Rückenschonender Umgang mit Doppelpaketen?

  • Quote

    Original von g-west


    Wie macht ihr es? ?


    :hello:


    Moin,


    zum Anrödeln lehne ich, wenn nichts Passendes in der Nähe ist, das Doppelpack irgendwo gegen, setze mich davor und steige mit den Armen in das Gurtzeug. Zum Aufstehen rolle ich mich seitlich auf die Knie, stelle ein Bein hin und stemme mich mit geradem Rücken hoch.


    Geht auch mit flach auf den Boden gelegtem Doppelpack. Einfach rein, auf den Bauch rollen, auf die Knie und hoch. Mit ein bisschen Übung lacht dann auch keiner mehr... :-D


    Gruß,
    /mattzz

  • Quote

    Original von g-west
    Ich fürchte mit 2 vollständigen Ausrüstungen wird es vom Platz her nicht reichen.


    Hi G-West
    wenn ich zwei Ausrüstungen mitnehmen muss, leihe ich mir den Kombi von meiner Frau.


    Gruß
    Thorsten

  • Quote

    Original von g-west
    Gut. Beim Gehen macht die Strecke die Beschwerden. Anfangs ist es noch ganz erträglich. Dann habe ich das Gefühl immer kleiner zu werden. Der Harness zieht dann auch kräftig, da bekomme ich schon leichte Gefühlsstörungen in den Armen. 8o


    Größter Bandscheibenkiller scheint das Heben der D12 über die Ladekante des Kofferraumes oder ähnliche Höhen zu sein. Da sind meine Arme nicht lang genug. Ich ertappe mich dabei, dass ich die fehlenden Zentimeter mit einem dezenten Hohlkreuz überwinde. :wirr:


    Aus dem Kreuz heben ist nicht gut - Frag Deinen Buddy, ob er Dir hilft. Blöde Sprüche quittiere ich mit einem Lächeln und einem Tausch des Buddies...


    Zum Aufstehen (hab mich extra am Woe beobchatet): Ich hab das Flaschenpaket hinten im Auto drin stehen, mein Buddy hält es kurz an den ventilen, dass es nicht kippt, ich schlüpfe ins Harness, ruckle mich zurecht, beuge dann den Oberkörper nach vorne und hebe aus den Oberschenkeln. Ich habe aber auch eine ebene Ladekante in meinem Kfz, das ist prima!


    Grüßle
    Peter

    Richtige Flossen haben 33Ah, aber ganz sicher keine Schlitze!

  • Das vermehrte Auftreten von hanoveraner Großraumvehikel im Zusammenhang mit Doppelpaketen scheint ein Indiz für "Pro fahrbarer Anrödeltisch" zu sein.


    Im eigenen Fall die Heckladerampe für Personen von 1,50 bis 2,00 mit D12/D18 gut geeignet. Ein Höhlenspezi aus Hannover hat im besagten Volkwagen hinten ein festes Gestell für die Pakete - Transport auch in der Vertikalen möglich.


    Der ungefähre Preis eines Edelstahl-Anrödel-Tisches bekannt?


    A.


    Gruß dem Glummerich!

    So jung und schon so verdorben - Svea loves Gavin

    Edited once, last by *alex* ().

  • Quote

    Gruß dem Glummerich!


    ...besten Dank, Gruss zurück! :-)

    Immer der gleiche Mist, jedes Jahr was neues: www.glummi.de


    Die grössten Lügen im Tauchsport:
    "Dieser Automat ist vereisungssicher!"
    "Der schlechteste Tauchtag ist besser als der beste Arbeitstag!"
    "Nitrox verhindert den Tiefenrausch."
    "Computer verlängern die Nullzeit."
    "40 m sind genug!"

  • Hallöchen =)


    Ich ziehe nach Möglichkeit meine D12 auch im Kofferraum des Autos an - ich habe einen Kombi mit flacher Ladefläche. Die Kiste vom Tauchgerödl im Kofferraum quer stellen, das Doppelpack daran anlehnen und rein ins Harness. Geht richtig gut und zum Aufstehen hat es auch eine gute Höhe.
    Hab ich die D12 erstmal am Rücken, find ich nicht dass es ein Problem ist sie zu tragen.
    Naja, Messinghausen hoch muss/will ich das Ding nicht unbedingt schleppen... ;)


    LieGrü
    Mela

    Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null. Das nennen sie dann ihren Standpunkt.



    :engelNX:
    DWDD

  • bei langen Wegen, wie z.B. Wallhausen am Bodensee oder in unwegsamen Gelände trage ich die D12 "nackt" auf dem Rücken zum Tauchplatz.
    Ich mach nur das Backplate zum tragen ran.
    Die Regler, Argonpulle, Blei, Lampen und das ganze Gedöns trage ich in einem Rucksack separat hin und baue dort dann alles erst zusammen. Ist halt 1x mehr laufen, aber lieber 1x mehr als Kreuzschmerzen


    Grüsse
    Anke

  • Quote

    Original von sunshineblub
    bei langen Wegen, wie z.B. Wallhausen am Bodensee oder in unwegsamen Gelände trage ich die D12 "nackt" auf dem Rücken zum Tauchplatz.


    ...okay, und Jose kann sich dann noch im Zaum halten...? :-)


    shorty