Posts by a2l

    Quote

    Original von edddash
    Danke für die vielen Antworten und die Bilder. Wenn ich dafür ein Gummi (bungee) nehme, welche Stärke muß es dann haben? 5mm? 6mm?


    Gruß
    Daniel


    6mm ... so daß die Cookies und Arrows nur leicht drauf oder runter gehen, wenn du dran ziehst und es dehnst.
    Also einfach ein ca. 25cm langes Stück Bungee, das eine Ende am Bolt mit caveline befestigen, am anderen Ende einen dicken Knoten (8) damit man greifen und ziehen kann und ca. 5cm davor einen, daß die "Teilchen" nicht durch Verrutschen das Greifen des Knotens verhindern können.
    Hängt man den PigTail mit dem Bolt am Schulter-D-Ring ein, läßt sich das sehr gut bedienen, wenn eine Hand zieht und dehnt.

    Quote

    Original von chris... Wenn es klappen sollte, ist nach ein paar TG's der Akku am Ars..., weil die NiMh Akkus es nicht toll finden, ganz leer gelutscht zu werden, entweder nimmt man dazu nen NiMh-Akku mit richtig Dampf oder Blei-Gel. Wenn Du mal geschaut hast, was so ein NimH-Akku kostet, wirst Du schnell nach ner anderen Lösung suchen. ...


    Ich benutze in einer Pro6 einen 20AH NiMh Block. Gedacht ist das speziell für's Freiwasser mit gut 2 Std. Licht (18w) plus 1 Std. Heizen mit 100W, wovon 50w nochmal separat schaltbar sind.
    Am Deckel sind 2 Schalter für Licht und Heizung. Licht mit E/O und Heizung mit dem "Quasi-Standard" Stecker von SubSea.
    Akkus gab es fertigkonfektioniert als Ersatz für irgendeine Hartenberger oder Kowalsky mit 10HA, die genau in den Pro6 Tank passen - also 2 davon.
    Der Deckel bietet ausreichend Platz für die 2 Schalter plus 2 Kabelverschraubungen - gibt's natürlich so nicht fertig.


    Für längere Expositionen taucht dieser Block gut für Beleuchtung. Einen zusätzlichen Tank mit mehr Akkuleistung und richtig lange Warm braucht man dann aber auch nicht die ganze Zeit mitführen ;)


    Albert


    Geht aber auch gut aus Delrin, befestigt am Rig kann man eh nicht reinschauen ... der Kombi-Heizdeckel meiner Pro6 ist der Einfachheit (Beschaffung und Bearbeitung) halber nicht durchsichtig.


    naServus Albert

    oops ... sorry, mir ging es nicht um Werbung oder Vollständigkeit, beides sind Läden hier in München, bei denen er (als Ort ist München angegeben) direkt "vorbeifahren" kann :tomato:

    Quote

    Original von a2l
    ... den "üblichen Verdächtigen" hier in der Region ...

    Quote

    Original von Schraube
    ... beim entsprechenden Tauchsporthändler als Ersatzteil.
    ...


    Versuch's doch mal bei den "üblichen Verdächtigen" hier in der Region faszination-tauchsport.de oder divesupport.de. Sonst bleibt dann noch der General-Importeur.


    Servus Albert


    PS: Den Schraubenpreisinger hattest Du ja sicher schon konsultiert - der hat auch nämlich Schrauben aus Nylon und anderen Kunststoffen :hello:

    Quote

    Original von j.keno
    Ich lauf doch eh schon den ganzen Tag mit nem riesen Ding in der Hose rum, da stört mich so ein kleiner Plastikpin nun auch wieder nicht. :rofl: :joke: :rofl:


    Laut Hersteller sperren beide Seiten des Ventils ab, wenn die Kupplung getrennt wird.


    Hab mir auch schon überlegt wie sich das am praktischsten in der OFP regeln lässt. Ich werd mir einfach mal ein Kupplung bestellen und ausgiebig testen. Und euch dann meine Erfahrungen mitteilen...


    Also bei "meinen" sperrt nur die Seite am Ventil ab, die am Urinal ist "durchgängig" und somit kein Problem beim "Verklappen" in der OFP :O


    Gehen tut vieles und man muß nicht jeden Gimmick haben, aber das ist schon sehr bequem, kein Gefummel mehr und "nicht-angeschlossen" bleibt es eben auch bei geöffnetem Ventil trocken im Trocki :joke:

    Quote

    Original von Luft
    Was die erste Stufe MR12 angeht: ein durchaus kaltwassertaugliches und robustes Arbeitstier.


    Allerdings bauartbedingt als Stageregler etwas unpraktisch. ...


    Absolut ... mit MR12 am Döppelchen hab ich früher "böse" Tauchgänge gemacht - würde ich aufgrund seiner Einfachheit den "achsobeliebten" MR22/32 vorziehen und die Schlauchführung ist richtig gut :)


    Als Stageregler wegen der Bauform allerdings nicht optimal.


