GTDA-eV

  • Mh, kann ja jeder tun und lassen was er will, aber ist es nicht eigenartig, dass sich plötzlich zwei "Mitarbeiter" dieser Tauchschule fast zeitgleich hier anmelden?
    Also die "GTDA ist eine EV und NICHT kommerziell", nur die Leute die ausbilden machen das kommerziell. Auf so ne Idee bin ich echt auch noch nicht gekommen.
    Grinzzz

  • Na das sit wohl keine Kunst ich meine "ICH" habe eine Frage bezüglich GTDA-eV gestellt (aus reinen Interesse) und als Betreiber einer solchen Seite schaue ich doch hin und wieder mal bei Google und gebe dort GTDA-EV ein und prompt steht an 3. Stelle "Mein" Bericht hier bei der Divinggroup ist doch klar das ich als Betreiber eine solchen Seite dann dort mal vorbeischaue und bei solchen Postings, macht es dann auch mal ganz schnell innerhalb der Mitglieder die Runde quasie in Sekunde wir dann doch mal schnell ne Serienmail an alle Mitglieder geschickt.. zumindestens an einige..


    gib doch mal tri500 bei google ein oder ein Thema was hier sonst so behandelt wird

    Wenn du kritisiert wirst, musst du etwas richtig machen, denn es wird nur derjenige angegriffen, der den Ball hat...!!! :teufel:

  • OK, da hier bis jetzt niemand etwas über diesen Verein sagen konnte (ausser die 2 Mitglieder) würde ich einfach vorschlagen mal hin zu gehen und mir persönlich deren Ausbildungskonzept erklären lassen. Da diese e.V. noch sehr jung ist, wird sich wohl auf die schnelle auch kein Erfahrungsbericht auftreiben lassen.
    Die Antworten (inklusive meiner) waren nicht unbedingt das was gesucht war. Stimmt schon! Jeder nach seinem gusto.
    So wie es mir dieses Vereinsmitglied am See erklärt hat bilden die so ziemlich alles aus. Von Trimix bis Höhle. Das alles in recht familiärer Atmosphäre und in individuellen Konfigurationen........so, mehr kann ich leider nicht weiterhelfen

    "" Den wahren Geschmack des Wassers erkennt man in der Wüste "

  • @ Dive to Jens


    Das ist doch mal ein qualifizierte Aussage.


    So etwas oder ähnliches hätte ich doch schon viel früher mal von dem einen oder anderen erwartet, wenn dieser Verein noch sehr jung ist und daher recht unbekannt ist und niemand genaue Erfahrungen damit gemacht hat.
    Stattdessen kommt so ein " das ist neu, anders und kenne ich nicht, also ist es Mist!" Und genau eine solche Einstellung ist der Grund,warum ich mich von meinen bisherigen Sporttauchen ein wenig abwenden möchte, Ich möchte tauchtechnisch meinen Horizont erweitern und Schritt für Schritt ins technische Tauchen gehen, ich möchte eine fundierte Ausbildung genießen die Hand und Fuß hat, daher schaue ich mir einige Verbände, Tauchschulen usw. an und natürlich hinterfrage ich auch Gewisse Dinge, es fängt ja schon damit an das ich erst noch erlernen muss was ich hinterfragen muss, ich möchte den Kreis der tauchenden um mich herum erweitern um Freundschaften zu schließen egal welchen Verband sie angehören, Ich möchte tauchtechnisch noch viel erleben und neue Seen entdecken.

    Wenn du kritisiert wirst, musst du etwas richtig machen, denn es wird nur derjenige angegriffen, der den Ball hat...!!! :teufel:

  • Quote

    Mh, kann ja jeder tun und lassen was er will, aber ist es nicht eigenartig, dass sich plötzlich zwei "Mitarbeiter" dieser Tauchschule fast zeitgleich hier anmelden?


    @ Frank zur Info. Ich habe torsten, alias Sunsub per mail gebeten sich die Diskussion mal anzuschauen, da sein Name ja schon in Verbindung mit dieser Ausbildungsorganisation, ab nun gut oder schlecht entzieht sich meiner Kenntnis, genannt wurde. Von daher kommt zumindest einer der beiden zu diesem Artikel.


    Ich denke halt, das man, wenn schon namentlich genannt, den entsprechenden Personen die Möglichgkeit einräumen sollte, sich hier auch äußern zu können. Ansonsten kann ich mich nur Wolfgang anschließen, und zur Person Torsten und dessen "Ausbildereigenschaften" nur positiv berichten, da ich selbst auch bei Torsten einen Teil meiner Ausbildung gemacht habe.


    Da seine Basis auch auf der Boot ist, wird er sich natürlich nur durch persönliche Abwesenheit einiger Fragen zu dieser "neuen Sache" entziehen können :zwille:


    Ansonsten wundert es mich schon, dass hier der Ton auf einmal sehr scharf wird :wirr: ?(


    Also, wer will soll den Verein testen und ansonsten: lasst uns tauchen gehen! Aber erst, wenn ich ne neue, passende Tüte gefunden habe. Ist denn Plannen Dressler diese Jahr auch wieder als Aussteller da ?? :O
    Schönen Sonntag !

    Wo ich bin ist vorne! --- wenn ich hinten bin ist da halt vorne 8)

  • Ich habe doch zu keiner Zeit geagt das ich entschlossen bin dort eine Ausbildung zu genießen ich habe nur gefragt ob jemand diesen Verein kennt. Der Ton ist ja nicht von meiner Seite her scharf geworden. Es haben sich nur Mensch darüber ein Urteil gebildet die scheinbar den Verein nicht kennen.. ich kenne Ihn auch nicht habe auch werde was negatives noch etwas positives berichtet wollte nur eine sachliche Aussage erhalten... nicht mehr und nicht weniger

    Wenn du kritisiert wirst, musst du etwas richtig machen, denn es wird nur derjenige angegriffen, der den Ball hat...!!! :teufel:

  • FrankPB:


    Sorry, aber das mit dem scharfen Ton war nicht unbedingt auf die gemünzt, es war auch keine Absicht, Dir diesen Schuh hinzustellen, dass Du ihn Dir anziehen solltest. Es war eine ganz pauschale und Feststellung.


    Mir scheint aber, dass Du hier und da etwas, sagen wir mal sensibel, reagierst und somit der Karren wieder Fahrt bekommt. Frag doch einfach mal nach, wie Dein Gegenüber es meint, ohne gleich einen "Angriff zu blasen" (das war jetzt auch keiner von mir, sonder einfach mein persönliches Empfinden!)


    ein fröhliches Hallali ;)


    Oli

    Wo ich bin ist vorne! --- wenn ich hinten bin ist da halt vorne 8)

  • na ich denke man beendet das Thema einfach mal hier.. aber es nervt schon wenn man eine Info oder Meinung haben möchte und dann so etwas da bei heraus kommt.


    Ich meine bei meinen Thema Tillytec Tri 500 gabe es nun auch Pro und Contras aber bei jedem Posting gab es handfeste Argumente egal ob Pro oder Contra.. aber ich kann mir kein Urteil bilden wenn ich etwas nicht kenne...


    Wenn jemand ein Contra gibt und dieses aus einer Erfahrung oder aus Berichten herraus begründen kann dann ist das völlig ok.. aber so..

    Wenn du kritisiert wirst, musst du etwas richtig machen, denn es wird nur derjenige angegriffen, der den Ball hat...!!! :teufel:

  • Hi Dachlatte :-)))


    Dann war ich wohl gemeint, ist aber kein Problem, ich pflege zu meinen Taten zu stehen :-D


    Ok, ich möchte aus meiner Abneigung gegenüber "selbsternannten Verbänden" keinen Hehl machen, denn ich bin da ein gebranntes Kind.


    Übrigens, ich habe bewusst "selbsternannte Verbände" geschrieben nicht "selbsternannte Vereine"


    Ein Verein gehört einem Verband an, nach dessen Richtlinien ausgebildet wird,


    z.B. TauchundTischtennisverein Hintertupfingen gehört zum VDST und der hat widerum was mit CMAS zu tun......


    Ok, aber ich möchte die Diskussion hier von meiner Seite aus abschliessen, bringt ja nix mehr


    Und wenn der Ton vielleicht etwas hart war, dann sorry, war nicht böse gemeint, sollte nur meine Meinung ein wenig eindinglicher darstellen.

  • ja ich denke man schließt das nun ab... man mag ja nun seinen Spaß hier und im Wasser haben.. :) Ok etwas kontroverses erhält ja auch Die Spannung. Ich fand nur einige Meinungen erschreckend wenn dann noch im gleichen Satz gesteht das man davon keine Ahnung habe bzw... das man den Verein nicht kennt..es war ja nicht nur eine eine Aussage die in die Richtung ging..


    lieben Gruß an alle..
    Frank

    Wenn du kritisiert wirst, musst du etwas richtig machen, denn es wird nur derjenige angegriffen, der den Ball hat...!!! :teufel:

  • Hallo Frank,


    Also erstmal, ich bin TL bei der GTDA und denke, das der sicherste Weg sich eine Information zu holen, meist nicht der über die Foren ist.
    Wie du ja nun gesehen hast, bekommt man nicht immer das was man möchte. Denn leider werden solche Foren immer wieder als Plattform genutzt, sich darzustellen und nur wenig verwertbare Informationen weitergegeben.


    Betrachtet man genauer, worüber hier diskutiert wird, kann man sich fast schon erschrecken, worauf in einigen Antworten der Focus gelegt wird. Dem eine passen die Krawatten nicht und dem nächsten sind zu viele Rechtschreibfehler im Formular.
    Dazu nur kurz: Wir wollen keinen Schönheitswettbewerb gewinnen und auch keine Sekretärinnen ausbilden. Wir wollen tauchen! (Obwohl wir Hinweise zur Verbesserung natürlich gerne annehmen und ggf., wenn wir Sie als berechtigt empfinden, akzeptieren).


    Nun zum Thema:
    Nach DIN EN darf jeder Tauchausbilder mit einer längeren Erfahrung ausbilden.
    Die Information, die Dir der Hinweis unserer beruflichen Qualifikation liefert, ist die Tatsache, dass wir alle innerhalb unserer Ausbildung nach der AEVO als Ausbilder registriert sind und Erfahrungen mit dieser Aufgabe, auch in einem anderen Bereich gesammelt haben.


    Mit der DIN EN gibt es endlich eine Richtlinie mit der es möglich ist, Tauchausbildung anbieten zu können, ohne das Dogma eines unflexiblen geld- , posten- und machtorientierten Dachverbandes. Dies spiegelt sich natürlich in einer etwas günstigeren Preisstruktur wieder. In der wir übrigens nicht vorhaben, Preise zu verschleiern, sondern es gibt einfach Posten, die im Vorfeld nicht 100%ig kalkuliert werden können. Dies hängt damit zusammen, dass es darauf ankommt, was an Ausrüstung beim Einzelnen vorhanden ist, was die verschiedenen Gase kosten und, und, und...Jeder, der sich mit einer Anfrage bzgl. einer weiteren Ausbildung an uns wendet, wird jederzeit gerne über die auf ihn zukommenden Preise informiert.


    Ein wichtiger Punkt ist für uns Toleranz, Wohlfühlen eine nette Atmosphäre. Die Akzeptanz neuer Ansätze wird bei uns toleriert und gefördert. Man muss nicht stur nach Regeln mit vorgeschriebenem Equipment tauchen, sondern man darf selber denken .


    Wo wären wir denn heute im Tauchen, wenn immer alle das gemacht hätten was vorgeschrieben ist. Was das „technische Tauchen“ angeht, muss man ganz klar sagen, dass dies immer noch in den Kinderschuhen steckt.


    So könnte man stundenlang immer wieder einzelne Aspekte anführen und dabei das wesentliche vertrödeln.
    Ich bin davon überzeugt, dass eine gute Ausbildung, in erster Linie vom TL und nicht vom Verband abhängt. Jeder der ausbildet sollte bereit sein, aus allen Verbänden das Beste zu sammeln und dies zu vermitteln, um dem Schüler einen guten Start ins Tauchleben zu geben.


    Die GTDA legt großen Wert auf eine persönliche Eignung des TL. ( und nicht auf die Menge an Ausrüstung die er sich kaufen und dann tragen kann.)
    Damit sind wir beim Hauptgrund warum ich bei der GTDA gelandet bin. Hier werden Anwärter auch wegen persönlicher Fehlentwicklung abgewiesen. Jeder muss seine Prüfung und Qualifikation darlegen, Zulassungen werden nicht einfach umgeschrieben, so wie man es schon öfter gehört hat.


    Für Interessierte: man kann alles frei herunterladen unter www.gdta-ev.de und insbesondere der Verhaltenskodex sollte Beachtung finden. Leider haben viele Taucher vergessen, worauf es beim Tauchen ankommt. Dies spiegelt sich auch in einigen Foren wider.


    Dann mal eine Gegenfrage wer hat den DIR zertifiziert?? Die GUE? Oder sind das vielleicht nur Firmen die am Tauchen Geld verdienen und den schwarzen Mythos der Teckis aufrecht erhalten?
    Ich denke wenn wir uns über Zertifizierungen unterhalten, sollte man auch immer genau hinschauen, wie tief darf ich mit einem X-beliebigem Atemregler tauchen darf - laut Zulassung!? Und und und..



    In diesem Sinne allen schöne Tauchgänge egal ob low oder high Budget

  • Hallo shark,


    mich interessiert ernsthaft von welcher DIN EN Du geschrieben hast, damit man das alles auch mal nachlesen kann. Kannste mal die komplette Bezeichnung durchbeamen?


    Und nochwas:


    Wer hat denn von DIR gesprochen? Das ist doch ne Lachnummer, wenn jemand behauptet, DIR wäre certifiziert?


    Die ist kein Verein oder Verband


    DIR ist eine Religion, eine Weltanschauung und die kann man nicht certifizieren.


    Auch ohne DIR kann man tauchen, auch ohne Stroke.

  • Hi Mario,


    nehm den Wink wg. der Krawatten mal als netten Hinweis auf eine nicht ganz gelungene Eröffnung.


    Es wird ein Bezug auf die Ausbildungseignungsverordnung der IHK/HK hergestellt - wahrhaftig eine beprüfte Zertifizierung zur Leitung/Schulung von Azubis. In wie weit betrifft diese VO die genannte DIN EN Tauchen?


    In der Weiterbildung nach AEVO zum beruflichen Ausbilder stecken parallele Inhalte zu Ausbildungen namhafter taucherischer Verbände/Vereine in Aufbau, Rhetorik, Schulungsansätze und Recht. Weshalb wird diese Befähigung/Zertifizierung extra dargestellt - mal gefragt wieviele TL gleichzeitig im Berufsfeld ausbilden? Etliche!


    Die Zeit wird zeigen ob den heren Ansprüchen dieses Verbandes Rechnung getragen wird und neue Standards im Tauchausbildungsbereich gesetzt werden...


    A.


    Nachtrag:
    Beim Lesen der Ausbildungsstandards (pdf) scheint es hier und da eine wörtliche 1:1 Übernahme der PATD-Standards zu geben - gewollt o. Zufall?

    So jung und schon so verdorben - Svea loves Gavin

    Edited 2 times, last by *alex* ().

  • Zu dem Eintrag der GTDA wurde ja nun wirklich viel geschrieben.
    Jeder hat natürlich das Recht auf eine freie Meinungsäußerung – wenn diese fair und vor allem moderat bleibt und diese zudem sich auf Fakten und nicht auf Spekulationen stützt. Dennoch bin ich mit den Aussagen eines hier postenden so gar nicht einverstanden.
    Ich persönlich finde es sehr schade, dass ein offensichtlich noch sehr junger nach oben strebender Verband von einigen Personen ohne jedes Hintergrundwissen schlecht geredet wird.



    Zitat: Frank 2007
    „Wer für sehr schmales Geld ausgebildet werden möchte, der riskiert erhebliche Defizite in der Ausbildung.


    Davon abgesehen, ist dieser Verein garnicht sooo günstig, man muss nur ein wenig zusammenrechnen. aber auf jeden Fall unseriös wegen der versteckten Kosten und "Verschönigung" der Preissituation.


    Ich verfolge diese Diskussion schon die ganze Zeit mit großem Interesse und nur würde ich doch gerne von Dir wissen, wie sich die einzelnen Kosten bei der GTDA verlaufen? Das ist mir nach Deinem posting noch nicht ganz klar geworden und mit Sicherheit dem Rest der Leser auch nicht.“


    Frank 2007


    Hast Du schon eine Ausbildung bei der GTDA absolviert um behaupten zu können, dass die Ausbildung erhebliche Defizite aufweist? Oder kennst Du vielleicht jemanden, der eine schlechte Ausbildung bei der GTDA genossen hat und darüber zu berichten weiß?


    Und um eine Organisation, gleich welche auch immer, als „unseriös“ zu betiteln, dazu gehört schon einiges. Findest Du nicht, dass Du Dich damit nicht ein wenig zu weit aus dem Fenster lehnst?


    Auf Deinen Aufgeführten Link hin - trimix-lindlar.de - verweisend lässt sich entnehmen, dass Du selber als Instructor für einen Verband arbeitest/ tätig bist.


    Auf der Homepage der GTDA konnte ich mir ein Bild über deren Standards und auch über einen gewissen Verhaltenskodex machen.
    Nun Frage ich mich ernsthaft, ob der Verband für den Du tätig bist auch so ein einen Verhaltenskodex bzw. Standards vorzuweisen hat?


    Dem scheint ja nicht der Fall zu sein, denn sonst würdest Du Dich nicht so negativ in der Öffentlichkeit über eine andere Organisation äußern, zu dem Deine Kommentare und Äußerungen sich auf rein spekulativer Basis und ohne jegliches Hintergrundwissen über diesen neuen Verband berufen.


    Lassen sich Rückschlüsse auf die Qualität des Verbandes ziehen für den Du tätig bist, wenn man einmal Deine Äußerungen und Kommentare an dieser Stelle bewerten müsste? Ich hoffe dem ist nicht der Fall!!!!


    Vielleicht sollte auch einmal Dein Verbandspräsident der Organisation für die Du ausbildest über dieses Forum hier informiert werden, was Du hier in der Öffentlichkeit so für Äußerungen von Dir gibst!


    Und generell zum Thema Qualität der Ausbildung:


    Ich selber habe meine Ausbildung zum 3 – Stern Taucher bei dem VDST absolviert. Habe ich nun Deiner Meinung nach eine erheblich defizitäre Ausbildung genossen, nur weil es sich hierbei um einen Verein handelt und ich nur die üblichen Mitgliedschafts – und Zertifizierungsgebühren bezahlt habe?
    Oder wird jetzt der VDST als „Zitat Frank 2007 - Low Bugdet Fraktion“ bezeichnet nur weil wir keinen kommerziellen Hintergrund haben?




    Freundlichen und sportlichen Gruß


    Vereinstaucher

  • Verbandsdiskussionen sind *SOWAS* von unnötig, weil völlig ohne Belang. Ab Ende bleiben gekränkte Eitelkeitel und der Spruch "Hängt eh am Instruktor".


    Meiner Meinung nach gibt es dafür bereits ein hervorragend geeignetes Forum. Dort bekommt man auch gleich die Fragen beantwortet: "Welches ist der beste Atemregler" und "Sind Schnorchel unnötig?".


    Grüßle
    Peter

    Richtige Flossen haben 33Ah, aber ganz sicher keine Schlitze!

  • Hallo zusammen,


    zum Thema gehört es nicht ganz, aber:


    Es ist schon erstaunlich, daß sich hier neue Mitglieder mit Ihrem ersten Beitrag im Forum mit dermaßen langen Texten beteiligen.


    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.


    In einem anderen Forum mit Tauchhintergrund gab es seinerzeit ähnliche Beiträge (anderer Verband allerdings). Dem Verband wurde dabei trotz sicher gutem Willen der Schreibenden ein Bärendienst erwiesen.


    Schönen Gruß
    Markus

    Ich kann garnicht tauchen. Mein karges Wissen habe ich aus anderen Foren. Ich rede hier nur schlau mit und versuche Frauen kennenzulernen.
    Wenn ich in Safaga tauche, werde nicht ich nass - Das Rote Meer wird Markus.
    Zwei Tage nach meinem OWD war Arielle nur noch Meerfrau.

  • Quote

    Verbandsdiskussionen sind *SOWAS* von unnötig, weil völlig ohne Belang. Ab Ende bleiben gekränkte Eitelkeitel und der Spruch "Hängt eh am Instruktor".


    Meiner Meinung nach gibt es dafür bereits ein hervorragend geeignetes Forum. Dort bekommt man auch gleich die Fragen beantwortet: "Welches ist der beste Atemregler" und "Sind Schnorchel unnötig?".

    Danke PeterG!


    Antworten sind nun wirklich zu Genüge geben worden und jede "Partei" durfte nun mal ihren Standpunkt darlegen


    Ergebnis = Null, aber schön das wir darüber geredet haben... :teufel: