Posts by kuki_taucher

    Hi,


    ich war zwar am Sonntag am Campingplatz, mir sind aber nicht so viele aufgefallen mit den großen D-Packs, mit dem entsprechendem Gas.


    Später kam Christoph S. mit zwei Schülern vorbei, vielleicht meinst du den ?


    Der Rest war eine Tauchschule aus Freiburg mit Mann und Maus, sowie vereinzelte D10 und D12 Taucher.


    Grüße

    Hi all,


    ich habe die Handschuhe am Wochenende im Bodensee bei einem Tauchgang mit 130 Minuten Tauchzeit bei einer Wassertemp. von ca. 6°C getestet.


    Der erste Eindruck ist nicht schlecht, bis Wasser an den Fingern ist dauert es schon recht lange (ca. 20 Minuten), dann wird es aber Nass.
    Richtig kalt wurde es eigentlich fast nie, nur etwas frisch an den Fingern.


    Dennoch waren die Hände nach dem Tauchgang deutlich wärmer als mit meinen Scubapro Handschuhen. Das Handling unter Wasser geht auch sehr gut, sehe hier aber keine so große Veränderung gegenüber den Scubapro Handschuhen.


    Ales im allem erst mal nicht schlecht, schauen wir mal, wie sich die Handschuhe über den Winter nun bewähren.


    Grüße

    Hi,


    ich kann das erstmal nicht bestätigen.


    Ich habe mit meiner Narbe (10cm an der rechten Flanke) keine Probleme mit dem Tauchen, würde aber warten bis es so gut verheilt ist, dass du


    1.) keine schmerzen mehr hast beim berühren
    2.) das Narbengewebe "weich" ist
    3.) Die Farbe des Schnittes sich wieder der normalen Hautfarbe angeglichen hat
    4.) wenn der Doc das OK gibt -> ganz wichtig


    Aber warten schadet nicht, ich habe damals ca. 3 Monate nicht getaucht, dann war wieder alles OK. Kommt aber auch darauf an, wo die Narbe sich befindet, an einer zu belastenden Stelle (Schulter o.ä.), oder nicht.


    Grüße

    Hi,


    hast du die Möglichkeit, die Kopfhaube unter einen Kragenzu stecken ?
    Wenn ja, dann würde ich mir eine Kopfhaube besorgen, welche über einen langen Latz verfügt.
    Diesen Latz steckst du dann in den Wärmekragen und schon ist der Hals zusätzlich isoliert, da das Neopren der Kopfhaube nun eng anliegt und entsprechend abdichtet.


    Dann eine zweite Kopfhaube drüber und fertig.


    Grüße

    Hi,


    ich würde in solche einem Fall meinen P-Filter verwenden. Ich wüßte keinen Grund, warum eine Tauchbasis einen eigenen P-Filter verbieten sollte, und wenn doch dann wechsel die Basis.


    Noch besser ist es aber warscheinlich, wenn dein Filter über ein RSV verfügt, das dann der Basis erklären und gut sollte es sein.


    Grüße

    Hi,


    es kann auch sein dass dir der lokale Händler in den Staaten den DUI nicht nach Deutschland schickt, oder auf BtS verweißt.
    Ich kenne das von einem Bekannten, welcher in den USA was bestellen wollte, hier wurde dann explizit auf BtS verwießen.
    Selbst bei DUI direkt wird es wahrscheinlich nicht anderst möglich sein.


    Einzigste alternative:


    Hinfliegen - Anzug kaufen - zurück fliegen


    Doch dann kostet der Anzug soviel wie wenn du diesen bei einem Händler deine Wahl bestellst, oder eben bei BtS.
    Ansosnten geben ich MB recht, der Ärger bei einer Reklamation wäre es mir nicht wert, hier ein paar Euros zu sparen. Außerdem kommen immer noch Zollgebühren und Co. auf den Import der Staaten dazu.


    Grüße

    Hallo


    ich suche gerade einen Ersatzbrenner für die Lampe von GDS, sprich einen 21W HID Brenner.
    Aktuell ist da ein WA verbaut mit dem entsprechenden Sockel, weiß jemand eine Quelle wo der Brenner ggf. günstiger zu beziehen ist, oder passen hier auch die Brenner von MOD,...?


    Danke und Grüße

    Hi,


    stimmt, das müßte beachtet werden.
    Die Zollgrenze liegt glaube ich bei 150,00 Euro Warenwert, danach kommt Zoll und Einfuhrsteuer drauf.
    Alternativ kann man versuchen das ganze zu umgehen, wenn das Päckchen als "GIFT" markiert wird, dann ist es eine Ehrmessenssache des Zolls.


    Grüße

    Hi,


    hat alles viel länger gedauert als geplant, aber so kann es kommen wenn man sich auf andere verläßt.


    Jedenfalls ist der Tisch nun fertig und wird am kommenden Wochenende einen ersten ausführlichen Praxistest unterzogen.


    Der Tisch bietet nach den ersten versuchen im Hof folgende möglichkeit:


    D20 + RB tauglich
    2 x D12 tauglich
    Höhenverstellbare Füße
    kleines Packmaß (zusammengebaut ca. 8cm hoch, breite einen knappen Meter, Tiefe ca. 45 cm).
    Gewicht ca. 10Kg


    -> Bilder werde folgen.


    Nach ersten Meinungen ist es möglich, den Tisch in einer kleinen Serie herzustellen, wobei der Preis sicherlich aufgrund der Stahlpreise hoch ausfallen wird. Nach ersten Rechnungen allerdings wird er unter dem Preis
    des Tsiches beim Deepstop liegen.


    Bei Interesse bitte kurze Nachricht per Mail.

    Hallo Zusammen,


    ich habe mich mal auf die Suche gemacht und eine Apotheke in den Staaten gefunden, welche nach Deutschland verschickt. Da die Portokosten aber ziemlich hoch sind, würde sich ggf. eine Sammelbestellung anbieten.


    Folgende Preise (ohne Porto) hat die Apotheke:


    Hollister InView Standard Male External Cathater: 39,99$ / 30St. (~29 €)
    Rochester Wide Band Self Adhering Catheter: 161,00$ / 100St. (~114,00 €)


    Für die Damenwelt (She-P) würde es ggf. auch passen dort zu bestellen:


    Hollister Adapt Paste: 12,92$ (~9,12 €)
    Hollister Medical Adhesive: 28,78$ (~18,50 €)


    Die Portokosten liegen bei ca. 55$.
    Wer interersse hat, soll sich bitte per mail bei mir melden, ich würde da bestellen und hätte keine Probleme mit einer größeren Bestellung. Das Porto würde geteilt werden, allerdings würde noch das Porto für ein Päckchen in Deutschland dazu kommen.


    Grüße

    Hallo Cavebase Team,


    deswegen sieht man euch zur Zeit selten am Bodensee (-;


    Aber schon mal Glückwunsch, da warten wir dann doch mal auf den Bericht und auch hoffentlich auf Bilder.


    Grüße
    Sebastian

    Hallo Stefan,


    was planst du den genau?
    Welche Art der Tauchplätze interessieren dich denn (Steilwände, Halde...). Jura ist gut, könnte nur schwierig werden, da eventl. so kurzfristig kein Termin / Platz mehr auf einem Boot vorhanden.


    Ich selber tauche fast jedes Wochenende im Bodensee, vorwiegend Region Überlingen. Gegen eine Begleitung ist nichts einzuwenden, nur bin ich in der Regel nur an einem Tag am See (wohne ca. 100Km entfernt vom See). Schick mir einfach mal eine e-mail, dann kann ich dir gerne noch ein paar Informationen zu kommen lassen.


    Grüße
    Sebastian

    Hallo Klaus,


    normaler weiße gilt genau das, was in der Bedienungsanleitung der Hersteller steht.
    Jedoch habe ich meinen Mares Abyss schon in vielen Urlauben mit einem Nitrox Gemisch betrieben, ohne dass was passiert ist. Auch in unseren Breiten habe ich schon ein 50er Nitrox durch den Automat gejagt.
    Ich würde aber sicherstellen, dass die O-Ringe und das Fett Sauerstofftauglich sind. Dann sehe ich keine Probleme.


    Bzgl. dem Jacket hatte ich noch nie Probleme, bzw. mir Gedanken gemacht. Aber auch hier gilt die Aussage aus dem ersten Satz.


    Grüße und schönen Urlaub
    Sebastian

    Morgen,


    ich tauche sowohl den Weezle, als auch den Santi BZ400.
    Beide Anzüge sind sehr gut und warm, jedoch ist der Santi etwas besser.
    Auch benötigt er weniger GAS im anzug und daher spart man Blei.


    Grüße