    Hab nur deshalb keine mehr, da ich mich wegen Werkzeug und Rev.Kits auf einen Hersteller beschränken und für die Stages eben was anderes wollte!

    Quote

    Original von j.keno
    Moin Moin!


    Zur Zeit überlege ich mein Pinkel-Ventil mit einem "Quick-Connect" auf zu rüsten. ...


    Welche Erfahrung und Meinung habt ihr dazu??? ...


    Hab sie zwar nicht von Salvo (Medizintechnik), aber meine sehen identisch aus. Benutze sie seit Jahren in allen meinen Trockis und es ist schon sehr praktisch. Zusätzlich interessant ist, daß es "zu" ist, wenn nicht angesteckt -> also auch bei geöffenetem Ventil und nicht "connected" und kein checkvalve eingebaut wird man auch mit DIR-Zone Ventil nicht nicht mehr naß "von außen" ;)


    Einziger Wehrmutstropfen ist der Preis und daß man zum "Spülen" mit Frischwasser idealerweise ein zweites Einsteckteil braucht.

    Quote

    Original von hexlemarion
    soooooooooo Schade,
    aussgerechnet diese Woche hab ich Seminar bis 01.02 :traurig:


    Das EistauchSeminar ist Samstag + Sonntag, die Übernachtungen sind Freitag und Samstag


    ... und zugefrohren ist der Plansee auch! :)


    Servus Albert

    Am kommenden Wochenende (01.-03-02.2008 ) wären 2 Plätze zum bereits ausgebuchten Eistauchseminar einschließlich der Unterkunft am Plansee verfügbar, da ich nun doch nicht kann. :(



    Bei Interesse bitte email an mich!!! ( A2L@GMX.DE )


    PS: Die Plätze sind auch einzeln zu haben!



    Edit by Jako: Beitrag ist keine Werbung. Albert sucht Ersatz für die von ihm gebuchten Plätze.

    Quote

    Original von Alex.Hellwag... Die 4-6 Toten der letzten brandenburgischen Eiszeit kamen durch Panik infolge von nichtgeeigneter Ausrüstung, Partnerverlust mit Mängel in der Gasplanung um. ...


    Oder weil trotz 2er Sicherungstaucher erst die Feuerwehr verständigt wurde nachdem schon 10 Minuten keine Reaktion von den Tauchern kam :(


    Tatsächlich hatten sich die beiden in ihre Sicherungsleine und Buddy Line verhädert und sind letztendlich ertrunken!


    Quote

    Original von martinw
    ... Tauchen unter Eis hat nichts mit Höhlentauchen zu tun. ...


    Ist wohl auch gut so! ... die Prozeduren aus dem "Loch-Tauchen" haben bisher auch unterm Eis des Alpenvorlandes hervorragend und regelmäßig funktioniert.


    na Servus
    Albert

    Quote

    Original von Chris89
    Hi,


    wie klappt das eigentlich mit dem 7ft Schlauch bei einer ersten Stufe? Ich könnt mir vorstellen, dass man den Schlauch dann schlecht hinterm Wing entlangführen kann. Also vor dem Wing und in den Bauchgurt gestopft??


    Ist doch problemfrei mit LampenTank oder Tasche? ... also genau so wie sonst auch ?(

    Quote

    Original von Jako
    Wenn Du es gelesen und verstanden hast, müsstest Du doch wissen, was von der Sportausrüstung übrig bleibt...


    Die Automaten, die Transportkiste (erstmal ;) ) und das Auto.
    ...


    Also spätestens nachdem die Transportkiste entsorgt wurde, ist auch das Auto reif für einen Upgrade ;)


    Albert, der auch in tropischen Gewässern seine "Tüte" taucht, weil die sogar noch leichter und kleiner im Flug-Gepäckt ist :beleidigt:

    Der Schliersee ist zugefrohren, aber nicht ganz und laut

    Quote

    Eistauchgänge dürfen nur bei nicht vollständig geschlossener Eisdecke durch bereits natürlich vorhandene Einstiegsstellen durchgeführt werden

    aus http://www.schliersee.de/tauchen.html sind das genau die richtigen Vorraussetzungen :hammer:

    Quote

    Original von hexlemarion
    na bevor ich gar net dazu komme reise ich auch gerne nach Berlin =)
    hab ja vom 13-16 März extra frei genommen um Eistauchen zu gehen


    Na da wird sich doch hoffentlich irgendwas gefrohrenes zum Tauchen finden, das südlicher und weniger weit ist als Berlin! ?(

    Quote

    Original von sunshineblub


    :rofl:


    Sorry, konnt ich mir gerade nicht verkneifen :O


    Ja, der Spruch war auch echt nur für Dich Anke!


    Und wie man auf dem Bild sieht, ist meiner tatsächlich deutlich kleiner ...


    ... und Du hast so einen richtig dicken ... aber bisserl länger würd's ja schon noch gehen :teufel:


    PS: Sorry allerseits für OT :,-(


    Meinen Knoten hat zwar sicher nicht AG persönlich gemacht ... aber auch mit 3 Überwürfen ;)


    :zwille: