Posts by rob

    Das mit dem tueven kannst du in der tat vergessen. Nicht mal CE ist ausreichend. Ich selber habe mir in England Flaschen gekauft, als ich dort gewohnt habe. Die haben CE und eine IDEST-Untersuchung (das entspricht TueV in GB). Der TUeV hier weigert sich aber die Dinger zu tueven, weil da eben nicht ihre eigene Bauartzulassung drauf ist, Europa hin oder her. Und ohne CE schon mal gar nicht.

    Quote

    Original von Taucher Tom


    Und wie sieht es mit einem eV aus dessen Mitglieder das Ding finanzieren?


    Der alte Betreiber war ein eV und die Stammbesatzung war von der Stadt Greifswald als ABM-Kraefte beschaeftigt.

    Du weisst aber schon, warum der Betrieb eingestellt wurde? Ich bin kein Fachmann, aber im Prinzip ist die Sache wohl so, dass bei Passagierschiffen eine magische Grenze bei 12 Leuten ist: Willst Du mehr Passagiere, brauchst Du zB einen Arzt an Bord und eine ganz andere Zulassung und Versicherung etc. Fuer die AB galt da eine Uebergangsfrist, als die auslief, war die Sache (obwohl die Crew soweit ich weiss ABM Kraefte waren und der Tauchverein Greifswald da jede Menge freiwillige Arbeit reingesteckt hat) nicht mehr wirtschaftlich. Das Ding ist zu gross (und damit teuer im Betrieb) fuer nur 12 zahlende Gaeste und der andere Betrieb ist halt noch wesentlich teurer.

    Ich muss ja sagen, wenn ich mir dieses Demovideo anschaue, draengt sich mir der Eindruck auf, der Knabe ist des oefteren positiv tariert und muss nach unten schwimmen, um sich zu halten. Findet ihr nicht auch?

    Ich war letztes Jahr in Griechenland und hatte unter meinem Trilam einen duennen Fleece, den ich frueher unter dem dicken Neoprentrocki bei uns anhatte. Im Wasser war das super, allerdings bin ich auf dem Boot regelmaessig halb gestorben. Also: Reisverschluss moeglichst spaet zumachen, viel trinken, Hut gut (wasser-)kuehlen.

    Es gibt auch einen work-around lt https://66.226.76.15/showthread.php?t=58476 : Die Admins muessten in die Datei flashchat_inc.php gehen und dort die Zeile mit params.wmode = "transparent"; auskommentieren. Oder noch besser: Erst feststellen, welche Browser anfragt und bei Firefox auf Windows mit Version <3.5 diesen Parameter nicht mehr setzten (woran dann wohl aber das Layout etwas leidet, da es nicht mehr transparent ist). Schafft Ihr das?

    Wenn Du jetzt noch ein paar Leute in den Chat reinkonfigurieren koenntest, dass es nicht immer so einsam ist, faend ich den neuen Chat noch toller.

    Danke fuer die Besserwisservorlage: Ich hoffe, Du meintest "an Land retten".


    Und ja, Bahre-Trage, Schraubenschluessel-/Dreher, scheinbar/anscheinend und so. :boxing:

    Ich fand es noch zu milde ausgedrueckt, eher wuerde ich sagen: Pulskontrolle im Wasser: Vergiss es. Beide Taucher in Neopren und mit Handschuhen? Und das, wo doch sogar behauptet wird, dass unter etwas Stress selbst Rettungssanitaeter haefig in beiden Richtungen unter sonst guten Bedingungen bei der Pulskontrolle eine Zufallsergebnis bekommen.


    Und selbst wenn wir zu dem Schluss kommen, dass im Wasser eine Beatmung im Prinzip wuenschenswert waere, bleiben nach wie vor die Fragezeichen, ob man das ueberhaupt effektiv machen kann (nach einer der beliebten Methoden mit dem Mund, dem Schnorchel oder dem Automaten). Da bleiben die seit langem berechtigten Zweifel, ob man so ueberhaupt nennenswert Luft in einen Taucher im Anzug reinbekommt und das alles nicht nur eine Behinderung eines schnellen an-Land-Bringens ist.

    Nach etwas Beratung an anderer Stelle war ich hinreichend sicher es mit der oben beschriebenen Polung zu versuchen und ich kann bestaetigen, dass es die richtige war: Die Lampe leuchtet wieder und der Ballast ist nicht zerschossen.

    Aeh, sorry, ich ging wie selbstverstaendlich davon aus, das klar ist, dass auf der Lampe ein grosses H drauf ist. Es ist der bleihaltige alte Akkutank zu einer Pro 14.

    Nachdem ich heute feststellen musste, dass meine Lampe einen Kabelbruch an der Durchfuehrung des Akkutanks hatte, musste ich eben das Kabel entsprechend verkuerzen. Nun bin ich grad wieder am Zusammenbau und stelle fest, dass ich mir mit der Pinbelegung nicht mehr 100% sicher bin.


    Koennte bitte mal jemand nachschauen oder -messen, ob ich das richitg habe:


    + Pol = gelbes Kabel = weibliche Verbindung am eo-Stecker (vom Akku kommend)
    - Pol = scharzes Kabel = maennliche Verbindung am eo-Stecker (vom Akku kommend)


    Bitte einmal bestaetigen oder korrigieren.


    Vielen Dank
    Robert

    Ich weiss nicht, wie das mit Nichttauchern ist, aber ich selber stand nun schon mehrfach und auch jetzt wieder, dass ich die Idee habe, ich koenne ja auch mal an dem Ort, an dem ich wohne einem Tauchverein beitreten. Immerhin hat mir mein alter Verein immer viel Freude gemacht (nur sind 800km etwas zu weit, um mal eben zum Training zu fahren).


    Also gehe ich ueber die VdST-Seite und die Landesverbaende und schaue mir die Seiten der lokalen Vereine an. Und leider ist das, was mir da praesentiert wird, immer so abschreckend, dass ich ganz schnell wieder von meinem Plan ablasse und niemanden kontaktiere. Und leider wirklich ohne Ausnahme. Zumindest immer da, wo ich wohne. Furchtbar.


    Mir ist dabei die Ausbildung relativ egal, es ist nicht so sehr mein Ziel, meine Brevetsammlung zu erweitern, ich suche eher die Moeglichkeit mit netten Leuten halbwegs regelmaessig zu trainieren und natuerlich auch tauchen zu gehen.


    Also schaue ich mir an, was die Vereinsseiten dazu zu sagen haben. Wenn ich da sehe, dass sie einmal in der Woche eine Bahn im Schwimmbad haben, ist das schon mal nicht so toll. Aber ich gehe vor allem nach einenem (zugegebener Massen nicht wirklich verlaesslichen) Kriterium: Ich schaue mir die Fotos von Vereinsaktivitaeten an. Und dann frage ich mich, ob das so aussieht, als waere ich gerne dabei gewesen. Und oft genug ist da die Antwort: Nein! Da sehe ich Schnurrbarttraeger, bei denen das Wenden der Grillwurst offenbar wichtiger ist, als das regelmaessige Tauchen. Interessant ist auch immer der Terminkalender. Letzter Eintrag 2006? Ganz schlecht. Oder Aktivitaeten eines Jahres: Einmal Antauchen (mit Fotos: Offenbar waren drei Leute im Wasser), dann Vereinsfahrt nach Hurgada und dann noch drei Kegelabende,. das war's? Nein danke.


    Oder ich bekomme den Eindruck, dass der Verein doch eher der Wurmfortsatz eines Tauchladens ist, der damit Kundenbindung betreibt und eigentlich nur weiter Specialties verkaufen will? Brauche ich auch nicht. Schade.


    Vielleicht sehe ich das alles zu negativ.


    Dabei waere es ganz einfach es besser zu machen: Zeigt, dass in Eurem Verein was los ist und dass da Leute unterwegs sind, die einen netten Eindruck machen und nicht so aussehen, als wuerde man sie ausserhalb des Wassers nichtmal mit der Kneifzange anfassen.