicht jünger. :tomato:


    Gruß Antares :cool: